Ame­rican Air­lines hat für den kom­menden Sommer eine neue sai­so­nale Ver­bin­dung ab Mün­chen ange­kün­digt: Von 6. Juni bis 26. Oktober 2019 geht es erst­mals täg­lich von Mün­chen non­stop nach Dallas im US-Bun­des­staat Texas.

Die neue Strecke wird einer modernen Boeing 787–800 „Dream­liner“ bedient. Der Flug startet in Mün­chen um 10:55 Uhr mit Ankunft in Dallas um 15:00 Uhr. Der Rück­flug hebt um 15:10 Uhr in Texas ab und landet am nächsten Morgen um 08:00 Uhr in Mün­chen.

Zudem wird Ame­rican Air­lines die bestehende ganz­jäh­rige Ver­bin­dung zwi­schen Mün­chen und Phil­adel­phia ab 31. März 2019 ein­stellen und statt­dessen mit einem Airbus A330-200 täg­lich non­stop nach Char­lotte in South Caro­lina anfliegen. Der Abflug in Mün­chen erfolgt dann täg­lich um 09:30 Uhr, die Ankunft in Char­lotte ist für 13:40 Uhr geplant. Der Rück­flug kommt am nächsten Tag um 07:30 Uhr in Mün­chen an.

Dar­über hinaus werden die sai­so­nalen Flüge zwi­schen Phil­adel­phia und Frank­furt bereits mit 27. Oktober dieses Jahres ein­ge­stellt. Dafür nimmt Ame­rican Air­lines im Sommer 2019 eine neue sai­so­nale Ver­bin­dung von Berlin-Tegel nach Phil­adel­phia auf: Von 7. Juni bis 28. Sep­tember werden vier Flüge pro Woche mit einer Boeing 767–300 ange­boten.

Alle neuen USA-Stre­cken bieten Zugang zu den Dreh­kreuzen von Ame­rican Air­lines und garan­tieren somit beste Umstei­ge­ver­bin­dungen nach Nord-, Mittel- und Süd­ame­rika inklu­sive der Karibik und Hawaii. Die neuen Mün­chen-Flüge sind ab dem 27. August 2018 buchbar.