• FLUG
  • REISEWELT
More

    Langstreckenflüge: Wer Sitzplätze reserviert, zahlt kräftig drauf

    Die Bil­lig­flie­ger ha­ben es vor­ge­macht – und nun zie­hen im­mer mehr re­nom­mierte Flug­ge­sell­schaf­ten nach: Pas­sa­giere, die ih­ren Sitz­platz bei der Bu­chung on­line re­ser­vie­ren wol­len, wer­den da­für kräf­tig zur Kasse ge­be­ten.

    Die Zeit­schrift „Reise & Preise” hat die Zu­satz­ge­büh­ren der wich­tigs­ten in­ter­na­tio­na­len Air­lines in Rich­tung Asien und Aus­tra­lien in der Eco­nomy Class re­cher­chiert. Er­staun­li­ches Er­geb­nis: Nur noch bei vier Air­lines – Asiana, Oman Air, Qa­tar Air­ways und Thai Air­ways – ist eine Sitz­platz­re­ser­vie­rung grund­sätz­lich kos­ten­los. An­dere wie Luft­hansa und Con­dor ver­lan­gen da­für stets eine Ge­bühr.

    (c) Emi­ra­tes

    Über­prüft wurde die Preis­ge­stal­tung am Bei­spiel ei­nes Flu­ges von Frank­furt nach Bang­kok und zu­rück. Hier be­rech­net Con­dor für die Re­ser­vie­rung 40 Euro, Luft­hansa 70 Euro und SWISS so­gar 90 Euro. Vor al­lem für Fa­mi­lien, die be­son­ders auf Sitz­platz­re­ser­vie­run­gen an­ge­wie­sen sind, eine äu­ßerst kost­spie­lige An­ge­le­gen­heit.

    Kom­pli­ziert wird die Sach­lage bei je­nen Air­lines, die meh­rere Ti­­cket-Va­­ria­­ti­o­­nen für ihre Eco­momy Class an­bie­ten: Bei ei­ni­gen ist die Re­ser­vie­rung nur bei den bil­ligs­ten Ta­ri­fen kos­ten­pflich­tig. So ver­langt Emi­ra­tes im „Saver”-Tarif bei­spiels­weise stolze 100 Euro, weil sich die Ge­bühr für den Flug hin und re­tour aus vier Flug­seg­men­ten zu je­weils 25 Euro zu­sam­men­setzt. Bei an­de­ren Ge­sell­schaf­ten kön­nen in den bil­ligs­ten Ta­rif­klas­sen gar keine Sitze re­ser­viert wer­den. Da muss der Kunde mit dem vor­lieb neh­men, was üb­rig bleibt.

    (c) Aus­trian Air­lines

    Rich­tig teuer wird eine Re­ser­vie­rung für die­je­ni­gen, die auf dem lan­gen Flug mehr Platz ha­ben möch­ten, um die Beine aus­zu­stre­cken: Die so­ge­nann­ten XL-Plätze – zu­meist an den Not­aus­gän­gen – wer­den in der Re­gel teuer ver­kauft. Die Preis­spanne reichte im Test von mo­de­ra­ten 122 Euro bei Air In­dia bis zu 407 Euro bei Eti­had.

    An­dere Flug­ge­sell­schaf­ten wie Ko­rean Air und Qa­tar Air­ways ver­ge­ben die Plätze an den Not­aus­gän­gen wie frü­her aus­schließ­lich am Check-in, weil sie si­cher­ge­hen wol­len, dass die Pas­sa­giere im Fall des Fal­les auch dazu in der Lage wä­ren, mit­zu­hel­fen. Den voll­stän­di­gen Test, in dem au­ßer­dem die Zu­satz­ge­büh­ren für das Ge­päck auf­ge­schlüs­selt wer­den, fin­den sich in der ak­tu­el­len Aus­gabe von „Reise & Preise”, die be­reits seit dem 10. Ok­to­ber 2018 im Zeit­schrif­ten­han­del er­hält­lich ist.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Gefahr beim Langstreckenflug: Hilfe bei verpasstem Anschlussflug

    Ein ver­pass­ter An­schluss­flug zählt zu den un­an­ge­nehms­ten Er­fah­run­gen für Rei­sende. Wir fas­sen zu­sam­men, was Pas­sa­giere vor Ort tun kön­nen, um die Si­tua­tion zu meis­tern.

    Indian Summer: Die 10 schönsten Herbstwälder der Welt

    Ei­nen „In­dian Sum­mer” gibt es nicht nur in Nord­ame­rika. Tra­vel­cir­cus hat da­her die schöns­ten Herbst­wäl­der rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, die sich nun lang­sam wie­der in ein Far­ben­meer ver­wan­deln.

    Kubas beste Geheimnisse: Insidertipps von Inselbewohnern

    Kuba ist mehr als nur Rum, Ta­bak und weiße Traum­strände. Das wis­sen vor al­lem die Ein­hei­mi­schen. Der deut­sche Kuba-Spe­zia­list Cuba Buddy stellt sie­ben ih­rer In­si­der­tipps vor.

    Ras Al Khaimah plant Silvester-Feuerwerk mit Weltrekorden

    Ras Al Khai­mah be­geis­terte zum Jah­res­wech­sel 2018/​19 mit ei­nem glanz­vol­len Feu­er­werk. Zum Start in das Jahr 2020 soll das Spek­ta­kel noch ein­mal deut­lich über­trof­fen wer­den.

    Neues Spa im Royal Palm Beachcomber Luxury auf Mauritius

    Das Spa im Royal Palm Be­ach­com­ber Lu­xury auf Mau­ri­tius fei­ert nach ei­nem um­fang­rei­chen Face­lift seine Wie­der­eröff­nung: Be­ach­com­ber Re­sorts & Ho­tels hat eine Mil­lion Euro in die Re­no­vie­rung in­ves­tiert.

    Tipps vom Experten: Dos & Don’ts in der Airport Lounge

    Die Zeit am Flug­ha­fen vor dem Ab­flug oder beim Zwi­schen­stopp ist für viele das Ge­gen­teil von Er­ho­lung, wäh­rend es sich die Pas­sa­giere der Busi­ness oder First Class in ei­ner Lounge gut ge­hen las­sen.