Die Man­darin Ori­ental Hotel­gruppe hat die Über­nahme des Cas­ta­Diva Resorts & Spa am Comer See in Ita­lien bekannt gegeben. Nach einer Neu­ge­stal­tung wird es im Früh­ling 2019 offi­ziell in Man­darin Ori­ental, Lake Como umbe­nannt.

Das Lake Como wird das erste Resort von Man­darin Ori­ental in West­eu­ropa sein und eine per­fekte Ergän­zung des bestehenden Man­darin Ori­ental Hotels in Mai­land bilden.

Cas­ta­Diva Resort & Spa /​ Comer See (c) Man­darin Ori­ental
Cas­ta­Diva Resort & Spa /​ Comer See (c) Man­darin Ori­ental

Direkt am Ufer des Comer Sees gelegen und von einer Park­land­schaft umgeben, ver­fügt das his­to­ri­sche Wahr­zei­chen aus dem 19. Jahr­hun­dert über 76 Zimmer und Suiten sowie neun Villen. Fast alle bieten von der Ter­rasse oder dem Balkon einen atem­be­rau­benden See­blick.

Cas­ta­Diva Resort & Spa /​ Comer See (c) Man­darin Ori­ental
Cas­ta­Diva Resort & Spa /​ Comer See (c) Man­darin Ori­ental

Vier Restau­rants und Bars, eine Ter­rasse am See­ufer, ein großes Spa mit Indoor Pool, ein schwim­mender Pool direkt auf dem See sowie meh­rere Ban­kett- und Kon­fe­renz­räume kom­plet­tieren die Aus­stat­tung. Nähere Infor­ma­tionen zum Cas­ta­Diva Resorts & Spa sind auf www.castadivaresort.com zu finden.