• FLUG
More
    23. Juli 2019

    Air France: Noch mehr Komfort für alle auf der Langstrecke

    Air France wird die 15 Airbus A330 der Flotte ab Jänner 2019 mit neuen Kabinen für die Pre­mium Eco­nomy und die Eco­nomy Class aus­statten. Zusätz­lich erhalten die beiden Klassen nach und nach ein neues Farb­schema – und wei­tere neue Ser­vices sollen das Rei­se­er­lebnis auf den Lang­stre­cken­flügen noch ange­nehmer machen.

    Der Scha­len­sitz in der neuen Pre­mium Eco­nomy Class lässt sich um 130 Grad neigen und ist mit 48,3 cm einer der brei­testen der Branche. Die Gäste genießen eine Bein­frei­heit von 102 cm, eine an die Kör­per­formen anpass­bare Len­den­wir­bel­stütze, zusätz­li­chen Stau­raum, eine brei­tere Fuß­stütze und einen HD-Bil­d­­schirm mit einem Durch­messer von 13,3 Zoll.

    Neue Pre­mium Eco­nomy Class im Airbus A330 (c) Air France

    Die wei­cheren Sitz­kissen und brei­teren Arm­lehnen wurden eben­falls neu gestaltet. Zur Ent­span­nung tragen außerdem rote Feder­kissen und eine dun­kel­blaue Decke bei. Alle Pas­sa­giere der Pre­mium Eco­nomy erhalten ein Rei­se­ne­ces­saire, das alle sechs Monate erneuert wird. Eine Steck­dose und zwei USB-Anschlüsse befinden sich am Sitz.

    In der Eco­nomy Class des Airbus A330 nehmen die Pas­sa­giere auf einem ergo­no­mi­schen Sitz mit einer Nei­gung von bis zu 118 Grad Platz. Sie können einen grö­ßeren Tisch zum Arbeiten und Speisen nutzen und auf einem 11,7 Zoll großen Touch­screen der neu­esten Genera­tion das Unter­hal­tungs­an­gebot an Bord genießen. Kopf­hörer sind an jedem Sitz ver­fügbar.

    Neue Eco­nomy Class im Airbus A330 (c) Air France

    Ein dun­kel­blauer Stoff mit dem Accent-Symbol von Air France ziert die neuen Kissen und Kopf­stützen. Eine leuch­tend rote Decke und von den jewei­ligen Desti­na­tionen inspi­rierte Schlaf­masken sind eben­falls erhält­lich. Ihre elek­tro­ni­schen Geräte können die Pas­sa­giere wäh­rend des Fluges über einen USB-Anschluss und eine eigene Steck­dose auf­laden.

    Sobald alle Gäste der Pre­mium Eco­nomy und der Eco­nomy Class an Bord sind, begrüßt sie Air France mit einem Erfri­schungs­tuch. Zur Ape­­ritif-Zeit bietet ihnen die Crew kos­tenlos Cham­pa­gner in neuen Glä­sern an. Die Mahl­zeiten werden auf einer neuen Kol­lek­tion aus puder­far­benem Geschirr auf schwarzem Hin­ter­grund ser­viert, das in Zusam­men­ar­beit mit dem spa­ni­schen Desi­gner Eugeni Quitllet umwelt­freund­lich gestaltet wurde.

    Bei Flügen von mehr als 8,5 Stunden steht der Gour­mets­nack „My little Gour­man­dises” zur Selbst­be­die­nung bereit. Auf Flügen zwi­schen 8,5 und 10 Stunden gibt es zudem eine „Bon Appétit”-Frühstückstasche mit köst­li­chen Snacks zum Mit­nehmen oder Genießen an Bord – und bei der Ankunft ver­teilt die Crew noch eine süße Auf­merk­sam­keit als Dan­ke­schön.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Natur pur: Das sind die spektakulärsten Nationalparks der Welt

    Wilde Tiere, atem­be­rau­bende Land­schaften und exo­ti­sche Pflanzen: Auf der Erde gibt es viele Orte, die ihre Besu­cher in Staunen ver­setzen. Viele sind als Natio­nal­parks geschützt – der­zeit mehr als 2.200 welt­weit.

    Island: Diese neuen Geothermalpools schwimmen im See

    Ende Juli eröffnen die ersten schwim­menden Pools in Island: Das neue Geo­ther­malbad von Vök Baths nutzen das Wasser der 75 Grad heißen Quellen unter dem See Urriða­vatn, das sogar als Trink­wasser zer­ti­fi­ziert ist.

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Mallorca: Vier Sterne für junge Gäste an der Playa de Palma

    Tren­diges Design und ein modernes Kon­zept erwarten die Gäste im Para­diso Garden an der Playa de Palma. Das Vier-Sterne-Hotel ist soeben kom­plett reno­viert in die Som­mer­saison gestartet.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.