More

    Neue Gebeco-Rundreise: In acht Tagen durch Nordkorea

    Wäh­rend Süd­ko­rea als mo­der­ner High­tech­staat be­kannt ist, gilt die De­mo­kra­ti­sche Volks­re­pu­blik Ko­rea im Nor­den als das welt­weit re­strik­tivste po­li­ti­sche Sys­tem der Ge­gen­wart. Trotz­dem – oder ge­rade des­halb – hat Ge­beco nun eine neue, acht­tä­gige Er­leb­nis­reise durch das ab­ge­schot­tete Land auf­ge­legt.

    Ge­beco ent­wi­ckelt schon seit mehr als 40 Jah­ren Rei­sen, die dazu bei­tra­gen sol­len, Brü­cken zu bauen, Vor­ur­teile zu re­du­zie­ren und das Ver­ständ­nis für an­dere Kul­tu­ren und Denk­wei­sen zu för­dern. In die­sem Sinn will der Rei­se­ver­an­stal­ter aus Kiel auch die Reise in das Reich von Dik­ta­tor von Kim Jong-un ver­stan­den wis­sen.

    Ver­bor­ge­nes Nord­ko­rea (c) Ge­beco

    „Nord­ko­rea ist fast täg­lich Thema in un­se­rer Me­di­en­be­richt­erstat­tung, gleich­zei­tig ist das Land für viele ein wei­ßer Fleck auf der tou­ris­ti­schen Welt­karte“, sagt CEO Ury Stein­weg: „Trotz der Her­aus­for­de­run­gen, die eine Reise in ein Land wie Nord­ko­rea mit sich bringt, war für uns klar, wir wol­len un­se­ren Gäs­ten die Mög­lich­keit bie­ten, das viel dis­ku­tierte Land mit ei­ge­nen Au­gen zu er­le­ben.“

    Auf der acht­tä­gi­gen Er­leb­nis­reise „Ver­bor­ge­nes Nord­ko­rea“ ent­deckt die Gruppe die kul­tu­rel­len Schätze und die fas­zi­nie­ren­den Land­schaf­ten, die Nord­ko­rea zu ei­nem at­trak­ti­ven Rei­se­ziel ma­chen. Der Start­punkt der Reise ist da­bei die Haupt­stadt Pjöng­jang.

    Ver­bor­ge­nes Nord­ko­rea (c) Ge­beco

    Am Stadt­rand war­tet das Man­­su­dae-Groß­­mo­­nu­­ment. Aber auf­ge­passt, hier gibt es Ver­hal­tens­re­geln: Die gi­gan­ti­schen Bron­ze­sta­tuen von Kim Il-sung und Kim Jong-il dür­fen nur in vol­ler Größe und von vorn fo­to­gra­fiert wer­den.

    Der Sehn­suchts­ort al­ler Ko­rea­ner liegt hin­ge­gen im Nord­os­ten des Lan­des: Das Myo­hyang Ge­birge ist eng mit dem Schöp­fungs­my­thos der ko­rea­ni­schen Na­tion  ver­bun­den und ver­zau­bert durch eine groß­ar­tige Na­tur­ku­lisse. Ne­ben der be­ein­dru­cken­den Na­tur fin­det sich hier auch die In­ter­na­tio­nale Freund­schafts­aus­stel­lung Nord­ko­reas.

    Ver­bor­ge­nes Nord­ko­rea (c) Ge­beco

    In ei­ner in den Berg ge­haue­nen Schatz­kam­mer sind hun­dert­tau­sende Ge­schenke aus­ge­stellt, die dem nord­ko­rea­ni­schen Dik­ta­tor Kim Il-sung und sei­nem Sohn und Nach­fol­ger Kim Jong-il von über 180 Län­dern ge­macht wur­den. Nur we­nige Ki­lo­me­ter von der Aus­stel­lung ent­fernt be­su­chen die Rei­sen­den den rund 1.000 Jahre al­ten bud­dhis­ti­schen Po­h­yon-Te­m­­pel.

    Auf der „Au­to­bahn der Wie­der­ver­ei­ni­gung“ geht es für die Gruppe wei­ter bis nach Pan­mun­jom. Der Grenz­ort liegt in­mit­ten der de­mi­li­ta­ri­sier­ten Zone zu Süd­ko­rea. An der scharf be­wach­ten Grenze, die bis heute viele Fa­mi­lien trennt, be­su­chen die Teil­neh­mer die Ba­ra­cke, in der 1953 der Waf­fen­still­stand un­ter­zeich­net wurde.

    An­schlie­ßend ver­las­sen die Rei­sen­den die De­mo­kra­ti­sche Volks­re­pu­blik Ko­rea mit der­sel­ben Zug­ver­bin­dung, mit der Kim Jong-un zu sei­nen Staats­tref­fen nach China fährt. Wäh­rend der rund zwölf­stün­di­gen Fahrt hat die Gruppe viel Zeit, das Er­lebte der ver­gan­gen Tage noch ein­mal Re­vue pas­sie­ren zu las­sen. Von China geht es dann im Flug zu­rück nach Deutsch­land.

    Preisbeispiel

    Ge­beco Län­der er­le­ben: „Ver­bor­ge­nes Nord­ko­rea“, 8 Tage Er­leb­nis­reise ab 2.195 Euro inkl. Flüge, Ter­mine: 22.09.–29.09., 20.10.–27.10.2019, In­fos: www.gebeco.de/2453002

    Ver­bor­ge­nes Nord­ko­rea (c) Ge­beco

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.