Emi­rates hat eine neue Route von Dubai über Bali nach Auck­land in ihr glo­bales Stre­cken­netz auf­ge­nommen. Die Ver­bin­dung sei eine Reak­tion auf die stei­gende Nach­frage nach Flügen sowohl auf die Insel Bali als auch nach Neu­see­land, heißt es.

Neben den bereits bestehenden Ver­bin­dungen mit einem Airbus A380 zwi­schen Dubai und Auck­land non­stop und zwi­schen Dubai und Christ­church via Sydney bietet Emi­rates nun drei täg­liche Flüge nach Neu­see­land. Der neue Ser­vice ist aber vor­erst auf ein Jahr begrenzt.

Geflogen wird mit einer Boeing 777–300ER in einer Drei-Klassen-Kon­fi­gu­ra­tion mit acht Sitz­plätzen in der First Class, 42 in der Busi­ness Class und 304 in der Eco­nomy Class. Somit haben die Kunden von Emi­rates ab sofort die Mög­lich­keit, auch in der First Class nach Bali zu fliegen. Denn auf den zwei wei­teren täg­li­chen Ver­bin­dungen auf die indo­ne­si­sche Insel kommt eine Boeing 777–300ER zum Ein­satz, die nur mit einer Eco­nomy und einer Busi­ness Class aus­ge­stattet ist.

Gerade auf der Route Dubai-Bali-Auck­land können im Viel­flie­ger­pro­gramm „Sky­wards” wert­volle Meilen gesam­melt werden. In der Eco­nomy Class sind es auf dieser Strecke bis zu 17.700, in der Busi­ness Class bis zu 33.630 und in der First Class bis zu 44.250 Meilen.

Flug­plan:

EK450 /​ Dubai – Den­pasar /​ 07.05 – 20.20 Uhr /​ täg­lich
EK450 /​ Den­pasar – Auck­land /​ 22.00 – 10.00 Uhr /​ täg­lich

EK451 /​ Auck­land – Den­pasar /​ 12.40 – 17.55 Uhr /​ täg­lich
EK451 /​ Den­pasar – Dubai /​ 19.50 – 00.45 Uhr /​ täg­lich