FLUG

KLM fliegt im Sommer 2019 erstmals nach Las Vegas

KLM Royal Dutch Air­lines er­wei­tert ihr Stre­cken­netz im Som­mer­flug­plan 2019 um die Glücks­spiel-Me­tro­pole Las Ve­gas. Bis zu drei­mal pro Wo­che wird dann eine Boe­ing 787 „Dream­li­ner“ von Ams­ter­dam-Schip­hol in den US-Bun­des­staat Ne­vada ab­he­ben.

Zu­nächst fliegt KLM ab 6. Juni 2019 im­mer am Frei­tags und am Sonn­tag non­stop nach Las Ve­gas. Ab 2. Juli 2019 kommt dann noch ein drit­ter wö­chent­li­cher Flug am Diens­tag dazu. Die Boe­ing B787‑9 ist mit 294 Sitz­plät­zen aus­ge­stat­tet – da­von 30 in der World Busi­ness Class, 45 in der Eco­nomy Com­fort Class und 219 in der Eco­nomy Class.

Las Ve­gas ist die 18. De­sti­na­tion in Nord­ame­rika, die KLM non­stop an­fliegt. Für Pas­sa­giere aus Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz ste­hen pas­sende An­schlüsse von meh­re­ren Flug­hä­fen be­reit. Zu­dem bie­tet der Joint-Ven­ture-Part­ner Delta Air Li­nes von Las Ve­gas zahl­rei­che An­schluss­mög­lich­kei­ten zu ver­schie­de­nen De­sti­na­tio­nen im Wes­ten der USA.

Mit der neuen Stre­cke ist KLM al­ler­dings ge­zwun­gen, das glo­bale Stre­cken­netz we­gen der Slot-Be­schrän­kun­gen am Flug­ha­fen Ams­ter­dam-Schip­hol frü­her als ge­plant an­zu­pas­sen. Ab 29. März 2019 wer­den des­halb die Ver­bin­dun­gen nach Free­town in Si­erra Leone und nach Mon­ro­via in Li­be­ria ein­ge­stellt. Wer ei­nen Flug für die Zeit nach dem 29. März 2019 zu die­sen De­sti­na­tio­nen ge­bucht hat, kann kos­ten­los um­bu­chen oder auch stor­nie­ren. Air France be­dient Free­town wei­ter­hin ab Pa­ris-Charles de Gaulle.

Flug­plan:

KL0635 /​ Ams­ter­dam – Las Ve­gas /​ 12.30 – 14.15 Uhr
KL0636 /​ Las Ve­gas – Ams­ter­dam /​ 16.05 – 11.05 Uhr

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"