More

    Romantik pur: Fünf Tipps in den schönsten Städten der Welt

    Mit der gro­ßen Liebe auf Ci­ty­tour: Diese Sigh­t­­see­ing-Tipps in fünf der be­lieb­tes­ten Städte der Welt we­cken ga­ran­tiert ro­man­ti­sche Ge­fühle. Zu­sam­men­ge­stellt wur­den sie von den Ex­per­ten der Leisure Pass Group, die als größ­ter An­bie­ter von Frei­zeit­päs­sen in 37 Städ­ten in 17 Län­dern welt­weit ver­tre­ten ist.

    New York: Atemberaubende Ausblicke auf die Lichter der Stadt

    Der Be­such des Em­pire State Buil­ding darf bei kei­nem Auf­ent­halt in New York feh­len. Von der Aus­sichts­platt­form im 86. Stock ge­nie­ßen Ver­liebte die Aus­sicht auf den Cen­tral Park, Man­hat­tan und den Ho­ri­zont. Die Aus­sichts­platt­form ist bis 2 Uhr nachts ge­öff­net und bie­tet da­mit auch ein­zig­ar­tige Bli­cke auf die Lich­ter der Stadt. Noch mehr Ro­man­tik ist nur noch bei ei­ner Hoch­zeit auf dem Em­pire State Buil­ding denk­bar. Der Va­len­tins­tag ist al­ler­dings der ein­zige Tag des Jah­res, an dem sich Paare hier das Ja-Wort ge­ben kön­nen. Der Ein­tritts­preis von 39 US-Dol­lar (ca. 34 Euro) ist ebenso im New York Pass ent­hal­ten wie der Zu­tritt ohne War­te­schlange.

    Paris: Eine Kreuzfahrt durch die Stadt der Liebe

    Eine Schiff­fahrt an Bord der „Ba­teaux Pa­ri­si­ens” ver­spricht Ro­man­tik pur. Vom Ei­fel­turm geht es vor­bei an den ar­chi­tek­to­ni­schen Hö­he­punk­ten der Stadt wie Grand Pa­lais, Lou­vre und Notre Dame. Ein Kuss un­ter der Pont Ma­rie, die von den Ein­hei­mi­schen auch als „Brü­cke der Ver­lieb­ten“ be­zeich­net wird, ist für Paare ein Muss und eine Pa­ri­ser Tra­di­tion. Es heißt, er be­siegle und er­fülle all ihre Wün­sche. Der re­gu­läre Preis von 15 Euro für die Schiff­fahrt mit den „Ba­teaux Pa­ri­si­ens” ist im Pa­ris Pass ent­hal­ten.

    Wien: Romantik à la James Bond

    Das Wie­ner Rie­sen­rad diente be­reits meh­re­ren Fil­men als Ku­lisse. Un­ver­ges­sen bleibt die Kuss-Szene der bei­den Haupt­dar­stel­ler Ti­mo­thy Dal­ton als Agent 007 und Ma­ryam d’Abo als junge Cel­lis­tin Kara Mi­l­ovy in „Ja­mes Bond – Der Hauch des To­des” in ei­ner der Gon­deln. Das im Jahr 1900 er­öff­nete Wahr­zei­chen bie­tet ma­le­ri­sche Bli­cke auf die Stadt und gilt bis heute als be­lieb­ter Treff­punkt für Ver­liebte. Der re­gu­läre Preis von 12 Euro für eine Fahrt mit dem Wie­ner Rei­sen­rad ist im Vi­enna Pass ent­hal­ten.

    Honolulu: In den Sonnenuntergang segeln

    Ro­man­ti­sche Ge­fühle ent­ste­hen beim An­blick ei­nes ha­waii­ani­schen Son­nen­un­ter­gangs von al­lein. Ge­stei­gert wird das Er­leb­nis durch eine Se­gel­tour mit ei­nem tra­di­tio­nel­len Abend­essen an Bord des Ka­ta­marans „Mak­hani”. Von der Haupt­stadt Ho­no­lulu star­tet der Aus­flug in die Küs­ten­ge­wäs­ser vor Oahu. Vor dem Din­ner – und noch be­vor die Sonne im Meer ver­sinkt – las­sen da­bei mit et­was Glück vom Deck aus Mee­res­schild­krö­ten, Del­fine und Bu­ckel­wale ent­deck­ten. Der re­gu­läre Preis für eine Se­gel­tour in den Son­nen­un­ter­gang an Bord des Ka­ta­marans be­trägt 120,68 US-Dol­lar (ca. 105 Euro). Er ist als eine der Pre­­mium-At­­trak­­ti­o­­nen in der drei­tä­gi­gen „Go Oahu Card” ent­hal­ten.

    Las Vegas: Mit der „Himmelslimousine“ über dem „Strip”

    In Las Ve­gas ho­len sich Ver­liebte den Ro­­man­­tik-Kick bei ei­nem nächt­li­chen He­li­ko­pter­flug über den be­rühm­ten „Strip”. Nach ei­nem Glas Cham­pa­gner geht es mit dem ECO-Star He­li­ko­pter – der so­ge­nann­ten “Him­mels­li­mou­sine” – hoch hin­aus. Die ein­ma­lige Sky­line der Stadt mit ih­ren ar­chi­tek­to­ni­schen Wahr­zei­chen – wie etwa der Py­ra­mide von Lu­xor oder den Was­ser­spie­len des Bel­lagio Brun­nens – zeigt sich ein­drucks­voll aus der Vo­gel­per­spek­tive. Der He­li­ko­pter­flug kos­tet re­gu­lär 124 US-Dol­lar (ca. 108 Euro) und ist im Las Ve­gas Pass ent­hal­ten.

    LETZTE ARTIKEL

    Tourismus-Boom: Das sind die meistbesuchten Städte der Welt

    Eu­ro­mo­ni­tor In­ter­na­tio­nal hat die 100 meist­be­such­ten Städte 2018 er­mit­telt. Asien do­mi­niert da­bei mit 43 Me­tro­po­len. Den­noch dürfte die Num­mer 1 nicht we­nige über­ra­schen…

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    SCHON GELESEN?

    Lonely Planet: Das sind Europas beste Reiseziele im Jahr 2019

    Lo­nely Pla­net hat seine Top 10 der eu­ro­päi­schen Rei­se­ziele ver­öf­fent­licht: „Best in Eu­rope 2019“ ver­rät, wel­che De­sti­na­tio­nen in die­sem Jahr auf der Bu­cket List der Rei­sen­den ganz oben ste­hen soll­ten.

    Fairmont: Die sieben luxuriösesten Suiten rund um den Globus

    Die Fair­mont Ho­tels ver­fü­gen über ei­nige der spek­ta­ku­lärs­ten Sui­ten der Welt – vom le­gen­dä­ren Sa­voy in Lon­don über die Lieb­lings­un­ter­künfte der Stars in Ame­rika bis zu den No­bel­her­ber­gen Asi­ens.

    Ganz weit weg: Sechs Tipps für eine Reise ans Ende der Welt

    Es gibt sie noch – die un­ent­deck­ten Orte fernab aus­ge­tre­te­ner Tram­pel­pfade, an de­nen die Rei­sen­den das Ge­fühl ha­ben, das Ende der Welt zu er­obern. Wir ver­ra­ten, wo diese Ge­heim­tipps zu fin­den sind.

    Die sechs beeindruckendsten Moscheen der Welt

    Zum Is­la­mi­schen Op­fer­fest, das am 1. Sep­tem­ber 2017 be­ginnt, stellt das On­line-Por­tal Ge­tYour­Guide sechs be­son­dere Mo­scheen vor und ver­rät auch, wie man sie am bes­ten be­wun­dern kann.

    Lebensgefühl und Stil: Unsere zehn Lieblingshotels in Italien

    Wir ha­ben uns für zehn Orte ent­schie­den, die für uns die Fas­zi­na­tion die­ses Lan­des aus­ma­chen und auch für das ita­lie­ni­sche Le­bens­ge­fühl ste­hen. Hier ist un­sere Aus­wahl von Nord nach Süd!

    Beach-Inspector: Das sind die schönsten Strände der Welt

    Nie­mand kennt sich mit Strän­den bes­ser aus als die pro­fes­sio­nel­len Strand­tes­ter des Ber­li­ner Star­tups Be­ach-In­spec­tor. Nun ha­ben sie erst­mals die bes­ten Strände welt­weit aus­ge­zeich­net.