Die LATAM Air­lines Group wird am 26. Juni 2019 eine neue Non­stop-Ver­bin­dung mit vier Flügen pro Woche zwi­schen Mün­chen und Sao Paulo auf­nehmen. Die baye­ri­sche Haupt­stadt ist damit nach Frank­furt die zweite deut­sche Desti­na­tion, die von der süd­ame­ri­ka­ni­schen Flug­ge­sell­schaft ange­flogen wird.

Auf der neuen Route wird eine Boeing 767–300 mit 191 Plätzen in der Eco­nomy Class und 30 Plätzen in der Pre­mium Busi­ness zum Ein­satz kommen. Die Flüge starten diens­tags, mitt­wochs, frei­tags und sonn­tags um 20.15 Uhr in Mün­chen. Die Ankunft in Sao Paulo Gua­rulhos erfolgt am nächsten Tag um 4.35 Uhr. Die Flug­dauer beträgt somit 13 Stunden und 20 Minuten.

Die Rück­flüge heben mon­tags, diens­tags, don­ners­tags und sams­tags um 23.25 Uhr in Sao Paulo ab und landen am nächsten Tag um 17.15 Uhr in Mün­chen. In diese Rich­tung beträgt die Flug­zeit 12 Stunden und 50 Minuten.

LATAM Air­lines hat im Jahr 2018 ins­ge­samt 18 neue inter­na­tio­nale Ver­bin­dungen auf­ge­nommen – unter anderem nach Rom, Tel Aviv, Las Vegas und Boston. Mit der neuen Route nach Mün­chen wird die Flug­ge­sell­schaft dann 143 Ziele in 26 Län­dern anfliegen. Dafür steht eine Flotte von 312 Flug­zeugen mit einem Durch­schnitts­alter von sieben Jahren bereit – dar­unter Modelle der Typen Boeing 787 und Airbus A350.

Flugplan ab 26. Juni 2019

LA8212 /​ Sao Paulo – Mün­chen /​ 23.25 – 17.15 Uhr /​ MO, DI, DO, SA
LA8213 /​ Mün­chen – Sao Paulo /​ 20.15 – 04.35 Uhr /​ DI, MI, FR, SO