Reisejahr 2018: Weniger Terror, aber mehr Katastrophen

Das deut­sche Un­ter­neh­men A3M hat sämt­li­che Kri­sen ana­ly­siert, die das Rei­sen im Jahr 2018 be­ein­flusst ha­ben. Das Er­geb­nis: Im Ver­gleich zu 2017 gab es zwar we­ni­ger po­li­ti­sche und re­li­giös mo­ti­vierte Er­eig­nisse, aber da­für häuf­ten sich die Na­tur­ka­ta­stro­phen.

In der Ka­te­go­rie „Ter­ror“ zählte das Un­ter­neh­men 2018 welt­weit 1.030 Er­eig­nisse – ein deut­li­cher Rück­gang im Ver­gleich zu den 1.237 Ter­ror­an­schlä­gen im Jahr 2017. Glei­ches gilt für be­waff­nete Kon­flikte: Musste A3M im Jahr zu­vor noch 176 Er­eig­nisse als Kri­sen ein­stu­fen, wa­ren es 2018 nur noch 166. Auch die Zahl der De­mons­tra­tio­nen und Un­ru­hen fiel ge­rin­ger aus: 1.188 Er­eig­nisse wur­den hier ver­zeich­net – nach 1.244 im Jahr zu­vor.

(c) pixabay /​​ bioll­ama

Beim Blick auf die Na­tur­ka­ta­stro­phen fällt die Bi­lanz hin­ge­gen we­ni­ger er­freu­lich aus. Rück­läu­fig wa­ren hier nur die Hoch­­­was­­ser-Er­ei­g­­nisse – ihre Zahl sank von 147 auf 135. Da­für wur­den 2018 nicht we­ni­ger als 1.071 Kri­sen durch Erd­be­ben aus­ge­löst – spür­bar mehr als die 881 Er­eig­nisse im Jahr zu­vor. Sehr prä­sent wa­ren auch die tro­pi­schen Wir­bel­stürme. Ihre Zahl stieg von 95 auf 108.

A3M ent­wi­ckelt und be­treibt Frühwarn‑, In­­­for­­ma­­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme für ein pro­fes­sio­nel­les Kri­sen­ma­nage­ment: Ein er­fah­re­nes Team von Ex­per­ten be­ob­ach­tet lau­fend die welt­weite Nach­rich­ten­lage und be­rei­tet diese in­di­vi­du­ell für Rei­se­ver­an­stal­ter, große Fir­men und Kon­zerne, aber auch kleine und mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men auf. Diese er­hal­ten so jene In­for­ma­tio­nen, die sie be­nö­ti­gen, um die Si­cher­heit ih­rer Kun­den bzw. ih­rer Mit­ar­bei­ter auf Rei­sen zu ge­währ­leis­ten.

Zu den Kri­sen­her­den, die A3M be­ob­ach­tet, zäh­len Na­tur­ka­ta­stro­phen – wie Erd­be­ben, Hur­ri­kans oder Brände – so­wie po­li­ti­sche Un­ru­hen, Groß­de­mons­tra­tio­nen und wei­tere Er­eig­nisse, die für Rei­sende zu ei­ner Ge­fahr wer­den kön­nen. Bei den End­kun­den wurde das Un­ter­neh­men durch das Tsu­­nami-Früh­­warn­­sys­­­tem via SMS be­kannt, das nach der Flut­ka­ta­stro­phe im Jahr 2004 ins Le­ben ge­ru­fen wurde. Seit kur­zem bie­tet A3M die App „Glo­bal Mo­ni­to­ring“ für iPhone und An­droid an.

www.global-monitoring.com

LETZTE ARTIKEL

Unglaubliche Kunstwerke: Harbin lädt zum Eis- und Schneefestival

Be­reits zum 36. Mal lädt Har­bin zum all­jähr­li­chen Eis- und Schnee­fes­ti­val. Bis 25. Fe­bruar 2020 er­war­ten die Be­su­cher in Chi­nas nörd­lichs­ter Groß­stadt fan­tas­ti­sche Eis­skulp­tu­ren.

TUI Magic Life übernimmt den Club Asteria im türkischen Belek

Die TUI Group über­nimmt den ehe­ma­li­gen Club As­te­ria Belek an der tür­ki­schen Ri­viera und wird ihn künf­tig als „TUI Ma­gic Life Belek” füh­ren. Die Er­öff­nung ist für Ende April ge­plant.

60 Jahre Beatles: Hamburg feiert mit einem großen Festival

Ham­burg fei­ert 2020 das Ju­bi­lä­ums­jahr „60 Jahre Beat­les“. Der Auf­takt er­folgt im März mit dem drei­tä­gi­gen Fes­ti­val „Come tog­e­ther – the Ham­burg Beat­les Ex­pe­ri­ence“ auf St. Pauli.

Bangkok: Neuer Street Food Guide für die Ufer des Chao Phraya

Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat ei­nen Street Food Guide für Bang­kok ver­öf­fent­licht, der be­liebte Stra­ßen­kü­chen und kleine Re­stau­rants in der Nähe des Chao Phraya emp­fiehlt.

Anantara Tozeur Resort: Neue Luxusoase in der tunesischen Wüste

Das neue An­an­t­ara To­zeur Re­sort be­grüßt seine Gäste seit we­ni­gen Wo­chen im Süd­wes­ten Tu­ne­si­ens in­mit­ten der Sa­hara mit 93 Zim­mern, Sui­ten und Vil­len so­wie meh­re­ren Pools.

Qatar Airways kündigt acht neue Destinationen für 2020 an

Qa­tar Air­ways wird 2020 acht neue De­sti­na­tio­nen in den Flug­plan auf­neh­men – dar­un­ter Cebu auf den Phil­ip­pi­nen, Siem Reap in Kam­bo­dscha und Lu­anda in An­gola.

SCHON GELESEN?

Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.

Worldhotels: Zehn Suiten und Villen – perfekt für Instagram

Ho­tels müs­sen heute fo­to­gen sein, denn die Gäste möch­ten Fo­tos pos­ten, die be­ein­dru­cken. World­Ho­tels hat zehn Sui­ten und Vil­len zu­sam­men­ge­stellt, die diese Er­war­tung voll und ganz er­fül­len.

Außergewöhnlich: 8 neue Design Hotels von Santorin bis Sansibar

Die Ko­ope­ra­tion der De­sign Ho­tels ist über den Som­mer wie­der um acht Mit­glie­der ge­wach­sen. Gleich vier sind in Grie­chen­land be­hei­ma­tet – und da­von wie­derum zwei auf San­to­rin.

Von Rot bis Pink: Zehn bunte Strände rund um die Welt

Es darf auch mal bunt sein: Das On­line-Rei­se­por­tal weg.de prä­sen­tiert zehn Strände rund um den Erd­ball, an de­nen die Ur­lau­ber ver­schie­denste Al­ter­na­ti­ven zur klas­si­schen Farbe des San­des fin­den.

Sechs neue Geheimtipps bei den Preferred Hotels & Resorts

Die Pre­fer­red Ho­tels & Re­sorts ha­ben in den letz­ten Mo­na­ten 22 neue Mit­glie­der in 15 Län­dern in ihr Port­fo­lio auf­ge­nom­men. Sechs be­son­ders in­ter­es­sante Neu­zu­gänge wol­len wir hier kurz vor­stel­len.

Blau mit Aussicht: Acht besonders schöne Pools rund um die Welt

Im­mer mehr Ho­tels und Fe­ri­en­vil­len set­zen dem Ur­laub mit wun­der­schö­nen Pools das Sah­ne­häub­chen auf. Wir ha­ben acht Bei­spiele ge­fun­den – auch wenn sich ei­nige da­von wohl nicht je­der leis­ten kann…