Mit dem Expe­di­tions-Truck durch end­lose Weiten und Steppen – vorbei an schroffen Berg­türmen, Vul­kanen und rie­sigen Glet­scher­zungen bis ans „Ende der Welt“: Die Der­tour-Erleb­nis­reise „Pata­go­nien mit dem Truck – Car­re­tera Aus­tral und das Ende der Welt“ ist dem Aben­teuer Pata­go­niens auf der Spur.

Begleitet von einer deutsch­spra­chigen Rei­se­lei­tung, ent­de­cken die Gäste wäh­rend dieser 21-tägigen Truck-Tour eine der schönsten Regionen Süd­ame­rikas – und das aben­teu­er­lich und bequem zugleich. Große Fenster im Expe­di­tions-Truck sorgen für beste Sicht auf die Tier-und Pflan­zen­welt, ver­stell­bare Sitze für Kom­fort. Über­nachtet wird in zweck­mäßig aus­ge­stat­teten Unter­künften.

Pata­go­nien mit dem Truck (c) Der­tour

Auf einem Aus­flug durch das argen­ti­ni­sche Feu­er­land zum „Ende der Welt“ in Ushuaia – der süd­lichsten Stadt von Argen­ti­niens – sehen die Gäste die typi­schen Lenga-Bäume und ewiges Eis. Auf der Fähr­fahrt über das raue Meer der Magel­l­an­straße zum chi­le­ni­schen Fest­land pfeift den Gästen der Wind um die Ohren, und auf der Isla Mag­da­lena erleben sie die mit 100.000 Exem­plaren größte erreich­bare Popu­la­tion von Magellan-Pin­guinen.

Perito Moreno (c) pixabay

Ein Erlebnis ist auch der Anblick des welt­be­kannten Glet­schers Perito Moreno. Glit­zernd und stahl­blau leuch­tend ragt er in den Himmel, wäh­rend rie­sige Eis­bro­cken kra­chend in das Wasser stürzen. Ein wei­teres High­light ist das Befahren der unbe­fes­tigten Fern­straße „Car­re­tera Aus­tral“, auf der es mit dem Truck durch dichte Urwälder und ent­lang tief­blauer Seen in die Wildnis Pata­go­niens geht. Die beste Rei­se­zeit für Pata­go­nien liegt zwi­schen Oktober und März. Bei Der­tour sind daher schon jetzt Rei­se­ter­mine im nächsten Winter 2019/​20 buchbar.

Preis­bei­spiel:

„Pata­go­nien mit dem Truck“: 21 Tage Erleb­nis­reise von Buenos Aires bis San­tiago de Chile, 20 Nächte in ein­fa­chen Hotels und Pen­sionen, Ver­pfle­gung laut Pro­gramm, Inlands­flug von Buenos Aires nach Ushuaia, deutsch­spra­chige Rei­se­lei­tung, Ein­tritts­gelder und Besich­ti­gungen, pro Person ab 4.959 Euro