RIU Hotels & Resorts hat das Riu Palace Punta Cana im Süden der Domi­ni­ka­ni­schen Repu­blik nach einer umfas­senden Reno­vie­rung aller Hotel­ein­rich­tungen und einer Erwei­te­rung der Service­leis­tungen wieder eröffnet. 

Das Projekt umfasste unter anderem neue Restau­rants, Bars und Pools sowie eine neue Innen­ein­rich­tung. Zugleich blieben die charak­te­ris­tischsten Elemente – wie die Türme und Kuppel­dä­cher – des 2006 errich­teten Gebäudes erhalten, sodass es nach wie vor einem euro­päi­schen Palast ähnelt.

Riu Palace Punta Cana /​ Domrep (c) RIU Hotels & Resorts

Eine der wich­tigsten Verän­de­rungen fand im Haupt­ge­bäude des Riu Palace Punta Cana statt, das nun die neue Cafe­teria und Kondi­torei „Capu­chino“ sowie den neu gebauten Spa- und Fitness­be­reich beher­bergt. Die reno­vierte Lobby hat durch mehr Tages­licht und die Domi­nanz der Farben Weiß und Gold an Hellig­keit gewonnen und wurde außerdem mit spek­ta­ku­lären Elementen neu gestaltet.

Alle 676 Zimmer des Resorts präsen­tieren sich nun in einem zeit­ge­nös­si­schen Stil, der klas­si­sche Kolo­ni­al­möbel aus Holz mit einer schlichten, modernen Deko­ra­tion in hellen Farb­tönen verbindet. Auch alle Bäder wurden saniert und die Bade­wannen durch große Walk-in-Duschen ersetzt.

Riu Palace Punta Cana /​ Domrep (c) RIU Hotels & Resorts

Die Außen­be­reiche wurden eben­falls neu gestaltet und verfügen nun über vier moderne, recht­eckige Pools. Das Becken in der Nähe des neuen Kinder­clubs RiuLand erhielt zudem Rutschen für die jüngsten Gäste.

Insge­samt bietet das Hotel künftig fünf Bars: die Lounge „Los Rosa­rios“, die Lobby-Bar „Daiquiri“, die rund um die Uhr geöff­nete „Sports Bar“, die Poolbar „Saona“ mit Swim-Up-Bar und die Cafe­teria „Capu­chino“, die exklusiv in den Häusern der Linie Riu Palace zu finden ist. Außerdem gibt es eine Tanz­fläche und eine Frei­licht­bühne.

Riu Palace Punta Cana /​ Domrep (c) RIU Hotels & Resorts

Neu im gastro­no­mi­schen Angebot ist das spani­sche Restau­rant „La Bodega“, das künftig das Haupt­re­stau­rant „La Isabela“, das Fusion-Restau­rant „Krystal“, den Italiener „Luigi“, das japa­ni­sche „Yoko­hama“ und das Steak­house „La Alta­gracia“ ergänzt. Sie erstrahlen nach der Reno­vie­rung alle­samt in neuem Design.

Mit dieser Inves­ti­tion schließt RIU die Reno­vie­rung seines Hotel­an­ge­bots in Punta Cana ab, wo die Hotel­kette in den letzten Jahren neben dem Bau von zwei Wasser­parks sechs Hotels errichtet bzw. reno­viert hat. Das Riu Palace Punta Cana liegt in einem Komplex, in dem auch das Riu Palace Bavaro, Riu Naiboa, Riu Bambu und Riu Palace Macao zu finden sind. Alle Gäste des Komplexes haben dabei Zugang zur Splash Water World, der sich inner­halb des Resorts befindet.