Auf einer pri­vaten Insel im Noonu Atoll eröffnet Mӧven­pick im November 2018 ein neues Luxus­re­sort: Das Kured­hi­varu will sich vor allem durch unver­wech­sel­bare Desi­gnele­mente posi­tio­nieren, die auf den Male­diven bisher nicht zu sehen waren, sich aber trotzdem in die Natur und das male­di­vi­sche Erbe ein­fügen.

Ent­worfen wurde das Fünf-Sterne-Resort im Norden der Male­diven vom renom­mierten Archi­tektur-Studio MOTIV aus Polen, das sich bei­spiels­weise bei den orga­ni­schen Formen für die Dächer der Restau­rants und Villen vom Bau­stil in Süd­ost­asien inspi­rieren ließen.

Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives (c) Mӧven­pick Hotels & Resorts

Die 30 Strand-Villen mit eigenem Pool und die drei Beach Spa Pool Resi­dences werden von Bäumen und Pflanzen umgeben, die Pri­vat­sphäre und Schatten bieten. Jede Villa ver­fügt dabei über ein erhöhtes Deck, dass gut drei Meter über dem Pool „schwebt“ und end­lose Aus­sichten auf das Meer bietet.

Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives (c) Mӧven­pick Hotels & Resorts
Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives (c) Mӧven­pick Hotels & Resorts

Die 72 Über­wasser-Villen ver­fügen eben­falls über pri­vate Pools und einen Glas­boden im Flur, der den Blick auf das bunte Leben unter dem Wasser lenkt. Dazu kommt eine große Außen­ter­rasse mit einer Hän­ge­matte und einem direkten Zugang zum Meer.

Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives (c) Mӧven­pick Hotels & Resorts
Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives (c) Mӧven­pick Hotels & Resorts

Das Restau­rant „ONU Marché“ mit abend­län­di­scher, ori­en­ta­li­scher und regio­naler Küche besitzt ein weit geöff­netes Dach, das kom­plett aus Bambus besteht. Auch das Restau­rant „Lati­tude 5.5“ am Pool folgt dem Bio-Design aus Bambus. Hier werden inter­na­tio­nale Grill­spe­zia­li­täten unter dem Ster­nen­himmel ser­viert, wäh­rend im Über­wasser-Restau­rant „Bodumas“ fri­scher Fisch und eine Sushi-Bar warten. Ein High­light soll die kos­ten­freie Scho­ko­la­den­stunde in der „Möven­pick Kaffee & Wein Lounge“ werden.

Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives (c) Mӧven­pick Hotels & Resorts
Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives (c) Mӧven­pick Hotels & Resorts

Ein Tauch- und Was­ser­sport­zen­trum, ein edles SunSpa by Esthe­derm, ein Yoga-Pavillon, ein Fit­ness­raum und der „Little Birds Club“ für die kleinen Gäste runden die Aus­stat­tung ab. Das Möven­pick Resort Kured­hi­varu Mal­dives ist vom inter­na­tio­nalen Flug­hafen Malé mit dem Was­ser­flug­zeug in 45 Minuten zu errei­chen – aber auch per Inlands­flug oder mit dem Schnell­boot. Alle Infos sind auf www.movenpick.com zu finden.