More

    Erich Pucher bringt zwei Hauben in den Lambrechterhof

    Spit­zen­koch Erich Pu­cher will es noch ein­mal wis­sen – und hat es tat­säch­lich ge­tan: Das „Stift­stüberl” im Vier-Sterne-Na­­tur­par­k­ho­­tel Lamb­rechter­hof darf sich dank sei­nes 62-jäh­­ri­gen Chef­kochs über zwei Hau­ben im Gault Mil­lau freuen – ein rie­si­ger Er­folg für das Vier-Sterne-Ho­­tel im stei­ri­schen St. Lam­brecht.

    Die Er­folgs­story des ge­bür­ti­gen Knit­tel­fel­der be­gann be­reits vor vie­len Jahre: Erich Pu­cher lernte Koch im „Re­stau­rant The­wag­ner“ in Mau­tern. Mit 21 Jah­ren war er als jüngs­ter Sous Chef im „Scan­di­na­via Ho­tel“ in Oslo tä­tig. Da­nach sam­melte er Kü­chen­er­fah­run­gen auf den Welt­mee­ren so­wie in Los An­ge­les, Ko­pen­ha­gen, Bang­kok, am Arl­berg so­wie in St. Mo­ritz und zählte über viele Jah­ren hin­weg zwei­fels­frei zu den bes­ten Kö­chen Ös­ter­reichs.

    Erich Pu­cher (c) Na­tur­park­ho­tel Lamb­rechter­hof

    1983 ließ sich der Ober­stei­rer in der „Rahm­hube“ auf der Stolz­alpe bei Murau nie­der. „Ich tau­sche lie­bend gerne die ganze Welt ge­gen die Schön­heit und Ruhe der Na­tur“, sagte er da­mals über seine Rück­kehr in die Hei­mat. Zwei Jahr­zehnte be­kochte Pu­cher hier seine Gäste, bis es ihn in die Mu­rauer Alt­stadt ver­schlug, wo er mit drei Hau­ben aus­ge­zeich­net wurde – ein Er­folg, den er sich im­mer er­träumt hatte.

    „Aus ein­fa­chen und fri­schen Pro­duk­ten das Beste her­stel­len und auf Re­gio­na­li­tät set­zen“, war stets sein Leit­spruch. So fand Pu­cher schließ­lich 2017 nach lan­ger Selbst­stän­dig­keit sei­nen Weg in das Na­tur­park­ho­tel Lamb­rechter­hof und seine da­mit be­ruf­li­che Ruhe.

    Erich Pu­chers Mo­ti­va­tion? Er will ein­mal mehr eine Marke set­zen, wie er es im Be­zirk Murau be­reits oft ge­tan hat. Sein ei­ge­nes Koch­buch „So schmeckt Pu­cher“, das zwei Buch­preise er­hielt, er­lebte die Neu­auf­lage mit „Pu­cher im Lamb­rechter­hof“. „Aber es ist noch Platz nach oben“, sagt Pu­cher ehr­gei­zig. In­fos & Re­ser­vie­run­gen: www.lambrechterhof.at.

    (c) Na­tur­park­ho­tel Lamb­rechter­hof

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.