More

    Malediven: Neues Lifestyle-Resort mit acht Hotels auf neun Inseln

    Eine Re­sort pro In­sel – und das mög­lichst ein­sam. So lau­tete bis­her die Zau­ber­for­mel auf den Ma­le­di­ven. Doch nun wird al­les an­ders: Mit dem „Cross­roads“ soll im Juni 2019 das erste in­te­grierte Life­style-Ur­laub­s­­re­­sort des In­sel­staa­tes in der gut sie­ben Ki­lo­me­ter lan­gen Em­budu-La­gune er­öff­net wer­den.

    Das Ent­wick­lungs­pro­jekt ist vom Ve­lana In­ter­na­tio­nal Air­port und der Haupt­stadt Malé in nur 15 Mi­nu­ten per Schnell­boot zu er­rei­chen und wird nach der letz­ten Bau­phase eine ge­mein­same Ur­laubs­welt aus nicht we­ni­ger als acht Ho­tels und Re­sorts auf neun In­seln bil­den, die durch ei­nen re­gel­mä­ßi­gen Schiffs­ver­kehr mit­ein­an­der ver­bun­den wer­den.

    (c) Hard Rock Ho­tel Mal­di­ves

    Zur Er­öff­nung im Som­mer 2019 ge­hen vor­erst zwei neue Ho­tels an den Start – das Hard Rock Ho­tel Mal­di­ves und das SAii La­goon Mal­di­ves der Cu­rio Collec­tion by Hil­ton. Sie wer­den über 178 bzw. 198 Un­ter­künfte ver­fü­gen, die von Zim­mern und Sui­ten bis zu Strand- und Was­ser­vil­len rei­chen.

    Eben­falls im Som­mer 2019 wird „The Ma­rina @ Cross­roads“ als Herz­stück der neuen Ur­laubs­welt er­öff­net: Ent­lang ei­ner mehr als 800 Me­ter lan­gen Strand­pro­me­nade war­ten hier zahl­rei­che Re­stau­rants, Shops und Lu­­xus-Bou­­ti­quen auf die Be­su­cher. Dazu kommt eine ei­gene Ma­rina für Lu­xusyach­ten.

    (c) Hard Rock Ho­tel Mal­di­ves

    (c) Hard Rock Ho­tel Mal­di­ves

    Ein High­light soll das „Hard Rock Cafe Mal­di­ves“ mit au­then­ti­scher ame­ri­ka­ni­scher Kü­che wer­den. 185 Plätze im Au­­ßen- und In­nen­be­reich so­wie ein ex­klu­si­ver Strand­ab­schnitt mit Son­nen­lie­gen sind ge­plant. Mit dem „Cafe del Mar Mal­di­ves“ kommt zu­dem der be­kannte Strand­club aus Ibiza ins „Ma­rina @ Cross­roads“: 300 Lie­gen am Pool, 400 Sitz­plätze und eine schwim­mende Pool-Bar sind ge­plant.

    Auch zwei Re­stau­rant-Kon­zepte des vi­sio­nä­ren Chef­kochs Dharshan Mu­ni­dasa wer­den zum ers­ten Mal auf den Ma­le­di­ven ver­tre­ten sein – das „Mi­nis­try of Crab“ für Lieb­ha­ber von Scha­len­tie­ren und das ja­pa­ni­sche „Ni­hon­ba­shi“. Ab­ge­run­det wird das ku­li­na­ri­sche An­ge­bot von der ame­ri­ka­ni­schen Kette „Cof­fee Bean & Tea Leaf“, dem süd­fran­zö­si­schen Café „Saint Trop by Crepes & Co.“, dem au­then­ti­schen ara­bi­schen Re­stau­rant „Al­bahr by Se­a­house Mal­di­ves“ und dem le­ge­ren „Kenny Ro­gers“, wo ge­grill­tes Huhn nach Ken­nys be­rühm­ten Haus­re­zept ser­viert wird.

    SAii La­goon Mal­di­ves (c) Cu­rio by Hil­ton

    Nicht zu­letzt um­fasst das „Ma­rina @ Cross­roads“ auch ein Kul­tur­zen­trum, wo Pro­dukte lo­ka­ler Hand­wer­ker und Künst­ler prä­sen­tiert wer­den, ein Mee­­res-Er­­le­b­­nis­zen­­trum, in dem der Schutz der Ko­ral­len im Mit­tel­punkt steht, eine Mehr­zweck­halle für Mee­tings, Feste und Work­shops so­wie ein Tauch­zen­trum, das ne­ben ver­schie­de­nen Ak­ti­vi­tä­ten im Was­ser auch den ers­ten schwim­men­den Was­ser­park der Ma­le­di­ven be­her­bergt.

    Hin­ter dem Cross­roads-Pro­­jekts steht die thai­län­di­sche Singha Es­tate Pu­blic Com­pany Li­mi­ted mit Sitz in Bang­kok. Mit dem größ­ten in­te­grier­ten Ur­laubs­re­sort der In­sel­welt will sie nichts we­ni­ger als „das Ur­laubs­er­leb­nis auf den Ma­le­di­ven neu de­fi­nie­ren“. Das Pro­jekt soll vor al­lem Fa­mi­lien auf die Ma­le­di­ven lo­cken. Für die erste Ent­wick­lungs­phase ist eine In­ves­ti­tion von mehr als 310 Mil­lio­nen US-Dol­lar vor­ge­se­hen. Erste In­for­ma­tio­nen sind auf www.singhaestate.co.th zu fin­den.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.