(c) Radisson Royal Hotel / Moskau

Diese Hotels haben den besten Panoramablick für Silvester

Wo las­sen sich die Fei­er­lich­kei­ten zum Jah­res­wech­sel am bes­ten er­le­ben? Laut ei­ner Aus­wer­tung von Booking.com ste­hen Du­bai, Shang­hai und New York bei den Rei­sen­den ganz oben auf der Liste der be­lieb­tes­ten Ur­laubs­ziele zu Sil­ves­ter – und wenn es heuer wohl schon zu spät ist, dann eben im nächs­ten Jahr…

Booking.com hat mehr als 29 Mil­lio­nen Be­wer­tun­gen zu 141.000 Ur­laubs­zie­len auf der gan­zen Welt ana­ly­siert. Ob man das Feu­er­werk ent­spannt im Ho­tel­zim­mer, beim Cock­tail auf der Dach­ter­rasse oder doch lie­ber mit­ten in der Menge der Fei­ern­den er­le­ben möchte: Diese Ho­tels bie­ten ex­klu­sive Pan­ora­ma­bli­cke auf das far­ben­frohe Spek­ta­kel.

Dubai: Silvester im dritthöchsten Hotel der Welt

(c) Rose Ray­hann by Rotana /​ Du­bai
(c) Rose Ray­hann by Rotana /​ Du­bai
(c) Rose Ray­hann by Rotana /​ Du­bai

Du­bai zeigt sich in der Sil­ves­ter­nacht von sei­ner schil­lernds­ten Seite. An den Strän­den sind Ein­hei­mi­sche und Gäste zu gla­mou­rö­sen Sil­ves­ter­par­tys mit Feu­er­werk und akro­ba­ti­schen Tanz­ein­la­gen ein­ge­la­den. Wer in das neue Jahr hin­ein tan­zen möchte, be­sucht am bes­ten den Be­ach Club „Zero Gra­vity“. Hier war­tet auf die Gäste ein Fes­ti­val, bei dem welt­be­kannte DJs ihre Mu­sik auf­le­gen. Be­son­ders gut lässt es sich im Rose Ray­hann by Rotana näch­ti­gen: Mit 333 Me­tern Höhe und 72 Stock­wer­ken ist es das dritt­höchste Ho­tel der Welt und be­fin­det sich in bes­ter Lage an der Sheikh Zayed Road. Von den Zim­mern und Sui­ten ha­ben die Gäste des Vier-Sterne-Ho­tels ei­nen Pan­ora­ma­blick auf die Stadt und die Fei­er­lich­kei­ten am Ju­mei­rah Be­ach.

Flippig oder traditionell: Silvester in Shanghai

Grand Hyatt Shang­hai (c) Hyatt Ho­tels & Re­sorts
Grand Hyatt Shang­hai (c) Hyatt Ho­tels & Re­sorts
Grand Hyatt Shang­hai (c) Hyatt Ho­tels & Re­sorts

Shang­hai ist mit sei­ner be­ein­dru­cken­den Wol­ken­krat­zer-Sky­line der per­fekte Ort für den Jah­res­wech­sel und kommt be­son­ders bei Par­ty­gän­gern gut an. Am Sil­ves­ter­abend wird hier in schi­cken Dach­ter­ras­sen­bars hoch über der Stadt, in an­ge­sag­ten Nacht­clubs oder in ex­tra­va­gan­ten Fine-Di­ning-Re­stau­rants ge­fei­ert. Au­ßer­dem be­kom­men die Gäste ein 3D-La­ser­feu­er­werk ge­bo­ten, das den Huangpu Ri­ver be­leuch­tet. Wer es zu Sil­ves­ter et­was ru­hi­ger und tra­di­tio­nel­ler mag, be­sucht Long­hua, den äl­tes­ten Tem­pel der Stadt. Hier wer­den all­jähr­lich zur Be­grü­ßung des neuen Jah­res in ei­ner Ze­re­mo­nie die Glo­cken ge­läu­tet. Das Grand Hyatt Shang­hai steht für mo­derne Art Deco-Ar­chi­tek­tur und Lu­xus der Ex­tra-Klasse. Die Gäste kön­nen von ih­ren Ho­tel­zim­mern aus das Feu­er­werk der Stadt durch die bo­den­tie­fen Fens­ter mit­er­le­ben oder im Sky Pool des „Club Oa­sis Spa“ mit Blick auf die Sky­line der Stadt schwim­men ge­hen.

New York: Mit Stars und Sternchen auf dem Time Square

(c) The Pierre New York
(c) The Pierre New York
(c) The Pierre New York

Ne­ben Shang­hai und Du­bai zählt New York zu den be­lieb­tes­ten Or­ten für die Sil­ves­ter­nacht. Hier kön­nen Gäste in der Stadt, die nie­mals schläft, den le­gen­dä­ren Sil­ves­ter­ball auf dem Times Square be­su­chen und zu­sam­men mit Mil­lio­nen von Men­schen das neue Jahr ein­läu­ten. Wer lie­ber sport­lich un­ter­wegs ist, kann im Cen­tral Park um Mit­ter­nacht am „Eme­rald Nuts Mid­ni­ght Run“ teil­neh­men und eine knapp sie­ben Ki­lo­me­ter lange Lauf­stre­cke zu­rück­le­gen. Wer die Fei­er­lich­kei­ten am Time Square lie­ber aus ru­hi­ger Di­stanz mit­er­le­ben möchte, hat vom The Pierre ei­nen erst­klas­si­gen Blick auf die Sil­ves­ter­feier. Das 1930 er­öff­nete Lu­xus­ho­tel ist Teil der Sky­line von New York und be­reits von wei­tem an sei­nem Kup­fer-Man­sar­den­dach zu er­ken­nen. Von hier ist es auch nicht weit zum Cen­tral Park oder den be­lieb­ten Ein­kaufs- und Fla­nier­mei­len – der Fifth und der Ma­di­son Ave­nue.

Perth: Erstklassiger Panoramablick über den Swan River

(c) Pan Pa­ci­fic Perth
(c) Pan Pa­ci­fic Perth
(c) Pan Pa­ci­fic Perth

Soll­ten Sie sich am Sil­ves­ter­abend kei­nen der be­gehr­ten Plätze ent­lang des Swan Ri­ver in Perth si­chern kön­nen, dann lässt sich das Feu­er­werk auch gut von ei­nem der kom­for­ta­blen Zim­mer des Pan Pa­ci­fic Perth be­ob­ach­ten. Fei­ern lässt es sich au­ßer­dem gut im „Fo­reshore“: Die Event­lo­ca­tion liegt nah am Swan Ri­ver und bie­tet ein stil­vol­les und viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mit Live-Mu­sik und ein­zig­ar­ti­gen Show­ein­la­gen. Das Pan Pa­ci­fic Perth lädt seine Gäste wie­derum ein, den Sil­ves­ter­abend bei ei­nem Din­ner im Mon­te­reys Re­stau­rant oder in­di­vi­du­ell kre­ierten Cock­tails in der Ho­tel-Bar zu ge­nie­ßen.

Moskau: Funkelndes Feuerwerk über dem Roten Platz

(c) Ra­dis­son Royal Ho­tel /​ Mos­kau
(c) Ra­dis­son Royal Ho­tel /​ Mos­kau
(c) Ra­dis­son Royal Ho­tel /​ Mos­kau

In Mos­kau fin­det alle Jahre wie­der zu Sil­ves­ter ein Feu­er­werk über dem Ro­ten Platz und der be­rühm­ten Ba­si­lius-Ka­the­drale statt. Da­vor kön­nen die Rei­sen­den im Gorky Park auf der größ­ten Eis­lauf­bahn der Stadt ihre Run­den dre­hen. Bei den kal­ten Tem­pe­ra­tu­ren möchte al­ler­dings nicht je­der un­ter freiem Him­mel in das neue Jahr fei­ern. Wer es et­was wär­mer mag, hat vom Ra­dis­son Royal Ho­tel ei­nen atem­be­rau­ben­den Blick auf die Mos­kauer In­nen­stadt – und da­mit auch auf das Feu­er­werk über dem Ro­ten Platz. Im größ­ten Fünf-Sterne-Ho­tel der rus­si­schen Haupt­stadt ha­ben die Gäste die Wahl zwi­schen 19 Re­stau­rants, die alle für ih­ren Pan­ora­ma­blick be­kannt sind.