Tri­pAd­visor hat auch heuer wieder die besten Pizza-Lokale in Öster­reich ermit­telt – basie­rend auf der Qua­lität und Quan­tität der Bewer­tungen durch die Tri­pAd­visor-Nutzer. Diesmal wurde noch mehr Gewicht auf Erfah­rungs­be­richte gelegt als im letzten Jahr. Wir stellen die Top 5 vor:

1Via Toledo Enopizzeria /​ Wien

Via Toledo Enopiz­zeria /​ Wien (c) Tri­pAd­visor

292 Bewer­tungen

Der Name dieses Lokals ist Pro­gramm, denn die Via Toledo ist die his­to­ri­sche Haupt­ader von Neapel – der Stadt, aus der die Pizza bekannt­lich stammt. Die Piz­zeria hat sich auch ganz der authen­ti­schen nea­po­li­ta­ni­schen Pizza ver­schrieben – wie zum Bei­spiel bei der Vari­ante „Via Toledo” mit dem Moz­za­rella Fior di Latte, gegrillten Melan­zani, Radic­chio, Kirsch­to­maten, Rucola und Zie­gen­käse. „Nettes Lokal, gutes Essen und eine freund­liche Bedie­nung. Meine Tochter war vor allem vom Panuozzo begeis­tert – sehr schmack­hafte Kirsch­to­maten und ein genialer Moz­za­rella. Meine Pizza Dis­volo war auch sehr gut. Sehr kin­der­freund­lich“, schreibt ein Gast auf Tri­pAd­visor.

2Pizza Mari /​ Wien

Pizza Mari /​ Wien (c) Tri­pAd­visor

440 Bewer­tungen

Das Innere dieses Lokals ist eher spar­ta­nisch gehalten. Dafür schwärmen die Tri­pAd­visor-Nutzer umso mehr von den fri­schen Zutaten des beliebten Teig­fla­dens. Die ita­lie­ni­sche Karte offe­riert 13 Pizzen – auch ohne Toma­ten­soße und Extra-Bei­lagen. Die „Pizza Mari” kommt mit Sal­siccia, Cham­pi­gnons, Panna und Moz­za­rella. Ein Bewerter auf Tri­pAd­visor: „Ohne Über­trei­bung gibt es hier die besten Pizzen von ganz Wien! Die Toma­ten­sauce ist nicht irgendein künst­li­cher roter Klecks, son­dern schmeckt nach reifen, fri­schen Tomaten und der Teig wird herr­lich per­fekt im Holz­ofen geba­cken. Das Restau­rant selbst zeigt sich ohne großen Fir­le­fanz, dafür mit sehr netter und auf­merk­samer Bedie­nung und per­fektem Preis-Leis­tungs­ver­hältnis.“

3Disco Volante /​ Wien

Disco Volante /​ Wien (c) Tri­pAd­visor

169 Bewer­tungen

Wer Pizzas mit Disco-Fee­ling kom­bi­nieren möchte, ist in diesem Lokal genau richtig: Der Piz­zaofen ist in Form einer großen Dis­ko­kugel mit Spie­gel­mo­saiken gestaltet und buntes Licht durch­flutet bis­weilen die moderne, redu­zierte Ein­rich­tung. Die Pizza im Sep­tember heißt „Pan­cetta e Noci” und kommt mit Pan­cetta (Bauch­speck), Gor­gon­zola, Moz­za­rella, Wal­nüssen und Basi­likum. „Die Pizza war sehr gut, der Rand schön kna­ckig und der Boden ganz dünn. Ich hatte die Pizza mit geräu­chertem Käse und der Belag war mega“, schreibt ein Bewerter auf Tri­pAd­visor.

4RIVA Favorita /​ Wien

RIVA Favo­rita /​ Wien (c) Tri­pAd­visor

122 Bewer­tungen

Auch dieses aus­ge­zeich­nete Lokal im modernen Ambi­ente hat sich der nea­po­li­ta­ni­schen Pizza ver­schrieben und bezieht viele Zutaten aus Ita­lien, wie etwa das „rich­tige“ Mehl aus Neapel, Tomaten aus San Mar­zano und Par­mi­giano Reg­giano. Die Spei­se­karte offe­riert mehr als 20 Vari­anten – dar­unter Pizzen mit oder ohne Toma­ten­sauce, vegane Krea­tionen und Spe­zia­li­täten wie die „Castel dell Ovo” mit Toma­ten­sauce, Moz­za­rella, Pan­cetta, Ei und Pfeffer oder in der Saison von Oktober bis März die „Orto­lana Moz­za­rella” mit Zuc­chini, Melan­zani, Paprika und Cime di Rapa (Stän­gel­kohl). Das Fazit eines Besu­chers: „Im kleinen Scha­ni­garten genossen wir im Fami­li­en­kreis gute Pizza und gutes Bier. Auch die Des­serts konnten über­zeugen. Und die Bedie­nung war sehr nett und freund­lich.“

5Organic Pizza /​ Salzburg

Organic Pizza /​ Salz­burg (c) Tri­pAd­visor

350 Bewer­tungen

Diese Piz­zeria in Salz­burg bietet sieben Pizzen in Bio­qua­lität sowie drei vegane Vari­anten des Klas­si­kers. Neben Pizzen mit Wei­zen­mehl gibt es auch Alter­na­tiven mit Din­kel­mehl – wie zum Bei­spiel die vegane Pizza Nr. 4 mit Toma­ten­sauce, veganem Käse, Cher­ry­to­maten, Zwiebel, Sprossen, Basi­likum, Rucola, Kräuter und Bal­sa­mico Creme. Ein Tri­pAd­visor-User: „Das Ambi­ente ist ein­fach gehalten, die meisten Tische für zwei Per­sonen aus­ge­legt. Bis dato eine der besten Piz­ze­rias in Salz­burg. Und bio­lo­gisch noch dazu. Vegane Vari­anten eben­falls vor­handen. Preise sind ok.“