More

    Feinschmecker-Mekka Ischgl gewinnt zwei weitere Hauben

    Der neue „Gault&Millau 2019“ be­stä­tigt ein­mal mehr die her­aus­ra­gende Po­si­tion von Ischgl als Gour­­met-Hot-Spot der Al­pen. Ins­ge­samt ge­hen dies­mal 18 Hau­ben in die 1.800-Seelen-Gemeinde im Ti­ro­ler Paz­naun – um zwei mehr als noch im Vor­jahr.

    Auf­stei­ger des Jah­res ist ein­deu­tig das „Stiar“ von Kü­chen­chef Gun­ther Dö­berl im Sport- und Ge­nuss­ho­tel Sil­vretta, das sich mit 17 Punk­ten erst­mals die dritte Haube er­kocht hat und nun end­gül­tig zu den bes­ten ku­li­na­ri­schen Adres­sen des Lan­des zählt.

    Gus­tav Jant­scher in der „Schloss­her­ren­stube“ (c) G. Jant­scher

    Für die zweite zu­sätz­li­che Aus­zeich­nung in Ischgl sorgt ein Neu­ein­stei­ger: Die „Wein­stube“ im Schloss­ho­tel Ischgl schaffte mit 13 Punk­ten erst­mals eine Haube. Weil Gus­tav Jant­scher zu­gleich seine 17 Punkte und drei Hau­ben in der „Schloss­her­ren­stube“ ver­tei­di­gen konnte, ver­fügt das Ho­tel nun gleich über zwei Hau­ben­lo­kale.

    Ben­ja­min Parth im Re­stau­rant „Stüva“ (c) Pro­Me­dia /​​ Jochum

    Auch die an­de­ren Top-Re­stau­rants in Ischgl konn­ten ihr Ni­veau laut Gault­Mil­lau hal­ten – die „Paz­nau­ner­stube“ und das „Stüva“ mit je­weils drei Hau­ben, „Sieberer’s Hei­mat­bühne“ und das „Fliana Gour­met“ mit je­weils zwei Hau­ben und das „Lucy Wang“ mit ei­ner Haube. Dar­über hin­aus wurde der erst 30-jäh­­rige Ben­ja­min Parth – Kü­chen­chef des Re­stau­rants „Stüva“ im Ho­tel Ys­cla – zum „Gault&Millau Koch des Jah­res 2019“ ge­kürt.

    Mar­tin Sie­be­rer in der „Paz­nau­ner­stube“ (c) Tro­fana Royal

    Für die Her­aus­ge­ber des Gault&Millau – Mar­tina und Karl Ho­hen­lohe – ist die ku­li­na­ri­sche Spit­zen­stel­lung Isch­gls je­den­falls un­be­streit­bar: „Im hin­ters­ten Win­kel Ti­rols hat sich hier ein höchst er­folg­rei­cher Ski­tou­ris­mus ent­wi­ckelt, wo sich die Après-Ski-Jün­ger of­fen­bar ebenso wohl­füh­len wie an­spruchs­volle Gour­mets. An kei­nem an­de­ren Platz zäh­len wir so viele Hau­ben in Re­la­tion zur Größe des Or­tes. Bravo!“

    „Gault&Millau 2019“:

    Paz­nau­ner­stube: 18 Punkte /​​ 3 Hau­ben
    Stüva: 18 Punkte /​​ 3 Hau­ben
    Stiar: 17 Punkte /​​ 3 Hau­ben
    Schloss­her­ren­stube: 17 Punkte /​​ 3 Hau­ben
    Sieberer’s Hei­mat­bühne: 15 Punkte /​​ 2 Hau­ben
    Fliana Gour­met: 15 Punkte /​​ 2 Hau­ben
    Lucy Wang: 13 Punkte /​​ 1 Haube
    Wein­stube im Schloss­ho­tel Ischgl: 13 Punkte /​​ 1 Haube

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Gefahr beim Langstreckenflug: Hilfe bei verpasstem Anschlussflug

    Ein ver­pass­ter An­schluss­flug zählt zu den un­an­ge­nehms­ten Er­fah­run­gen für Rei­sende. Wir fas­sen zu­sam­men, was Pas­sa­giere vor Ort tun kön­nen, um die Si­tua­tion zu meis­tern.

    Indian Summer: Die 10 schönsten Herbstwälder der Welt

    Ei­nen „In­dian Sum­mer” gibt es nicht nur in Nord­ame­rika. Tra­vel­cir­cus hat da­her die schöns­ten Herbst­wäl­der rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, die sich nun lang­sam wie­der in ein Far­ben­meer ver­wan­deln.

    Kubas beste Geheimnisse: Insidertipps von Inselbewohnern

    Kuba ist mehr als nur Rum, Ta­bak und weiße Traum­strände. Das wis­sen vor al­lem die Ein­hei­mi­schen. Der deut­sche Kuba-Spe­zia­list Cuba Buddy stellt sie­ben ih­rer In­si­der­tipps vor.

    Ras Al Khaimah plant Silvester-Feuerwerk mit Weltrekorden

    Ras Al Khai­mah be­geis­terte zum Jah­res­wech­sel 2018/​19 mit ei­nem glanz­vol­len Feu­er­werk. Zum Start in das Jahr 2020 soll das Spek­ta­kel noch ein­mal deut­lich über­trof­fen wer­den.

    Neues Spa im Royal Palm Beachcomber Luxury auf Mauritius

    Das Spa im Royal Palm Be­ach­com­ber Lu­xury auf Mau­ri­tius fei­ert nach ei­nem um­fang­rei­chen Face­lift seine Wie­der­eröff­nung: Be­ach­com­ber Re­sorts & Ho­tels hat eine Mil­lion Euro in die Re­no­vie­rung in­ves­tiert.

    Tipps vom Experten: Dos & Don’ts in der Airport Lounge

    Die Zeit am Flug­ha­fen vor dem Ab­flug oder beim Zwi­schen­stopp ist für viele das Ge­gen­teil von Er­ho­lung, wäh­rend es sich die Pas­sa­giere der Busi­ness oder First Class in ei­ner Lounge gut ge­hen las­sen.