More

    Paznaun: Zehntes Jahr für den „Kulinarischen Jakobsweg“

    Fünf Ster­ne­kö­che, fünf Ge­nuss­rou­ten zu fünf Berg­hüt­ten im Paz­naun und fünf von Ster­ne­kö­chen krea­tiv in­ter­pre­tierte Hüt­ten­ge­richte: Un­ter der Schirm­herr­schaft von „Jahr­hun­dert­koch“ Eck­art Wit­zig­mann bringt der „Ku­li­na­ri­sche Ja­kobs­weg“ heuer zum zehn­ten Mal aus­ge­zeich­nete Spit­zen­kö­che ins Ti­ro­ler Hoch­ge­birge.

    Ei­nen Som­mer lang über­neh­men die fünf Kö­che die Pa­ten­schaft für je­weils eine Berg­hütte und kre­ieren aus re­gio­na­len Spe­zia­li­tä­ten ein be­son­de­res Ge­richt, das ab so­fort bis zum Ende des Som­mers auf der Spei­se­karte der Hütte zu fin­den ist.

    „Ku­li­na­ri­scher Ja­kobs­weg“ im Paz­naun (c) TVB Paz­naun – Ischgl

    Die Kri­te­rien für die­ses be­son­dere Schman­kerl wa­ren da­bei für alle gleich: Es musste sich um ein bo­den­stän­di­ges Ge­richt aus re­gio­na­len Zu­ta­ten han­deln. Krea­tive In­ter­pre­ta­tio­nen wa­ren al­ler­dings nicht nur er­laubt, son­dern auch er­wünscht.

    Die Ko­or­di­na­tion über­nahm wie­der Mar­tin Sie­be­rer, der sich in der „Paz­nau­ner­stube“ im Ho­tel Tro­fana Royal drei Hau­ben er­kocht hat und da­mit zu den Bes­ten in Ös­ter­reich zählt. Als Star­kö­che sind da­bei:

    - Sven Wass­mer (Schweiz): Zwei Sterne vom Guide Mi­che­lin und 18 Punkte vom Gault-Mil­lau. Ja­­kobs­­weg-Schman­kerl: Ge­bra­te­nes Saib­lings­filet mit Sauer­amp­fer­creme, Erd­äp­fel und Sa­lat (Jamt­al­hütte).

    - Heinz Wink­ler (Deutsch­land): Seit dem Jahr 1991 In­ha­ber und Kü­chen­chef des Fünf-Sterne-Ho­­tels Re­si­denz Heinz Wink­ler in Aschau im Chiem­gau. Ja­­kobs­­weg-Schman­kerl: Kai­ser­schmar­ren im Pfandl mit Ap­fel­mus, Gran­ten­mar­me­lade, Zwetsch­ken und Va­nille (Fried­richs­ha­fen­er­hütte).

    „Ku­li­na­ri­scher Ja­kobs­weg“ im Paz­naun (c) TVB Paz­naun – Ischgl

    - Ha­rald Wohl­fahrt (Deutsch­land): Drei Mi­che­­lin-Sterne als Kü­chen­chef des Re­stau­rants „Schwarz­wald­stube“ im Ho­tel Traube Ton­bach in Bai­er­s­bronn-Ton­bach von 1992 bis zur Über­gabe im Jahr 2017. Ja­­kobs­­weg-Schman­kerl: Ri­cotta Ra­violi mit Pis­tou­sauce und Pa­pri­ka­con­fit (Hei­del­ber­ger­hütte).

    - Mi­chael Wi­gnall (Groß­bri­tan­nien): Seit 1993 stets mit Mi­che­­lin-Ster­­nen aus­ge­zeich­net, ak­tu­ell Kü­chen­chef im Gid­leigh Park in Chag­ford mit zwei Mi­che­­lin-Ster­­nen. Ja­­kobs­­weg-Schman­kerl:  Al­m­st­überl-Hack­bra­­ten mit Ge­mü­se­gröstl und Rü­­ben-Kim­chi (Alm­stüberl).

    - Ara­belle Meir­laen (Bel­gien): In­ha­be­rin und Kü­chen­che­fin des Re­stau­rants „Ara­belle Meir­laen“ im bel­gi­schen Mar­chin mit ei­nem Mi­che­­lin-Stern und 18 Gaul­t­­Mil­lau-Pun­k­­ten, Gault­Mil­lau Kö­chin des Jah­res 2014. Ja­­kobs­­weg-Schman­kerl: Lin­sen­r­i­sotto mit Mais­huhn und Ge­wür­zen (Ascher­hütte).

    „Ku­li­na­ri­scher Ja­kobs­weg“ im Paz­naun (c) TVB Paz­naun – Ischgl

    Ein Tipp für Ge­­nuss-Ra­d­­ler: Alle teil­neh­men­den Hüt­ten sind gut mit E- und Moun­tain­bikes er­reich­bar. Die Bikes kön­nen in Gal­tür, Ischgl, Kappl oder See aus­ge­lie­hen wer­den. Den Hö­he­punkt bil­det ein Som­mer­fest am 19. Au­gust 2018 auf der Ascher­hütte, bei dem alle fünf Ge­richte ver­kos­tet wer­den kön­nen. Nä­here In­for­ma­tio­nen zu den Kö­chen und alle Re­zepte zum Down­load gibt es auf www.kulinarischerjakobsweg.paznaun-ischgl.com.

    Wer die Ge­richte des „Ku­li­na­ri­schen Ja­kobs­wegs“ er­wan­dern will, kann sei­nen Ur­laub im Paz­nau­ner Berg­som­mer bis zum Ende des Som­mers 2018 auch als Pa­ket bu­chen: Fünf Über­nach­tun­gen in ei­ner Ka­te­go­rie nach Wahl und alle Leis­tun­gen der Sil­vretta Card all in­clu­sive gibt es be­reits ab 153 Euro pro Per­son mit Früh­stück. On­­line-Bu­chun­­gen sind auf www.paznaun-ischgl.com mög­lich.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.