• FLUG
More

    Singapore Airlines nimmt den längsten Flug der Welt auf

    Nach fünf Jah­ren Pause hat Sin­g­a­pore Air­lines den längs­ten kom­mer­zi­el­len Flug der Welt wie­der auf­ge­nom­men. Am 11. Ok­to­ber 2018 ging es um 23:37 Uhr in Sin­ga­pur los. Die An­kunft am Ne­wark Li­berty In­ter­na­tio­nal Air­port in New York er­folgte am nächs­ten Tag um 05:29 Uhr – nach ex­akt 17 Stun­den und 52 Mi­nu­ten. 

    Im Jahr 2013 hatte die Flug­ge­sell­schaft die 16.700 Ki­lo­me­ter lange Re­­kord-Ver­­­bin­­dung als un­pro­fi­ta­bel ein­ge­stellt. Nun wird sie mit ei­nem neuen, deut­lich ef­fi­zi­en­te­ren Air­bus A350-900ULR (Ul­tra Long Range) wie­der be­dient. Vor­erst ste­hen drei Non­s­top-Flüge pro Wo­che – im­mer am Mon­tag, Don­ners­tag und Sams­tag – auf dem Flug­plan. Ab 18. Ok­to­ber wird dann mit ei­nem wei­te­ren Air­bus A350-900ULR so­gar eine täg­li­che Ver­bin­dung an­ge­bo­ten.

    Busi­ness Class im neuen Air­bus A350-900ULR (c) Sin­g­a­pore Air­lines

    Auf eine Eco­nomy Class ver­zich­tet Sin­g­a­pore Air­lines: Der Air­bus A350-900ULR ist nur mit 94 Sit­zen in der Pre­mium Eco­nomy Class und 67 in der Busi­ness Class aus­ge­stat­tet. Ne­ben der nor­ma­len Ver­pfle­gung wer­den an Bord auch spe­zi­elle Wel­l­­ness-Ge­­richte ser­viert, die von Kö­chen und Er­näh­rungs­wis­sen­schaft­lern ent­wi­ckelt wur­den.

    Pre­mium Eco­nomy Class im neuen Air­bus A350-900ULR (c) Sin­g­a­pore Air­lines

    Da­mit sich der lange Flug doch nicht ganz so lang an­fühlt, kön­nen die Pas­sa­giere an Bord Hig­h­­speed-In­­­ter­­net über ein mo­der­nes Sa­tel­li­ten­mo­dem von Pa­na­so­nic Avio­nics nut­zen. Das Bord­un­ter­hal­tungs­pro­gramm bie­tet rund 1.000 Stun­den Pro­gramm. Für Mit­glie­der des Viel­flie­ger­pro­gramms Kris­Flyer kom­men 200 wei­tere Stun­den dazu.

    Pre­mium Eco­nomy Class im neuen Air­bus A350-900ULR (c) Sin­g­a­pore Air­lines

    Mit sie­ben be­stell­ten Flug­zeu­gen ist Sin­g­a­pore Air­lines welt­weit der erste Kunde für den Air­bus A350-900ULR. Da­bei han­delt es sich um eine spe­zi­elle Va­ri­ante des A350-900, die 24.000 Li­ter Ke­ro­sin zu­sätz­lich auf­neh­men kann und über eine noch­mals ver­bes­serte Ae­ro­dy­na­mik ver­fügt. Da­mit kann sie knapp 3.000 Ki­lo­me­ter mehr zu­rück­le­gen als die nor­male Ver­sion – ins­ge­samt rund 18.000 Ki­lo­me­ter.

    Air­bus A350-900ULR (c) Sin­g­a­pore Air­lines

    Der A350-900ULR wird auch auf der neuen Non­s­top-Ver­­­bin­­dung zwi­schen Sin­ga­pur und Los An­ge­les ein­ge­setzt, die am 2. No­vem­ber 2018 star­tet. Zu­dem soll er die Er­wei­te­rung des An­ge­bots auf der Stre­cke zwi­schen Sin­ga­pur und San Fran­cisco er­mög­li­chen. Bis Ende des Jah­res wird Sin­g­a­pore Air­lines dann 27 Non­s­top-Flüge pro Wo­che zwi­schen Sin­ga­pur und den USA an­bie­ten.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.