The Royal Portfolio – die Gruppe feiner südafri­ka­ni­scher Privat­ho­tels von Liz Biden – erwei­tert die erst kürzlich renovierte, ultra-luxuriöse Lodge „Royal Malewane“ im Krüger Natio­nal­park: „The Farms­tead“ wird am 1. Juni 2019 erstmals seine Türen für maximal 14 Gäste öffnen.

Die Bauar­beiten sind bereits im vollen Gang: „The Farms­tead“ entsteht nur zwölf Minuten von der seit gut 20 Jahren bestehenden Lodge entfernt und besteht aus drei „Luxury Farm Suites“ mit Pool sowie der Safaria-Villa „The Farmhouse“ mit vier Schlaf­zim­mern, einem großen Pool und eigenem Personal, zu dem ein Koch, ein Butler, ein House­keeper und ein Ranger gehören.

Royal Malewane /​ Südafrika (c) The Royal Portfolio

Alle Unter­künfte sind durch Stege mit einem Haupt­ge­bäude verbunden, in dem sich ein Restau­rant, eine Lounge, ein Spa-Behand­lungs­raum und ein Fitness­studio befinden. Von der überdachten Veranda des Restau­rants wird sich ein Panora­ma­blick auf ein von Tieren stark frequen­tiertes Wasser­loch bieten.

Royal Malewane /​ Südafrika (c) The Royal Portfolio
Royal Malewane /​ Südafrika (c) The Royal Portfolio

Inhaberin Liz Biden, die bei der Einrich­tung stets selbst Hand anlegt und bekannt ist für das außer­ge­wöhn­liche Innen­de­sign ihrer Häuser, hat sich in der neuen Lodge für helle Eiche, Zinndä­cher, Gußeisen, origi­nelle Kunst­werke und sanfte Farbnu­ancen aus Blau und Crème entschieden. Muster aus Royal Blue, Indigo und Turquoise sollen die plüschigen Sofas auf den breiten Veranden schmü­cken.

Royal Malewane /​ Südafrika (c) The Royal Portfolio
Royal Malewane /​ Südafrika (c) The Royal Portfolio

„The Farms­tead wird ein Inbegriff von rusti­kalem Luxus sein und eine vergan­gene Ära wider­spie­geln, in der die Zeit langsam verging und die Tage sich mit dem natür­li­chen Rhythmus der afrika­ni­schen Wildnis entwi­ckelten“, sagt Biden.

Royal Malewane /​ Südafrika (c) The Royal Portfolio
Royal Malewane /​ Südafrika (c) The Royal Portfolio

Wie das „Royal Malewane“ liegt auch das „The Farms­tead“ im wildrei­chen Thorny­busch Reservat, das einen Teil des Krüger Natio­nal­park bildet und eignet sich beson­ders für Freun­des­gruppen und Familien. Die All-Inclu­sive-Übernach­tungs­preise beginnen bei 21,250 Südafri­ka­ni­schen Rand – umgerechnet ca. 1.370 Euro pro Person. Nähere Infos sind unter www.theroyalportfolio.com zu finden.