More

    The Leading Hotels of the World: 20 neue Häuser im Jahr 2019

    2019 wird er­neut ein Jahr des Wachs­tums für The Lea­ding Ho­tels of the World. Schon jetzt ste­hen in die­sem Jahr mehr als 20 Er­öff­nun­gen un­ter dem Dach der Lu­­xus­­ho­­tel-Kol­­le­k­­tion fest. Auch zahl­rei­che Wie­der­eröff­nun­gen nach um­fang­rei­chen Re­no­vie­run­gen sind ge­plant.

    Be­reits im Jän­ner 2019 wurde das mo­derne BLESS Ho­tel Ma­drid im Stadt­teil Sa­la­manca er­öff­net – und im Fe­bruar folgt der nächste Neu­zu­gang in China: The Pu­Xuan Ho­tel & Spa ist ein neues Ar­chi­­te­k­­tur- und De­­sign-Hig­h­­light der Sky­line von Bei­jing – un­weit der Ver­bo­te­nen Stadt.

    BLESS Ho­tel Ma­drid (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Im Laufe des Jah­res wer­den noch wei­tere Ho­tels in in­ter­na­tio­na­len Groß­städ­ten zum Port­fo­lio sto­ßen. In Jo­han­nes­burg er­öff­net The Hough­ton als Kom­bi­na­tion aus Stadt­ho­tel und Re­sort mit Golf­platz, Pool und Wel­l­­ness-Cen­­ter.

    Das Ca­pella Bang­kok ist ab dem Früh­jahr das zweite Ho­tel der Kol­lek­tion in der thai­län­di­schen Haupt­stadt und bie­tet 101 Sui­ten und Vil­len mit Blick auf den Chao Phraya. Im Sep­tem­ber wird dann das 2015 teil­weise zer­störte The Okura To­kyo in zwei neuen Hoch­häu­sern als The Okura He­ri­tage Wing und The Okura Pres­tige Towers wie­der­eröff­net.

    Ca­pella Bang­kok (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Mit ei­nem gro­ßen Push zwi­schen April und Juni star­ten die „Lea­ding Ho­tels of the World“ in die Som­mer­sai­son. In die­ser Zeit er­öff­nen al­lein 13 neue Ho­tels – dar­un­ter zahl­rei­che Re­sorts in be­lieb­ten Strand­des­ti­na­tio­nen. Mit dem Baglioni Re­sort Mal­di­ves auf der In­sel Maagau hält ita­lie­ni­sches Le­bens­ge­fühl Ein­zug ins In­sel­pa­ra­dies der Ma­le­di­ven.

    Eben­falls pa­ra­die­sisch wird es im BLESS Ho­tel Ibiza, das in ei­ner klei­nen Bucht liegt und atem­be­rau­bende Aus­bli­cke auf das Mit­tel­meer bie­tet. Auf der an­de­ren Seite des Mit­tel­meers bie­tet das Ka­ti­kies Gar­den auf San­to­rin mit vie­len klei­nen Gär­ten, pri­va­ten Pools und ei­nem Spa grie­chi­sches Ur­laubs­fee­ling par ex­cel­lence.

    Ka­ti­kies Gar­den /​​ San­to­rin (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Nicht zu­letzt prä­sen­tie­ren sich 13 alt­be­kannte Mit­glie­der ih­ren Gäs­ten nach aus­gie­bi­gen Um­ge­stal­tun­gen in neuem Glanz. Das Lon­do­ner One Ald­wych, in dem alle Zim­mer so­wie Lobby, Bar und Re­stau­rants ein neues, mo­der­ne­res De­sign er­hal­ten ha­ben, wird bei­spiels­weise im April wie­der er­öff­net.

    Ganze drei Jahre war das Bairro Alto Ho­tel in Lis­sa­bon ge­schlos­sen. Nun öff­net es ab Mai mit 33 neuen Zim­mern und Sui­ten, ei­nem in­no­va­ti­ven Re­stau­rant­kon­zept und ei­nem Wel­l­­ness-Be­­reich wie­der seine Pfor­ten.

    Bairro Alto Ho­tel /​​ Lis­sa­bon (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Pünkt­lich zum 150. Ju­bi­läum schließt das Schwei­zer Grand Ho­tel Quel­len­hof als Teil des Grand Re­sort Bad Ra­gaz seine 40 Mil­lio­nen Euro teure Re­no­vie­rung ab und er­öff­net im neuen Ge­wand – ei­ner ele­gan­ten Kom­bi­na­tion aus his­to­ri­schen Ele­men­ten und mo­der­nem De­sign. Mit den neuen Re­stau­rants un­ter der Lei­tung des re­nom­mier­ten Kü­chen­chefs Sven Wass­mer kom­men au­ßer­dem zwei neue ku­li­na­ri­sche Hot­spots dazu.

    The Lea­ding Ho­tels of the World wurde 1928 ge­grün­det und um­fasst mitt­ler­weile mehr als 400 Ho­tels in 75 Län­dern. Um sich für die Auf­nahme zu qua­li­fi­zie­ren, muss ein Ho­tel strikte Qua­li­täts­stan­dards ein­hal­ten und sich von der Masse in­ter­na­tio­na­ler Lu­xus­ho­tels un­ter­schei­den. So de­fi­nie­ren sich die Ho­tels im Port­fo­lio nicht durch Ein­heit­lich­keit, son­dern durch In­di­vi­dua­li­tät. Mit dem zwei­stu­fi­gen Treue­pro­gramm „Lea­ders Club“ er­hal­ten die Gäste in­di­vi­du­el­len Ser­vice und ex­klu­sive Vor­teile.

    de.lhw.com

    BLESS Ho­tel Ma­drid (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    The Pu­Xuan Ho­tel & Spa /​​ Bei­jing (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Ca­pella Bang­kok (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Baglioni Re­sort Mal­di­ves (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    BLESS Ho­tel Ibiza (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Ka­ti­kies Gar­den /​​ San­to­rin (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    Bairro Alto Ho­tel /​​ Lis­sa­bon (c) The Lea­ding Ho­tels of the World

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.