Mit der Eröff­nung des neuen AC Hotel New York Times Square feiert die Design-Marke von Mar­riott Inter­na­tional ihr Debüt in New York. Der neu­este Hot­spot in Mid­town Man­hattan ver­fügt über 290 Zimmer und eine Rooftop Lounge mit Blick auf das Empire State Buil­ding.

Nur einen kurzen Fußweg vom Times Square und dem Garment District ent­fernt, hat das neue AC Hotel eine ideale Lage. Das Haus mit seiner auf­fäl­ligen Glas­fas­sade ver­bindet dabei urbanes Gefühl mit klas­si­schen Desi­gnele­menten, die auf die spa­ni­schen Wur­zeln der Marke zurück­gehen.

AC Hotel New York Times Square (c) Mar­riott Inter­na­tional

Die sieben Meter hohe Lobby geht in ein breites, offenes Trep­pen­haus über, das durch ein Dach­fenster mit Licht durch­flutet wird und die ideale Kulisse für die Kunst-Instal­la­tionen des Hotels bildet. Die 290 Zimmer im klas­sisch-modernen Stil sollen Ruhe­oasen inmitten des Tru­bels sein und eröffnen mit boden­tiefen Fens­tern und Bal­konen einen ein­ma­ligen Blick über die Stadt. Foto­gra­fien der unver­kenn­baren New Yorker Archi­tektur ergänzen die Aus­stat­tung.

AC Hotel New York Times Square (c) Mar­riott Inter­na­tional
AC Hotel New York Times Square (c) Mar­riott Inter­na­tional

Für die zeit­ge­nös­si­sche euro­päi­sche Archi­tektur gepaart mit modernen Design-Ein­flüssen des New Yorker Fashion-Districts zeichnet Hel­pern Archi­tects ver­ant­wort­lich. Schon beim Betreten der Lobby über einen mit Granit gepflas­terten Vor­platz wan­dert der Blick auf die edlen Mate­ria­lien wie die vene­zia­ni­schen Ter­razzo-Böden, das dunkle Wal­nuss­holz und die Bronze-Akzente. Die Kunst­werke rei­chen von Skulp­turen bis zu abs­trakten Gemälden und stammen von lokalen und berühmten Künst­lern.

AC Hotel New York Times Square (c) Mar­riott Inter­na­tional
AC Hotel New York Times Square (c) Mar­riott Inter­na­tional

Direkt neben der Lobby bietet die beliebte New Yorker Restau­rant­marke „Boqueria“ eine authen­ti­sche spa­ni­sche Küche – vom euro­pä­isch inspi­rierten Früh­stück über das Mittag- bis zum Abend­essen. Die ganz­jährig geöff­nete Rooftop Lounge „Cas­tell“ ist für Hotel­gäste und Ein­hei­mi­sche glei­cher­maßen zugäng­lich und lockt vor der Kulisse der New Yorker Sky­line mit einem kuli­na­ri­schen Sharing-Prinzip, Happy Hour-Ange­boten und Cock­tails.

AC Hotel New York Times Square (c) Mar­riott Inter­na­tional

Ein Fit­ness­center, mehr als 1.000 Qua­drat­meter Event­fläche und ein AC Market mit lokalen Pro­dukten wie scharfer Hell’s Kit­chen-Saucen runden das Angebot des AC Hotel New York Times Square ab. Das Haus ist übri­gens das erste von zwei Hotel­pro­jekten der Marke in Man­hattan in diesem Jahr: Das zweite Hotel soll später im Jahr im Finanz­di­strikt eröffnen.  Wei­tere Infor­ma­tionen sind auf www.achoteltimessquare.com zu finden.