Luft­hansa baut ihr Lang­stre­cken­netz weiter aus. Ab 3. Mai 2019 geht es erst­mals von Frank­furt nach Austin in den USA – und ab 1. Juni 2019 von Mün­chen nach Bangkok. Tickets für beide Desti­na­tionen sind ab sofort buchbar.

Neben Dallas/​Fort Worth und Houston ist Austin bereits das dritte Luft­hansa Ziel in Texas. Ein Airbus A330-300 mit ins­ge­samt 255 Sitz­plätzen in drei Klassen – Busi­ness, Pre­mium Eco­nomy und Eco­nomy Class – wird die Route fünfmal pro Woche bedienen. Die Rei­se­zeit beträgt rund zehn Stunden, Tickets sind zur Ein­füh­rung bereits ab 499 Euro erhält­lich.

Die neue Ver­bin­dung von Mün­chen nach Bangkok über­nimmt Luft­hansa von ihrer Low-Cost-Tochter Euro­wings, die diese Route erst am 15. Juni dieses Jahres auf­ge­nommen hatte und bis Oktober sai­sonal bedienen wird. Auf den Luft­hansa-Flügen wird ein neuer Airbus A350-900 zum Ein­satz kommen, der täg­lich am Nach­mittag in Mün­chen abhebt. Ein Hin- und Rück­flug nach Bangkok kann ab 640 Euro gebucht werden.