More

    Zagreb erhält das zweite Canopy by Hilton in Europa

    Nach der Pre­miere auf Is­land hat die Life­style-Marke Ca­nopy by Hil­ton ihr zwei­tes Ho­tel in Eu­ropa er­öff­net: Das Ca­nopy by Hil­ton Za­greb be­fin­det sich im Her­zen der kroa­ti­schen Haupt­stadt – ganz in der Nähe des Haupt­bahn­hofs – und eig­net sich so­mit auch per­fekt als Aus­gangs­punkt für Er­kun­dungs­tou­ren mit den ho­tel­ei­ge­nen Ca­nopy Bikes.

    Das De­sign der ins­ge­samt 151 Zim­mer – dar­un­ter acht Sui­ten – wurde von der lan­gen In­dus­trie­ge­schichte des Stadt­teils in­spi­riert. Dar­über hin­aus sind die Räume mit lo­ka­len Tex­ti­lien und Kunst­wer­ken aus­ge­stat­tet, das für die Marke cha­rak­te­ris­ti­sche Bett­haupt greift das De­sign des kroa­ti­schen Staats­wap­pens auf und die Tep­pi­che er­in­nern an tra­di­tio­nelle Trach­ten.

    Ca­nopy by Hil­ton Za­greb (c) Hil­ton 2018

    Die Gänge un­ter­strei­chen eben­falls die rei­che Ge­schichte des Lan­des und sind mit Pos­tern des be­rühm­ten kroa­ti­schen Er­fin­ders Ni­kola Tesla ge­schmückt. Nicht zu­letzt wer­den die Gäste bei ih­rer An­kunft mit tra­di­tio­nel­ler Ba­ja­­dera-Scho­­ko­­lade be­grüßt.

    Im „Re­Union Re­stau­rant“ wird eine au­then­ti­sche Kü­che mit fri­schen lo­ka­len Zu­ta­ten und tra­di­tio­nel­len Spe­zia­li­tä­ten wie kroa­ti­schem Man­gold­ku­chen, Ri­sotto mit schwar­zem Tin­ten­fisch ser­viert – er­gänzt durch eine Aus­wahl an hei­mi­schem Käse und Wein. Im „Ca­nopy Cen­tral Café“ und in der Bar gibt es ne­ben klei­nen Mahl­zei­ten und lo­ka­len Spi­ri­tuo­sen auch Cock­tails, die von den kroa­ti­schen Pio­nie­ren Ni­kola Tesla und Sla­vol­jub Pen­kala in­spi­riert wur­den.

    Ca­nopy by Hil­ton Za­greb (c) Hil­ton 2018

    Die „Ca­nopy Cen­tral Bar“ bie­tet wie­derum je­den Abend eine kos­ten­freie Ver­kos­tung mit lo­ka­len Ge­trän­ken und Ge­rich­ten wie Orahn­jača – ei­nem tra­di­tio­nel­len Nuss­stru­del – und Sa­mo­bor­ska greb­lica – ei­nem tra­di­tio­nel­len Ge­bäck mit fri­schem Hüt­ten­käse – an. Das Ca­nopy by Hil­ton Za­greb ver­fügt au­ßer­dem über ein groß­zü­gi­ges Fit­ness­cen­ter. Nä­here In­fos sind auf der Web­site des Ho­tels zu fin­den.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.