Qatar Airways erhöht die Frequenz nach Öster­reich ab dem 1. September 2018 von derzeit 12 auf 14 Flüge pro Woche und fliegt dann zweimal täglich zwischen Doha und Wien.

Mit der Frequenz­er­hö­hung will die Flugge­sell­schaft den Passa­gieren aus Öster­reich noch mehr und bessere Verbin­dungen via Doha zu den rund 150 Desti­na­tionen im weltweiten Strecken­netz bieten – zu beliebten Urlaubs­zielen wie Colombo, den Seychellen oder den Malediven ebenso wie zu gefragten Business-Desti­na­tionen wie Hongkong und Singapur.

Business Class im Airbus A320 (c) Qatar Airways

Gleich­zeitig kommt es auch zu Änderungen beim Fluggerät: Die Boeing 787 „Dream­liner“ wird durch einen Airbus A350 XWB und einen kleineren Airbus A320 ersetzt, die jeweils einen der beiden tägli­chen Flüge absol­vieren.

Beide Flugzeug­typen verfügen über eine Zwei-Klassen-Konfi­gu­ra­tion mit Business und Economy Class, wobei sich auch die zwölf Sitze in der Business Class des Airbus A320 in 180 Grad flache Betten verwan­deln lassen. Die Gäste kommen hier zudem in den Genuss von exqui­siten Speisen, die dann serviert werden, wenn sie es wünschen.

In der Economy Class können es sich die Passa­giere im A350 und im A320 auf Sitzen mit einer Breite von nahezu 45 cm bequem machen. Auf sie warten darüber hinaus auch bis zu 4.000 Unter­hal­tungs­op­tionen über indivi­du­elle Bildschirme sowie USB-Anschlüsse und Steck­dosen an jedem Sitzplatz.

Flugplan ab 1. September:

QR183 /​ Doha – Wien /​ 08:10 – 12:50 Uhr /​ Mo, Di, Do, Sa /​ A350 XWB
QR184 /​ Wien – Doha /​ 18:30 – 00:45 Uhr /​ Mo, Di, Do, Sa /​ A350 XWB

QR189 /​ Doha – Wien /​ 02:50 – 07:30 Uhr /​ Mi, Fr, So /​ A350 XWB
QR190 /​ Wien – Doha /​ 09:40 – 15:55 Uhr /​ Mi, Fr, So /​ A350 XWB

QR185 /​ Doha – Wien /​ 15:45 – 20:55 Uhr /​ täglich /​ A320
QR186 /​ Wien – Doha /​ 22:15 – 04:55 Uhr /​ täglich /​ A320