AC Hotel New York Times Square (c) Marriott International

Mitten in Manhattan: AC Hotels by Marriott eröffnet in New York

Mit der Er­öff­nung des neuen AC Ho­tel New York Times Square fei­ert die De­sign-Marke von Mar­riott In­ter­na­tio­nal ihr De­büt in New York. Der neu­este Hot­spot in Mid­town Man­hat­tan ver­fügt über 290 Zim­mer und eine Roof­top Lounge mit Blick auf das Em­pire State Buil­ding.

Nur ei­nen kur­zen Fuß­weg vom Times Square und dem Garment District ent­fernt, hat das neue AC Ho­tel eine ideale Lage. Das Haus mit sei­ner auf­fäl­li­gen Glas­fas­sade ver­bin­det da­bei ur­ba­nes Ge­fühl mit klas­si­schen De­si­gnele­men­ten, die auf die spa­ni­schen Wur­zeln der Marke zu­rück­ge­hen.

AC Ho­tel New York Times Square (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Die sie­ben Me­ter hohe Lobby geht in ein brei­tes, of­fe­nes Trep­pen­haus über, das durch ein Dach­fens­ter mit Licht durch­flu­tet wird und die ideale Ku­lisse für die Kunst-In­stal­la­tio­nen des Ho­tels bil­det. Die 290 Zim­mer im klas­sisch-mo­der­nen Stil sol­len Ru­he­oa­sen in­mit­ten des Tru­bels sein und er­öff­nen mit bo­den­tie­fen Fens­tern und Bal­ko­nen ei­nen ein­ma­li­gen Blick über die Stadt. Fo­to­gra­fien der un­ver­kenn­ba­ren New Yor­ker Ar­chi­tek­tur er­gän­zen die Aus­stat­tung.

AC Ho­tel New York Times Square (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
AC Ho­tel New York Times Square (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Für die zeit­ge­nös­si­sche eu­ro­päi­sche Ar­chi­tek­tur ge­paart mit mo­der­nen De­sign-Ein­flüs­sen des New Yor­ker Fa­shion-Districts zeich­net Hel­pern Ar­chi­tects ver­ant­wort­lich. Schon beim Be­tre­ten der Lobby über ei­nen mit Gra­nit ge­pflas­ter­ten Vor­platz wan­dert der Blick auf die ed­len Ma­te­ria­lien wie die ve­ne­zia­ni­schen Ter­razzo-Bö­den, das dunkle Wal­nuss­holz und die Bronze-Ak­zente. Die Kunst­werke rei­chen von Skulp­tu­ren bis zu abs­trak­ten Ge­mäl­den und stam­men von lo­ka­len und be­rühm­ten Künst­lern.

AC Ho­tel New York Times Square (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
AC Ho­tel New York Times Square (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Di­rekt ne­ben der Lobby bie­tet die be­liebte New Yor­ker Re­stau­rant­marke „Bo­que­ria“ eine au­then­ti­sche spa­ni­sche Kü­che – vom eu­ro­pä­isch in­spi­rier­ten Früh­stück über das Mit­tag- bis zum Abend­essen. Die ganz­jäh­rig ge­öff­nete Roof­top Lounge „Cas­tell“ ist für Ho­tel­gäste und Ein­hei­mi­sche glei­cher­ma­ßen zu­gäng­lich und lockt vor der Ku­lisse der New Yor­ker Sky­line mit ei­nem ku­li­na­ri­schen Sharing-Prin­zip, Happy Hour-An­ge­bo­ten und Cock­tails.

AC Ho­tel New York Times Square (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Ein Fit­ness­cen­ter, mehr als 1.000 Qua­drat­me­ter Event­flä­che und ein AC Mar­ket mit lo­ka­len Pro­duk­ten wie schar­fer Hell’s Kit­chen-Sau­cen run­den das An­ge­bot des AC Ho­tel New York Times Square ab. Das Haus ist üb­ri­gens das erste von zwei Ho­tel­pro­jek­ten der Marke in Man­hat­tan in die­sem Jahr: Das zweite Ho­tel soll spä­ter im Jahr im Fi­nanz­di­strikt er­öff­nen.  Wei­tere In­for­ma­tio­nen sind auf www.achoteltimessquare.com zu fin­den.