Motel One hat zwei wei­tere Stand­orte in Deutsch­land eröffnet. Ab sofort können die Gäste im Motel One Köln-Neu­markt und im Motel One Mün­chen-Messe näch­tigen. Das Design­kon­zept beider Häuser spielt jeweils mit lokalen Themen und wurde in Zusam­men­ar­beit mit regio­nalen Künst­lern umge­setzt.

Das neue Motel One Köln-Neu­markt befindet sich mitten in der Alt­stadt von Köln – unweit des Doms und des Haupt­bahn­hofs. So ist es auch nicht ver­wun­der­lich, dass das Inte­rieur eine lie­be­volle Hom­mage an den Kölner Dom dar­stellt.

Motel One Köln-Neu­markt (c) Motel One

In Zusam­men­ar­beit mit der Kölner Malerin Heike Simmer ent­stand ein Gesamt­kunst­werk, das die Gäste sowohl an der Rezep­tion als auch im Früh­stücks­be­reich in die Welt rund um den Kölner Dom ein­tau­chen lässt. Die Gestal­tung der Bar ist inspi­riert von den bunten Glas­fens­tern, Wand­in­stal­la­tionen trans­por­tieren den Betrachter direkt in das Innere des Kir­chen­schiffs und Schiefer- und Mar­mor­de­tails greifen die stei­nerne Grund­struktur des impo­santen Bau­werks auf.

Motel One Köln-Neu­markt (c) Motel One

Groß­zü­gige Sofas und bequeme Leder­sessel – unter anderem von B&B Italia – schaffen eine luxu­riöse und doch ent­spannte Lounge-Atmo­sphäre. Zum Arbeiten bietet sich die große Work­bench in der One Lounge an – mit Blick in den grünen Innenhof, der eine Oase mitten in der Stadt bildet. Üppiges Grün findet man auch im Früh­stücks­be­reich, der mit bunten Glas­leuchten und vielen Pflanzen gestaltet wurde – ange­regt vom Dom­garten.

Motel One Köln-Neu­markt (c) Motel One

Die Zimmer sind mit bequemen Box­spring­betten, Bett­wä­sche aus 100 Pro­zent ägyp­ti­scher Baum­wolle und einem hoch­wer­tigen Bade­zimmer aus­ge­stattet. Die Kunst von Heike Simmer wird hier fort­ge­führt und rundet das Design­kon­zept har­mo­nisch ab. Zimmer sind ab sofort ab 89 Euro buchbar.

Motel One Mün­chen-Messe (c) Motel One

Das neue Motel One Mün­chen-Messe befindet sich direkt beim Haupt­ein­gang der Messe Mün­chen und dem großen Ein­kaufs­zen­trum Riem Arcaden, ist mit dem U-Bahn-Anschluss in unmit­tel­barer Nähe aber auch an die Innen­stadt ange­bunden. Zu einer Jog­gin­grunde lädt der Park am Riemer See in direkter Nach­bar­schaft ein.

Motel One Mün­chen-Messe (c) Motel One

Das Design ent­führt die Gäste auf eine kleine Mün­chen Rund­fahrt und zeigt in gra­fi­schen Wan­d­il­lus­tra­tionen his­to­ri­sche, berühmte und skur­rile Motive der Stadt. So begrüßt das typisch bay­ri­sche Rau­ten­muster die Gäste bereits an der Rezep­tion und zieht sich durch das ganze Haus.

Motel One Mün­chen-Messe (c) Motel One

Die kunst­vollen Illus­tra­tionen von Anja Nolte ver­dichten auf span­nende Art ver­schie­dene Sehens­wür­dig­keiten der Stadt. Ein High­light ist die Zettel‘z- Leuchte des renom­mierten Münchner Desi­gners Ingo Maurer, die mit his­to­ri­schen Post­karten ange­fer­tigt wurde.

Motel One Mün­chen-Messe (c) Motel One

In den Zim­mern erwartet die Gäste ein gemüt­li­cher Leder­sessel der Sitz­mö­bel­ma­nu­faktur Frei­frau, ange­nehm beleuchtet durch eine Steh­leuchte von Artemide, ein hoch­wer­tiges Box­spring­bett, auf dem man sich in Bett­wä­sche aus ägyp­ti­scher Baum­wolle kuscheln kann und natür­lich ein großer LG Flats­creen-TV.

Der begrünte und möblierte Innenhof soll ein Rück­zugsort für gestresste Mes­se­be­su­cher oder müde Shop­ping­gäste sein. Die Oase am Rande des Mes­se­ge­ländes wartet mit einem leise plät­schernden Was­ser­brunnen und einer großen Aus­wahl an Getränken auf. Zimmer in dem neuen Haus sind ab sofort ab 79 Euro pro Nacht ver­fügbar.