More

    Perth: Drei neue Highlights im Westen von Australien

    Perth galt lange Zeit vor al­lem als ei­nes – lang­wei­lig. Doch das ist Ge­schichte: Mitt­ler­weile macht die Haupt­stadt West­aus­tra­li­ens lau­fend mit Neu­eröff­nun­gen von sich re­den – sei es in der Gas­­­tro- und Kul­tur­szene oder mit neuen öf­fent­li­chen Räu­men in auf­re­gen­den Bau­pro­jek­ten.

    Der Hi­ber­nian Place, der un­ter an­de­rem das Re­stau­rant „Ga­rum“ von Star­koch Guy Grossi be­her­bergt, der Ya­gan Square als neuer Treff­punkt im Zen­trum der Stadt und das ex­tra­va­gante Bou­ti­que­ho­tel QT Perth sind die drei neu­es­ten Er­run­gen­schaf­ten, die von der an­dau­ern­den Blü­te­zeit in der wohl iso­lier­tes­ten Me­tro­pole der Welt zeu­gen.

    Yagan Square – neu verbunden

    Ya­gan Square /​​ Perth (c) Jarrad Seng

    Ya­gan Square /​​ Perth (c) Tou­rism Wes­tern Aus­tra­lia

    100 Jahre lang war das Zen­trum von Perth durch die Gleise der Ei­sen­bahn vom Ku­l­­tur- und Aus­geh­vier­tel North­bridge ge­trennt. Nun sind die bei­den Stadt­teile durch das Pro­jekt „Perth City Link“ wie­der mit­ein­an­der ver­bun­den – und der öf­fent­li­che Nah­ver­kehr ist im Un­ter­grund ver­schwun­den.

    Herz­stück des 13,5 Hektar gro­ßen Are­als ist der Ya­gan Square – ein öf­fent­li­cher Platz mit Markt­halle, Gär­ten, ei­nem Was­ser­spiel, öf­fent­li­chen Kunst­wer­ken, ver­schie­de­nen Lo­ka­len und ei­nem 45 Me­ter ho­hen Turm, auf dem Kunst‑, Licht- und Vi­deo­pro­jek­tio­nen ge­spielt wer­den.

    In ers­ter Li­nie soll der Ya­gan Square eine Ver­bin­dung zu der in­di­ge­nen Ver­gan­gen­heit des Plat­zes her­stel­len – ei­ner Stätte von his­to­ri­scher Be­deu­tung für die Noon­­gar-Völ­ker. Ya­gan war ein hoch ge­ach­te­ter Krie­ger der Ab­ori­gi­nes, der in die Ge­schichte des Wi­der­stands ge­gen die eu­ro­päi­schen Sied­ler ein­ging. Die im­po­sante, neun Me­ter hohe Skulp­tur „Wirin“ – der Ab­o­ri­gi­­nal-Be­griff für den Geist – wurde der Kul­tur und Le­bens­welt der Ab­ori­gi­nes ge­wid­met.

    Garum – italienisch westaustralisch

    Hi­ber­nian Place /​​ Perth (c) Tou­rism Wes­tern Aus­tra­lia

    Re­stau­rant Ga­rum /​​ Perth (c) Tou­rism Wes­tern Aus­tra­lia

    „Ga­rum“ ist das erste Re­stau­rant des ge­fei­er­ten Gas­tro­no­men Guy Grossi au­ßer­halb von Mel­bourne und ent­stand als Ko­ope­ra­tion mit The Wes­tin – dem neuen Lu­xus­ho­tel im East End von Perths Zen­trum. In der denk­mal­ge­schütz­ten Hi­ber­nian Hall wird die ita­lie­ni­sche Kü­che in ih­rer ur­sprüng­li­chen Form mit Krea­tio­nen aus west­aus­tra­li­schen Zu­ta­ten ins Ram­pen­licht ge­rückt.

    Der Gour­­met-Te­m­­pel ist al­ler­dings nur ei­ner von meh­re­ren Glanz­punk­ten im neu­es­ten öf­fent­li­chen Raum des Cen­tral Busi­ness District – dem Hi­ber­nian Place. Stra­ßen­kunst auf Welt­­klasse-Ni­­veau spielt da­bei auch hier – so wie an vie­len an­de­ren Stel­len in Perth – eine wich­tige Rolle: Ei­ner der an­ge­sag­tes­ten Street Art Künst­ler Aus­tra­li­ens ver­sah eine der Fas­sa­den mit ei­nem über­di­men­sio­na­len, frei­hän­dig ge­zeich­ne­ten weib­li­chen Ge­sicht.

    QT Perth – prunkvoll szenig

    (c) QT Perth

    San­tini Bar (c) QT Perth

    In­dus­trial Style mit prunk­vol­len, ex­tra­va­gan­ten Ak­zen­ten zeich­net das neu er­öff­nete QT Perth aus. Als ur­bane Oase in­mit­ten der tren­di­gen Ein­kaufs­meile im Her­zen der Stadt ver­mag das Bou­­tique-Ho­­tel mit sei­nen 184 Zim­mern so­wohl Ge­schäfts­rei­sende als auch krea­tive Köpfe zu be­geis­tern. Im De­sign des Hau­ses wur­den Ele­mente der cha­rak­te­ris­ti­schen Küs­ten­land­schaft West­aus­tra­li­ens auf­ge­grif­fen, in der die Wüste auf den Ozean trifft.

    Dazu ge­hö­ren hei­mi­sche Kak­te­en­ar­ten, weit­läu­fige Flä­chen aus Jar­rah-Holz und west­aus­tra­li­sche Wild­blu­men­mus­ter, die auf ei­ner Farb­pa­lette aus Schwarz und Gold an­ge­bracht wur­den – bei­spiels­weise als Hin­ter­grund­ku­lisse der „San­tini Bar & Grill“. Das Ho­tel war­tet au­ßer­dem mit der höchs­ten Roof­top Bar in Perth auf: Von der 18. Etage er­öff­net sich ein herr­li­cher Blick auf die Sky­line der Stadt.

    www.westernaustralia.com/de

    (c) QT Perth

    (c) QT Perth

    San­tini Grill (c) QT Perth

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.