Nach 20 Jahren kehrt Royal Air Maroc wieder auf den Flug­hafen Wien zurück: Ab April 2019 wird die staat­liche Flug­ge­sell­schaft Marokkos dreimal pro Woche – jeden Montag, Mitt­woch und Freitag – mit einer Boeing 737 von Wien nach Casa­blanca fliegen.

Nahezu zeit­gleich mit der Ankün­di­gung der neuen Direkt­ver­bin­dung ab Wien feiert auch der Film­klas­siker „Casa­blanca“ ein Jubi­läum: Der mit drei Oscars prä­mierte Kas­sen­schlager mit Hum­phrey Bogart und Ingrid Berg­mann in den Haupt­rollen lief vor 70 Jahren im Sep­tember 1948 erst­mals in den öster­rei­chi­schen Kinos.

Casa­blanca (c) pixabay

Frei nach dem Film sieht Flug­hafen-Vor­stand Mag. Julian Jäger jeden­falls großes Poten­tial in der neuen Desti­na­tion: „Das kann die Fort­set­zung einer wun­der­baren Freund­schaft sein. Mit Royal Air Maroc kommt die größte Flug­linie Marokkos und eine der Top-Air­lines in Afrika nach Wien zurück. Damit werden ab Wien künftig sechs Desti­na­tionen in Nord­afrika direkt bedient. Die Region ist damit so gut erreichbar wie noch nie zuvor“.

Mit mehr als 3 Mil­lionen Ein­woh­nern ist Casa­blanca die größte Stadt Marokkos und das wirt­schaft­liche Herz des Landes. Mit der Moschee Hassan II. besitzt die Hafen­stadt eine der größten Moscheen welt­weit. Das archi­tek­to­ni­sche Wun­der­werk liegt direkt am Atlantik und schmückt sich mit einem 210 Meter hohen Mina­rett – dem höchsten reli­giösen Bau­werk der Welt.

Royal Air Maroc betreibt ihr Dreh­kreuz in Casa­blanca und bedient von dort aus mehr als 90 Ver­bin­dungen nach Europa, Nord­ame­rika sowie in den Nahen Osten und nach Nord­afrika. Die Flotte der Air­line besteht aus mehr als 50 Flug­zeugen der Marken Airbus, Boeing und Embraer. Nähere Infor­ma­tionen sind auf www.royalairmaroc.com zu finden.

Flugplan von Royal Air Maroc:

Casa­blanca – Wien /​ 12.00 – 15.40 Uhr /​ Montag, Mitt­woch, Freitag
Wien – Casa­blanca /​ 16:40 – 20.30 Uhr /​ Montag, Mitt­woch, Freitag