More

    Analyse von Booking.com: Das sind die Trend-Reiseziele 2019

    Von den La­gu­nen bei Ba­ca­lar in Me­xiko über Wadi Rum in Jor­da­nien bis Sa­mar­kand in Us­be­ki­stan: Booking.com hat jene Trend-Rei­­se­ziele er­mit­telt, die 2019 be­son­ders stark im Kom­men sind. Aus­ge­wer­tet wur­den Ur­laubs­orte, die in den ver­gan­ge­nen Jah­ren den höchs­ten Zu­wachs an welt­wei­ten Bu­chun­gen ver­zeich­nen konn­ten.

    1
    Bacalar /​​ Mexiko

    Ba­ca­lar /​​ Me­xiko (c) pixabay

    Ba­ca­lar gilt mit sei­nen be­ein­dru­cken­den Na­tur­schön­hei­ten als tren­di­ger Nach­fol­ger der Ma­le­di­ven: Die tür­kis­far­bene La­gune von Ba­ca­lar – auch be­kannt als „See der sie­ben Far­ben” – ist mit ih­rem wei­ßen Sand­strand und dem kris­tall­kla­ren Süß­was­ser bes­tens zum Schnor­cheln und Tau­chen ge­eig­net. In den Fi­scher­häu­sern rund um den See kön­nen die Rei­sen­den fri­sche Mee­res­früchte pro­bie­ren. Wer Ent­span­nung und Ruhe sucht und sich für die Far­ben­pracht der Na­tur be­geis­tern kann, ist hier ge­nau rich­tig.

    Ho­tel Ai­res Ba­ca­lar (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Das Ho­tel Ai­res Ba­ca­lar liegt in der Nähe der La­gune. Je­des Zim­mer ver­fügt über ei­nen Bal­kon mit Aus­blick auf den zweit­größ­ten Süß­was­ser­see Me­xi­kos.

    2
    Palomino /​​ Kolumbien

    Pa­lomino /​​ Ko­lum­bien (c) Wiki­me­dia /​​ Uh­kabu

    Der Traum­strand von Pa­lomino ist ein Muss auf je­der Reise, die an die Ka­ri­bik­küste von Ko­lum­bien führt. Sur­fer und Ur­lau­ber, die Ent­span­nung su­chen, kom­men hier ge­nauso auf ihre Kos­ten wie Fans der Tier­welt. Bei ei­ner Wan­de­rung zum Was­ser­fall „Queb­rada Va­len­cia“ tref­fen sie oft auf Wild­tiere wie Af­fen und Tu­kane. Be­son­de­res High­light vie­ler Ur­lau­ber ist die Fahrt mit dem Schlauch­boot auf dem Fluss Pa­lomino bis ins Meer.

    Casa del Pavo Real Bou­tique Hos­tel (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: In Pa­lomino kön­nen sich Back­pa­cker im Casa del Pavo Real Bou­tique Hos­tel et­was Lu­xus gön­nen. Das Haus be­sitzt ei­nen Out­door Pool mit Gar­ten und liegt nur fünf Geh­mi­nu­ten vom Meer ent­fernt.

    3
    Leeuwarden /​​ Niederlande

    Lee­uwar­den /​​ Nie­der­lande (c) pixabay

    Die Stadt Lee­uwar­den in der Pro­vinz Fries­land ver­sprüht ent­spann­ten nie­der­län­di­schen Charme. We­gen ih­res um­fas­sen­den kul­tu­rel­len An­ge­bots wurde sie zur „Kul­tur­haupt­stadt Eu­ro­pas 2018” er­nannt. Die Be­su­cher er­kun­den die Stadt am bes­ten mit Fahr­rä­dern. Nicht feh­len soll­ten auf ei­ner Tour das Fries Mu­seum, das die Ge­schichte der Frie­sen nä­her­bringt, und der Auf­stieg in den un­voll­ende­ten Kirch­turm Ol­de­hove. Ein wei­te­res High­light ist das Boomsma Bee­ren­bur­ger Mu­seum, das in eine De­stille der 1930er-Jahre ent­führt.

    City Centre De Ro­zen­boom (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Die Pen­sion City Centre De Ro­zen­boom im Her­zen der Stadt ist Teil ei­nes gro­ßen Ge­bäu­de­kom­ple­xes aus dem 17. Jahr­hun­dert – ganz in der Hähe der Prin­sen­tuin Gär­ten und des Stadt­thea­ters De Har­mo­nie. Re­stau­rants und Bars sind we­ni­ger als 100 Me­ter von der Un­ter­kunft ent­fernt.

    4
    Kaukasus /​​ Georgien

    Mes­tia /​​ Ge­or­gien (c) Booking.com

    Im Nord­wes­ten Ge­or­gi­ens be­fin­det sich 1.500 Me­ter über dem Mee­res­spie­gel die Stadt Mes­tia. Sie ist ein op­ti­ma­ler Aus­gangs­punkt für Aus­flüge in das Kau­­ka­­sus-Ge­­birge. Ak­­tiv-Rei­­sende kön­nen den Cha­­ladi-Gle­t­­scher hin­auf­wan­dern und wer­den mit ei­nem Aus­blick auf die Seen am Ub­scha be­lohnt. Das Mu­seum für Ge­schichte und Eth­no­gra­phie ist ein gu­ter Start­punkt, um die ört­li­che Kul­tur ken­nen zu ler­nen. Auch für Foo­dies hat der Kau­ka­sus ei­ni­ges zu bie­ten: Ein Muss der swa­ni­schen Kü­che sind das Fleisch­brot „Kub­dari” und der kä­sige Kar­tof­fel­brei „Tash­mi­jabi”.

    Sva­neti (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Die Apar­t­­ment-Haus Sva­neti liegt we­ni­ger als zwei Ki­lo­me­ter von Mes­tia ent­fernt und ist ideal für Aus­flüge in den Kau­ka­sus.

    5
    Ksamil /​​ Albanien

    Ksa­mil /​​ Al­ba­nien (c) Booking.com

    Das Dorf Ksa­mil wird nicht mehr lange ein ver­steck­tes Ju­wel im Sü­den Al­ba­ni­ens sein: An der „Al­ba­ni­schen Ri­viera” fin­den die Rei­sen­den kris­tall­kla­res Was­ser, ab­ge­le­gene Strände und hippe Re­stau­rants. Se­hens­wert ist der See „Syri I Kal­tër“, der sei­nen Na­men („Blaues Auge”) dem schim­mern­den Blau sei­ner un­auf­hör­lich spru­deln­den Quelle ver­dankt. Auch Bu­trint – eine an­tike Rui­nen­stadt und UNESCO-Welt­­ku­l­­tur­erbe – ist ei­nen Be­such wert.

    Ho­tel Mira Mare (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Das Ho­tel Mira Mare ist nur eine Geh­mi­nute vom Strand ent­fernt und bie­tet Zim­mer mit Ter­rasse und Meer- oder Berg­blick.

    6
    Ouarzazate /​​ Marokko

    Aït-Ben-Ha­d­dou /​​ Ma­rokko (c) pixabay

    Be­kannt als Ma­rok­kos „Tor zur Sa­hara”, liegt die alte Oa­­­sen-Stadt Ouar­za­zate süd­lich des At­las­ge­bir­ges. Hier nah­men einst die Ka­ra­wa­nen nach Tim­buktu ih­ren An­fang oder ihr Ende. Heute kön­nen die Rei­sen­den die Um­ge­bung mit Quads ent­de­cken. Nicht ver­säu­men sollte man ei­nen Be­such in Aït-Ben-Ha­d­dou – der alt­ehr­wür­di­gen Fes­tungs­an­lage der Ber­ber.

    Riad Ouar­za­zate (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Das Riad Ouar­za­zate be­fin­det sich im Zen­trum der Stadt. Im ma­rok­ka­ni­schen Kas­­bah-Stil ge­stal­tet, bie­tet die Un­ter­kunft mo­derne Zim­mer mit tra­di­tio­nel­len De­si­gnele­men­ten und eine Au­ßen­ter­rasse, auf der die Gäste die hei­mi­sche Kü­che ge­nie­ßen kön­nen.

    7
    Ruanda /​​ Afrika

    Ki­gali /​​ Ru­anda (c) Booking.com

    Ru­anda – das „Land der tau­send Hü­gel” – wurde in den letz­ten Jah­ren im­mer mehr für Rei­sende er­schlos­sen. In­ter­es­sierte aus al­ler Welt kom­men, um hier die Berg­go­ril­las im Vol­ca­noes Na­tio­nal Park zu be­ob­ach­ten. Auf ei­ner Sa­fari im Ak­a­gera Na­tio­nal Park gibt es zu­dem die Chance, ne­ben Go­ril­las auch die „Big Five” zu ent­de­cken – Lö­wen, Nas­hör­ner, Ele­fan­ten, Büf­fel und Leo­par­den. Ki­gali gilt als eine der si­chers­ten und be­lieb­tes­ten Haupt­städte in Afrika und ist mehr als nur ein Aus­gangs­punkt für Aus­flüge in die Um­ge­bung. Nach ei­nem ra­san­ten Wirt­schafts­wachs­tum in den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren sind in der Stadt eine be­acht­li­che ku­li­na­ri­sche Szene, leb­hafte Märkte und ein span­nen­des Nacht­le­ben ent­stan­den.

    Pili Pili Bou­tique Ho­tel (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Das Pili Pili Bou­tique Ho­tel bie­tet stil­volle Fe­ri­en­woh­nun­gen, in de­nen Gäste wahl­weise im an­lie­gen­den Re­stau­rant die re­gio­nale Kü­che ge­nie­ßen oder sich bei wun­der­vol­ler Aus­sicht im Au­ßen­pool ent­span­nen kön­nen.

    8
    Wadi Rum /​​ Jordanien

    Wadi Rum /​​ Jor­da­nien (c) pixabay

    Wadi Rum ist eine Wüs­ten­land­schaft mit Sand­stein­ber­gen, ro­ten Can­yons und prä­his­to­ri­schen Fel­sen im Sü­den von Jor­da­nien. Auf­grund des röt­li­chen San­des und der na­tür­lich ge­form­ten Stein­bö­gen er­scheint die Land­schaft wie aus ei­ner an­de­ren Welt. Häu­fig diente sie be­reits als Dreh­ort für Block­bus­ter, die auf dem Mars spie­len. Im Ur­laub er­le­ben die Rei­sen­den hier be­son­ders schöne Son­nen­un­ter­gänge und kön­nen am glas­kla­ren Him­mel her­vor­ra­gend die Sterne be­ob­ach­ten.

    Me­mo­ries Aicha Lu­xury Camp (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Das Me­mo­ries Aicha Lu­xury Camp ist durch sein De­sign ideal für die Ster­nen­be­ob­ach­tung. Ein­zig­ar­tig ist auch der Aus­blick auf die Berge.

    9
    Samarkand /​​ Usbekistan

    Sa­mar­kand /​​ Us­be­ki­stan (c) Booking.com

    Sa­mar­kand liegt an der al­ten Sei­den­straße in Us­be­ki­stan und ist eine der äl­tes­ten, noch im­mer be­wohn­ten Städte in Zen­tral­asien. In ih­rer Ge­schichte war sie Haupt­stadt ver­schie­de­ner Kul­tu­ren. Mit­tel­al­ter­li­che Ar­chi­tek­tur und zahl­rei­che Mo­nu­mente, die auf der Liste des UNESCO-Welt­­ku­l­­tur­er­­bes ste­hen, las­sen sich hier ent­de­cken. Eine der be­lieb­tes­ten Se­hens­wür­dig­kei­ten ist der Re­gi­stan – ei­ner der wohl schöns­ten Plätze der Welt.

    Jahon­gir Guest House (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Das Jahon­gir Guest House liegt nur fünf Mi­nu­ten vom Stadt­zen­trum ent­fernt. Je­des Zim­mer ist mit tra­di­tio­nel­len Stof­fen aus Stick­mus­tern ge­schmückt, die auch Su­zani ge­nannt wer­den.

    10
    Nusa Penida /​​ Indonesien

    Nusa Pe­nida /​​ In­do­ne­sien (c) pixabay

    Viele Rei­sende be­su­chen die Gili-In­­­seln, Bali oder an­dere tou­ris­ti­sche Orte, wenn sie nach In­do­ne­sien rei­sen. Nusa Pe­nida ist hin­ge­gen noch ein Ge­heim­tipp, der dar­auf war­tet, ent­deckt zu wer­den. Die In­sel liegt vor der süd­west­li­chen Küste Ba­lis und be­sticht mit atem­be­rau­ben­den, un­be­rühr­ten Land­schaf­ten. Die Rei­sen­den kön­nen hier den Tauch­schein ma­chen, an der Crys­tal Bay ent­lang spa­zie­ren oder den Goa Giri Pu­tri Temple und den na­tür­li­chen In­fi­nity Pool „Angel’s Bil­l­abong” be­stau­nen.

    Ka­beh Jati Gar­den Villa (c) Booking.com

    Tipp für die Un­ter­kunft: Das Ka­beh Jati Gar­den Villa & Re­stau­rant be­fin­det sich auf ei­ner Berg­spitze und be­geis­tert mit ei­ner 360-Grad-Aus­­­sicht auf die In­sel. Au­ßer­dem ist die Un­ter­kunft nur eine kurze Fahrt vom Strand und dem Ha­fen ent­fernt.

    Für die Ana­lyse von Booking.com wur­den die in­ter­na­tio­nale Bu­chun­gen im Zeit­raum von Sep­tem­ber bis Au­gust zwi­schen 2016/​​17 und 2017/​​18 ver­gli­chen. Die Aus­wahl ba­siert auf den be­lieb­tes­ten Rei­se­zie­len mit dem größ­ten Zu­wachs an Tou­ris­ten über meh­rere Jahre hin­weg. Kri­te­rium war, dass das Rei­se­ziel im ver­gan­ge­nen Jahr min­des­tens 10.000 Mal ge­bucht wurde.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    SCHON GELESEN?

    Verfluchte Wälder & Geisterstädte: Orte voller Mystik und Magie

    Der Herbst ist da – und mit ihm die Zeit der Geis­ter und des Über­na­tür­li­chen. Eva­neos – der füh­rende On­line-Markt­platz für In­di­vi­du­al­rei­sen – hat sich auf die Su­che nach mys­ti­schen Or­ten auf der gan­zen Welt ge­macht.

    Ein eigenes Universum: Die exklusivsten Privatinseln der Welt

    Träu­men Sie auch von der ul­ti­ma­ti­ven Pri­vat­sphäre im Ur­laub? Wer das pas­sende Klein­geld zur Ver­fü­gung hat, kann auf ab­ge­schie­de­nen Traum­in­seln Ein­sam­keit pur fin­den – von der Süd­see bis zur Ka­ri­bik.

    Bären, Vampire und viel Kultur: Fünf Roadtrips durch Osteuropa

    Mit­tel­al­ter­li­che Städte, ro­man­ti­sche Dör­fer, un­be­rührte Wäl­der und alte Tra­di­tio­nen: Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die fünf schöns­ten Road­trips durch Ost­eu­ropa vor.

    Achtung, Touristenfalle: Tipps für berühmte Sehenswürdigkeiten

    Die Vor­freude auf be­rühmte Se­hens­wür­dig­kei­ten ist meist groß – und die Ent­täu­schung manch­mal ebenso, wenn man dann end­lich vor Ort ist und auf Men­schen­mas­sen und hor­rende Preise trifft.

    Fairmont: Die sieben luxuriösesten Suiten rund um den Globus

    Die Fair­mont Ho­tels ver­fü­gen über ei­nige der spek­ta­ku­lärs­ten Sui­ten der Welt – vom le­gen­dä­ren Sa­voy in Lon­don über die Lieb­lings­un­ter­künfte der Stars in Ame­rika bis zu den No­bel­her­ber­gen Asi­ens.

    Luxus pur: In diesen Hotels checken die Stars gerne ein

    Wir ver­ra­ten Ih­nen sechs Lu­xus­her­ber­gen, in de­nen Sie auch als nor­ma­ler Gast wie Tom Cruise, Ralph Lau­ren, Uma Thur­man oder Lady Gaga woh­nen kön­nen – von In­dien über Du­brov­nik bis Co­lo­rado.