Neue Premium Economy Class im Airbus A330 (c) Air France

Air France: Noch mehr Komfort für alle auf der Langstrecke

Air France wird die 15 Air­bus A330 der Flotte ab Jän­ner 2019 mit neuen Ka­bi­nen für die Pre­mium Eco­nomy und die Eco­nomy Class aus­stat­ten. Zu­sätz­lich er­hal­ten die bei­den Klas­sen nach und nach ein neues Farb­schema – und wei­tere neue Ser­vices sol­len das Rei­se­er­leb­nis auf den Lang­stre­cken­flü­gen noch an­ge­neh­mer ma­chen.

Der Scha­len­sitz in der neuen Pre­mium Eco­nomy Class lässt sich um 130 Grad nei­gen und ist mit 48,3 cm ei­ner der brei­tes­ten der Bran­che. Die Gäste ge­nie­ßen eine Bein­frei­heit von 102 cm, eine an die Kör­per­for­men an­pass­bare Len­den­wir­bel­stütze, zu­sätz­li­chen Stau­raum, eine brei­tere Fuß­stütze und ei­nen HD-Bild­schirm mit ei­nem Durch­mes­ser von 13,3 Zoll.

Neue Pre­mium Eco­nomy Class im Air­bus A330 (c) Air France

Die wei­che­ren Sitz­kis­sen und brei­te­ren Arm­leh­nen wur­den eben­falls neu ge­stal­tet. Zur Ent­span­nung tra­gen au­ßer­dem rote Fe­der­kis­sen und eine dun­kel­blaue De­cke bei. Alle Pas­sa­giere der Pre­mium Eco­nomy er­hal­ten ein Rei­se­ne­ces­saire, das alle sechs Mo­nate er­neu­ert wird. Eine Steck­dose und zwei USB-An­schlüsse be­fin­den sich am Sitz.

In der Eco­nomy Class des Air­bus A330 neh­men die Pas­sa­giere auf ei­nem er­go­no­mi­schen Sitz mit ei­ner Nei­gung von bis zu 118 Grad Platz. Sie kön­nen ei­nen grö­ße­ren Tisch zum Ar­bei­ten und Spei­sen nut­zen und auf ei­nem 11,7 Zoll gro­ßen Touch­screen der neu­es­ten Ge­nera­tion das Un­ter­hal­tungs­an­ge­bot an Bord ge­nie­ßen. Kopf­hö­rer sind an je­dem Sitz ver­füg­bar.

Neue Eco­nomy Class im Air­bus A330 (c) Air France

Ein dun­kel­blauer Stoff mit dem Ac­cent-Sym­bol von Air France ziert die neuen Kis­sen und Kopf­stüt­zen. Eine leuch­tend rote De­cke und von den je­wei­li­gen De­sti­na­tio­nen in­spi­rierte Schlaf­mas­ken sind eben­falls er­hält­lich. Ihre elek­tro­ni­schen Ge­räte kön­nen die Pas­sa­giere wäh­rend des Flu­ges über ei­nen USB-An­schluss und eine ei­gene Steck­dose auf­la­den.

So­bald alle Gäste der Pre­mium Eco­nomy und der Eco­nomy Class an Bord sind, be­grüßt sie Air France mit ei­nem Er­fri­schungs­tuch. Zur Ape­ri­tif-Zeit bie­tet ih­nen die Crew kos­ten­los Cham­pa­gner in neuen Glä­sern an. Die Mahl­zei­ten wer­den auf ei­ner neuen Kol­lek­tion aus pu­der­far­be­nem Ge­schirr auf schwar­zem Hin­ter­grund ser­viert, das in Zu­sam­men­ar­beit mit dem spa­ni­schen De­si­gner Eu­geni Quitllet um­welt­freund­lich ge­stal­tet wurde.

Bei Flü­gen von mehr als 8,5 Stun­den steht der Gour­mets­nack „My little Gour­man­di­ses” zur Selbst­be­die­nung be­reit. Auf Flü­gen zwi­schen 8,5 und 10 Stun­den gibt es zu­dem eine „Bon Appétit”-Frühstückstasche mit köst­li­chen Snacks zum Mit­neh­men oder Ge­nie­ßen an Bord – und bei der An­kunft ver­teilt die Crew noch eine süße Auf­merk­sam­keit als Dan­ke­schön.