Kroatien: Falkensteiner Iadera eröffnet Pop-Up-Sushi Restaurant

Das Fal­ken­stei­ner Ho­tel & Spa Iadera holt ein Stück Ja­pan an die kroa­ti­sche Adria: Bis 15. Sep­tem­ber bie­tet das be­liebte Re­sort tra­di­tio­nel­les Su­shi in Kom­bi­na­tion mit kroa­ti­schen Wei­nen – ganz im Sinne des neuen Re­sort-Kon­zepts „Adria Asia Fu­sion“.

Im ers­ten Mo­ment schei­nen Ja­pan und Kroa­tien nicht viel ge­mein­sam zu ha­ben. Den­noch ver­bin­det die bei­den Län­der eine tiefe Freund­schaft. In­zwi­schen gibt es ein Pro­jekt, das zum Ziel hat, kroa­ti­schen Wein in Ja­pan zu pro­du­zie­ren. In Za­dar wie­derum gibt es schon seit ei­ni­gen Jah­ren ein jähr­li­ches Sushi‑, Thun­fisch- und Wein-Fes­ti­val, bei dem die bes­ten ja­pa­ni­schen Su­shi-Kö­che ihr Kön­nen un­ter Be­weis stel­len.

Für Ge­org Un­ter­kir­cher, Ge­ne­ral Ma­na­ger des Fal­ken­stei­ner Re­sort Punta Skala, lag es also nahe, die­ser Freund­schaft mit dem neuen Re­sort-Kon­zept „Adria Asia Fu­sion“ Aus­druck zu ver­lei­hen: Am 2. Juli 2018 er­öff­nete das Pop-Up-Su­shi Re­stau­rant in fei­er­li­chem Rah­men im Fal­ken­stei­ner Ho­tel & Spa Iadera.

Den gan­zen Som­mer über wird den Gäs­ten des Fünf-Sterne-Ho­tels die hohe ku­li­na­ri­sche, aber auch op­ti­sche Kunst der tra­di­tio­nel­len Su­shi-Zu­be­rei­tung nä­her ge­bracht – na­tür­lich aus­schließ­lich mit fri­schen Fisch aus der Re­gion. Da­für sorgt die Part­ner­schaft mit Kali Tuna d.o.o. – dem größ­ten Thun­fisch-Zucht­un­ter­neh­men der Re­gion.

Das Fal­ken­stei­ner Ho­tel & Spa Iadera liegt auf der Halb­in­sel Punta Skala – ganz in der Nähe von Za­dar an der dal­ma­ti­ni­schen Küste und bie­tet ei­nen un­ver­gleich­li­chen Blick auf die schöns­ten Son­nen­un­ter­gänge Kroa­ti­ens. Ku­li­na­risch ver­wöhnt das Re­sort in meh­re­ren Re­stau­rants mit re­gio­na­len und sai­so­na­len me­di­ter­ra­nen Köst­lich­kei­ten.

Alle Zim­mer und Sui­ten sind im ty­pi­schen Ma­rine-Look ge­hal­ten. Das 6.000 Qua­drat­me­ter große Ac­qua­pura Spa ist eine weit­läu­fige Oase aus Sau­nen, Mas­sa­ge­lie­gen, Pri­vate Spas und ei­nem ganz in Schwarz ge­hal­te­nen Ha­mam. Nä­here In­for­ma­tio­nen zum Iadera sind auf iadera.falkensteiner.com zu fin­den.