Wizz Air hat die am Flug­hafen Wien sta­tio­nierte Flotte mit einem zweiten Airbus A321 ver­dop­pelt. Gleich­zeitig wurden fünf wei­tere Desti­na­tionen ab Wien in den Flug­plan auf­ge­nommen. Tickets für die neuen Low-Fare-Routen sind bereits ab 14,99 Euro erhält­lich.

Seit dem Wochen­ende fliegt Wizz Air von Wien jeden Montag und Freitag nach Thes­sa­lo­niki und jeden Dienstag und Samstag in den israe­li­schen Badeort Eilat am Roten Meer. Nach Nis in Ser­bien und Ohrid in Maze­do­nien geht es am Dienstag, Don­nerstag und Samstag und nach Bil­lund in Däne­mark zunächst am Mitt­woch und Sonntag und ab 22. Februar 2019 zusätz­lich auch am Montag und Freitag.

Wizz Air hat seinen Betrieb am Flug­hafen Wien im April 2018 auf­ge­nommen und seither bereits fast 300.000 Pas­sa­giere von und nach Öster­reich beför­dert. Der­zeit bedient die Low-Cost-Air­line 32 Stre­cken ab Wien in 22 Länder. Die Mitte Juni in Wien eröff­nete Basis soll bis 2019 mehr als 200 direkte Arbeits­plätze schaffen – allein 42 kommen dabei durch den zweiten Airbus A321 dazu.

Neue Routen von Wizz Air

Wien – Thes­sa­lo­niki: Montag, Freitag
Wien – Nis: Dienstag, Don­nerstag, Samstag
Wien – Ohrid: Dienstag, Don­nerstag, Samstag
Wien – Eilat (Ovda): Dienstag, Samstag
Wien – Bil­lund: Mitt­woch, Sonntag (ab 22. Februar 2019: Montag, Mitt­woch, Freitag, Sonntag)