More

    Dubai: Drittes Zabeel House by Jumeirah ist eröffnet

    Die sty­li­schen und ur­ba­nen Ho­tels der neuen Marke „Zabeel House by Ju­mei­rah“ mi­schen Du­bai auf: Nach zwei Häu­sern im Al­t­­stadt-Vier­­tel Al Seef hat nun das dritte Ho­tel er­öff­net – dies­mal im auf­stre­ben­den Stadt­ge­biet The Greens. Die Ra­ten zur Er­öff­nung be­gin­nen bei 330 AED pro Zim­mer und Nacht – um­ge­rech­net ca. 80 Euro.

    ZUM THEMA:

    Du­bai: Zwei neue Life­style-Ho­­tels für das Trend­vier­tel Al Seef
    Zabeel House by Ju­mei­rah: Neues Life­style-Ho­­tel für Du­bai
    Ju­mei­rah er­öff­net ein his­to­ri­sches Ho­tel im „al­ten“ Du­bai

    Klei­ner und preis­wer­ter, da­für aber läs­si­ger und in­di­vi­du­el­ler wol­len die Ho­tels der neuen Life­style-Marke von Ju­mei­rah sein. Vor al­lem aber bie­ten sie span­nende Lo­ca­ti­ons für neu­gie­rige Rei­sende, die das lo­kale Le­ben und die Stadt ken­nen ler­nen wol­len.

    Zabeel House by Ju­mei­rah, The Greens (c) Ju­mei­rah Group

    Das Vier­tel The Greens be­fin­det sich an der Sheikh Zayed Road zwi­schen Du­bai Ma­rina und den Ju­mei­rah Lake Towers – also mit­ten im Zen­trum der Stadt. Da­mit sie die Nach­bar­schaft auf ei­gene Faust ent­de­cken kön­nen, stellt das Zabeel House, The Greens sei­nen Gäs­ten Fahr­rä­der, Skate­boards und Rol­ler­skates kos­ten­frei zur Ver­fü­gung.

    Wer möchte, kann sich au­ßer­dem ei­nen Pick­nick­korb zu­sam­men­stel­len las­sen, um den Tag in den Parks oder an den Seen in der Um­ge­bung zu ver­brin­gen. Diese fin­det man in den Emi­ra­tes Hills oder in The Springs in di­rek­ter Nach­bar­schaft. Auch die grü­nen Oa­sen der Stadt – Palm Ju­mei­rah und Ju­mei­rah Be­ach Re­si­dence – sind nicht weit ent­fernt.

    Zabeel House by Ju­mei­rah, The Greens (c) Ju­mei­rah Group

    Das Ho­tel soll aber nicht nur für Be­su­cher aus dem Aus­land, son­dern auch für Leute vor Ort ein so­zia­ler An­lauf­punkt sein: Beim Sport- und Frei­zeit­club „Na­tive Club“ kön­nen sich auch Nicht-Ho­­tel­gäste an­mel­den und das große Sport­an­ge­bot nut­zen. Auch die Re­stau­rants „LAH LAH“ und „So­cial Com­pany“ und die bei­den Out­door-Ki­­nos ste­hen nicht nur den Ho­tel­gäs­ten of­fen.

    Die 200 Zim­mer und zehn Apart­ments des Zabeel House by Ju­mei­rah, The Greens ver­tei­len sich auf zehn Stock­werke der neuen Onyx Towers und sol­len mit ih­rem aus­ge­fal­le­nen und ver­spiel­ten De­sign an New Yor­ker Lofts er­in­nern. Das In­te­ri­eur stammt von re­gio­na­len Künst­lern und Mar­ken.

    Für per­fekte In­­sta­gram-Mo­­mente sor­gen in­ter­ak­tive Kunst­werke, 3D-Skul­p­­tu­­ren und mo­derne, aus­ge­fal­lene Mö­bel. Un­ge­wöhn­lich und trotz­dem stil­voll, sind auch sie in ih­ren Far­ben und De­signs vom Mitt­le­ren Os­ten in­spi­riert.

    www.zabeelhouse.com

    Zabeel House by Ju­mei­rah, The Greens (c) Ju­mei­rah Group

    Zabeel House by Ju­mei­rah, The Greens (c) Ju­mei­rah Group

    Zabeel House by Ju­mei­rah, The Greens (c) Ju­mei­rah Group

    Zabeel House by Ju­mei­rah, The Greens (c) Ju­mei­rah Group

     

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Bitte lächeln: 10 Hotels für die perfekte Instagram-Story

    40 Pro­zent der Rei­sen­den im Al­ter von 18 bis 33 Jah­ren wäh­len ihr Ho­tel nach der „In­sta­gramma­bi­lity” aus. Das heißt: Lage, Aus­stat­tung und Ser­vice sind wich­tig – ent­schei­dend sind aber die In­sta­gram-Schnapp­schüsse.

    Das sind die schönsten Infinity-Pools in den Alpen

    Mit den Ber­gen als Ku­lisse und Aus­blick wirkt ein In­fi­nity-Pool noch spek­ta­ku­lä­rer als am Meer. www.trivago.at hat die schöns­ten Ex­em­plare in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz er­mit­telt.

    Ganz große Nummern: Zwölf Zahlen zu zwölf besonderen Orten

    Zah­len be­stim­men un­ser Le­ben und len­ken un­se­ren Ta­ges­ab­lauf. Manch­mal sind sie falsch, manch­mal rich­tig. Die fol­gen­den Zah­len sind echt, rea­lis­tisch, un­er­war­tet, span­nend – und ma­chen neu­gie­rig auf zwölf Orte die­ser Welt.

    Die zehn ungewöhnlichsten Hotels rund um die Welt

    tri­vago hat Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen die Gäste in ei­ner be­son­de­ren Um­ge­bung über­nach­ten. Ein Ge­fäng­nis ist ebenso da­bei wie eine Kir­che, ein Bahn­hof, eine Stier­kampf­arena und ein Oce­an­li­ner.

    Nur für Nachtschwärmer: Das sind die exklusivsten Bars der Welt

    Im prunk­vol­len Am­bi­ente des Burj Al Arab schmeckt der Drink gleich dop­pelt so gut:. Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die ex­klu­sivs­ten Bars der Welt vor – von Ber­lin und Stock­holm über Pa­ris bis Du­bai und Bang­kok.

    Urlaub fernab der Massen: Die beliebtesten Hideways der Welt

    Ho­tels in to­ta­ler Ab­ge­schie­den­heit wer­den im­mer be­lieb­ter. Hotels.com hat da­her bei den „Loved by Guests Awards“ die neue Ka­te­go­rie „Hi­dea­way-Ho­tels“ ein­ge­führt. Wir stel­len die neun Preis­trä­ger vor.