• FLUG
More

    EVA Air erhält ersten „Dreamliner“ mit neuer Royal Laurel Class

    EVA Air wird An­fang Ok­to­ber ihre erste Boe­ing 787–9 „Dream­li­ner“ über­neh­men. Das neue Flug­ge­rät ist für 304 Pas­sa­giere in zwei Klas­sen kon­fi­gu­riert – 26 in der Royal Lau­rel Class und 278 in der Eco­nomy Class und wird mit brand­neuen Sit­zen und ei­nem neuen De­sign in der Ka­bine aus­ge­stat­tet. 

    Für die Ge­stal­tung der Royal Lau­rel Class wählte die pri­vate tai­wa­ne­si­sche Flug­ge­sell­schaft mit De­sign­works ein Un­ter­neh­men der BMW-Gruppe. Die neuen Sitze sind 58,4 cm breit und las­sen sich in ein fla­ches Bett mit ei­ner Länge von 193 cm ver­wan­deln. Dar­über hin­aus ver­fü­gen sie über ver­stell­bare Sicht­schutz­wände, 18-Zoll-HD-Touch­­s­creens, ex­tra­große, aus­klapp­bare Ti­sche, Steck­do­sen und USB-An­­schlüsse.

    Neue Royal Lau­rel Class in der Boe­ing 787–9 (c) EVA Air

    Neue Royal Lau­rel Class in der Boe­ing 787–9 (c) EVA Air

    Das neue De­sign der Eco­nomy Class stammt vom lang­jäh­ri­gen Bo­e­ing-Par­t­­ner Te­ague. Die Sitze des re­nom­mier­ten deut­schen Her­stel­lers Re­caro sind mit ed­len Le­der­kopf­stüt­zen aus­ge­stat­tet, die sich in der Höhe um bis zu 15 cm ver­stel­len las­sen. Zu­dem er­hiel­ten die maß­ge­schnei­der­ten Stüt­zen zu­sätz­li­che Funk­tio­nen, um sie fle­xi­bel in sechs Rich­tun­gen zu ver­stel­len. Für den Ge­nuss des In­­f­light-En­­­ter­­tain­­ments ste­hen 12-Zoll-HD-Touch­­s­creens an je­dem Sitz­platz be­reit.

    Neue Royal Lau­rel Class in der Boe­ing 787–9 (c) EVA Air

    Neue Royal Lau­rel Class in der Boe­ing 787–9 (c) EVA Air

    Nach der ers­ten Boe­ing 787–9 er­hält EVA Air zu­nächst noch drei wei­tere Flug­zeuge die­ses Mo­dells – ge­folgt von der ers­ten Boe­ing 787–10 im zwei­ten Quar­tal 2019. Bis 2022 will die Air­line ins­ge­samt 24 „Dream­li­ner“ in die Flotte auf­neh­men. Die erste Boe­ing 787–9 soll ab Ende Ok­to­ber 2018 auf der Stre­cke zwi­schen Tai­peh und Hong­kong ein­ge­setzt wer­den, die zweite wird dann Rou­ten nach Ja­pan be­die­nen.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.