Deutsche Ostsee: Motel One eröffnet das erste Haus in Lübeck

Am Markt­platz in Lü­beck – im ho­hen Nor­den Deutsch­lands – hat das erste Mo­tel One der Stadt seine Pfor­ten ge­öff­net. Un­ter dem De­sign­thema „Kauf­manns­stadt der Hanse“ ent­stand ein Haus di­rekt in der mit­tel­al­ter­li­chen Lü­be­cker Alt­stadt, die seit 1987 Teil des UNESCO-Welt­­ku­l­­tur­er­­bes ist.

Das Mo­tel One Lü­beck ist zwar ein Neu­bau, doch der ar­chi­tek­to­ni­sche Ent­wurf der Firma Rie­mann setzte das tra­di­tio­nelle Lü­be­cker Gie­bel­haus in ei­ner mo­der­nen In­ter­pre­ta­tion um. So fügt sich das Ho­tel har­mo­nisch in die ge­schichts­träch­tige Back­stein­go­tik auf der Alt­stadt­in­sel zwi­schen Trave und Wa­ke­nitz ein.

Mo­tel One Lü­beck (c) Mo­tel One

In sei­nem De­sign er­in­nert das neue Mo­tel One au­ßen wie in­nen an eine Kauf­manns­villa. Da­für ori­en­tier­ten sich die Ge­stal­ter an den his­to­ri­schen The­men der Han­se­stadt, dem Trans­port, der La­ge­rung und de­ren Spei­cher, dem Han­del der Wa­ren und dem Le­ben der wohl­ha­ben­den Kauf­leute. So zie­ren etwa Schiffs­mo­delle der Hanse Kog­gen aus ed­len Höl­zern als De­ko­ra­ti­ons­ob­jekte den Loun­ge­be­reich.

Auch in der Bar der One Lounge wird die­ses Kon­zept mit lo­ka­len Ele­men­ten fort­ge­führt: Kis­ten mit Fir­men­lo­gos und Auf­schrif­ten wie „Salz“ oder „He­ring“ er­in­nern an die große Zeit der Hanse. An der Rück­wand wur­den sie auf­ein­an­der ge­sta­pelt und schaf­fen so das mo­derne Ab­bild ei­nes al­ten Spei­chers. Groß­zü­gige Pol­s­­ter-Mö­­bel in brau­nem Le­der und moos­grü­nem Samt so­wie ge­deckte Erd­töne sor­gen für den mo­der­nen Look.

Mo­tel One Lü­beck (c) Mo­tel One

Mo­tel One Lü­beck (c) Mo­tel One

Ein High­light stellt eine große Couch mit Auf­dru­cken von Ju­te­trans­port­sä­cken dar – eine Son­der­an­fer­ti­gung des De­sign­la­bels BAXTER. High­light des Bar-An­ge­­bots für Gäste und Lü­be­cker ist das auf­wän­dig in­sze­nierte Gin-Kon­zept mit ei­ner ei­ge­nen Karte, die über 40 hand­ver­le­sene und sorg­fäl­tig aus­ge­wählte Lieb­lings­gins der Bud­get De­sign Ho­tel­gruppe auf­weist.

Das nor­di­sche Flair wird mit Mö­beln der dä­ni­schen De­si­gner &tradition, NORR11, Fritz Han­sen und Fre­de­ri­cia Fur­ni­ture un­ter­stri­chen. In An­leh­nung an den fos­si­len Edel­stein aus Harz, der ver­mehrt an der Ost­see vor­kommt, wur­den rund 100 Bocci Leuch­ten aus­ge­wählt, die in Form glän­zen­der Bern­stein­trop­fen den Bar­be­reich be­leuch­ten. An die­sen Schmuck er­in­nert auch die Son­der­edi­tion der Leuch­ten von Louis Poul­sen aus bern­stein­far­be­nem Glas und Mes­sing.

Mo­tel One Lü­beck (c) Mo­tel One

Der aus der Re­gion stam­mende Kunst­schmied Fa­bian Droste bringt die küns­t­­le­­risch-han­d­wer­k­­li­che Note in Form ei­nes Raum­tei­lers ins Haus: Schwar­zes Ei­sen stellt hier eine Ver­bin­dung zu den al­ten La­den­schil­dern und Zunft­zei­chen der Stadt her. Ab­ge­bil­det fin­det man die Lü­be­cker Wahr­zei­chen wie das Hols­ten­tor, Han­se­sym­bole, Kog­gen und Spei­cher­türme, die die Gäste rund um das Mo­tel One Lü­beck selbst er­le­ben kön­nen.

In den 122 Zim­mern grei­fen höl­zernde Schiffs­bil­der an den Wän­den die Ge­schichte der Schiff­fahrt in Lü­beck auf. Ge­schla­fen wird in Box­spring­bet­ten und 100 Pro­zent ägyp­ti­scher Baum­wolle – teils auch un­ter ro­man­ti­schen Dach­schrä­gen. Ein Le­der­ses­sel von Frei­frau, eine Steh­leuchte von Ar­temide und ein Tisch von B&B Ita­lia er­gän­zen die Aus­stat­tung. Die Zim­mer­preise be­gin­nen bei 69 Euro pro Nacht.

LETZTE ARTIKEL

Farbenfroh statt Grau in Grau: Zwölf bunte Orte rund um die Welt

Bunte Haus­wände ge­gen win­ter­li­che Ein­tö­nig­keit: Ge­mein­sam mit www.weg.de stel­len wir zwölf Orte vor, die das trübe Grau mit ih­ren präch­ti­gen Far­ben schnell ver­ges­sen las­sen.

Bunte Unterwasserwelt: Die besten Tauchspots auf den Seychellen

Rund um die Sey­chel­len fin­den sich mehr als 80 Tauch- und Schnor­chel­plätze, die von den Tauch­ba­sen der drei Haupt­in­seln Mahé, Pras­lin und La Di­gue al­le­samt gut er­reich­bar sind.

Pullman Maldives lockt mit kostenlosem Fallschirmsprung

Wer im Fe­bruar min­des­tens acht Nächte im neu er­öff­ne­ten Pull­man Mal­di­ves Maamutaa bleibt, er­hält ei­nen Fall­schirm­sprung gra­tis und er­lebt so die Ma­le­di­ven aus ei­ner ganz an­de­ren Per­spek­tive.

ME Dubai: Ultimativer Luxus mit dem Design von Zaha Hadid

Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal er­öff­net am 14. Fe­bruar das ME Du­bai. Ent­wi­ckelt von Star-Ar­chi­tek­tin Zaha Ha­did, bringt das spek­ta­ku­läre Ho­tel al­les mit, um neue Maß­stäbe zu set­zen.

Aman: Mit dem Privatjet zu den schönsten Resorts rund um die Welt

Aman nimmt sei­nen ers­ten Pri­vat­jet in Be­trieb – laut ei­ner Aus­sen­dung „ei­ner der lu­xu­riö­ses­ten und ge­räu­migs­ten Pri­vat­flug­zeuge der Welt“. Zum Start wur­den vier au­ßer­ge­wöhn­li­che Asien-Rei­sen auf­ge­legt.

Myconian Collection eröffnet ihr zehntes Hotel auf Mykonos

„Pan­op­tis Es­cape“ nennt sich das zehnte Ho­tel der „My­co­nian Collec­tion“, das im Som­mer auf My­ko­nos er­öff­nen wird. Der Name soll da­bei auch gleich Pro­gramm sein.

150 Jahre Golden Gate Park: San Francisco feiert mit einem Riesenrad

Der Gol­den Gate Park in San Fran­cisco fei­ert in die­sem Jahr sei­nen 150. Ge­burts­tag. Zum Ju­bi­läum wird ein 45 Me­ter ho­hes Rie­sen­rad mit Pan­ora­ma­blick auf die Stadt er­rich­tet.

Andaz Dubai The Palm: Neues Lifestyle-Hotel auf der Palme

Das neue Lu­xus-Life­style-Ho­tel An­daz Du­bai The Palm be­fin­det sich di­rekt im Her­zen der künst­li­chen In­sel Palm Ju­mei­rah und ver­fügt über 217 Zim­mer, Sui­ten und Re­si­den­zen.

SCHON GELESEN?

Bunte Unterwasserwelt: Die besten Tauchspots auf den Seychellen

Rund um die Sey­chel­len fin­den sich mehr als 80 Tauch- und Schnor­chel­plätze, die von den Tauch­ba­sen der drei Haupt­in­seln Mahé, Pras­lin und La Di­gue al­le­samt gut er­reich­bar sind.

Das sind die schönsten Infinity-Pools in den Alpen

Mit den Ber­gen als Ku­lisse und Aus­blick wirkt ein In­fi­nity-Pool noch spek­ta­ku­lä­rer als am Meer. www.trivago.at hat die schöns­ten Ex­em­plare in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz er­mit­telt.

Afrika: Exklusive Erlebnisse sind der „neue Luxus“

Der Lu­xus von heute ist mehr als Fünf-Sterne-Ho­tels mit ed­len Mar­mor­bä­der – es ist der Wow-Ef­fekt, den nur we­nige Men­schen er­le­ben dür­fen. Etwa beim Candle-Light-Din­ner am Strand der Pri­vat­in­sel…

Wahre Raumwunder: Die kleinsten Häuser auf Airbnb

Platz ist auch in der kleins­ten Hütte. Des­halb gibt es auf Airbnb so­ge­nannte „Tiny Houses“ – kleine Wohl­fühl­oa­sen, die mit Ori­gi­na­li­tät, Raf­fi­nesse und Charme punk­ten. Wir ha­ben sechs Bei­spiele aus­ge­wählt.

Willkommen in der Zukunft: Hotel-Roboter im Einsatz

Sie fin­den den Ge­dan­ken an ein Ho­tel, das nur von Ro­bo­tern ge­führt wird, gru­se­lig? In Ja­pan gibt es das be­reits. Tra­vel­cir­cus hat die sie­ben span­nends­ten Ro­bo­ter-Pro­jekte der Welt aus­fin­dig ge­macht.

Die zehn kuriosesten Denkmäler und Museen in Europa

Mu­seen für Brat­würste, ein Brun­nen für ei­nen Kin­der­fres­ser und ein Denk­mal für ei­nen Mops: Der Mo­bi­li­täts­an­bie­ter Flix­Mo­bi­lity stellt die ku­rio­ses­ten Denk­mä­ler und Mu­seen in Eu­ropa vor.

Das sind die schönsten Bahnstrecken und Luxuszüge der Welt

Als In­spi­ra­tion für die Rei­se­pla­nung 2020 ha­ben wir ge­mein­sam mit dem Bahn-Er­leb­nis­rei­sen-Ex­per­ten Amer­opa die schöns­ten Bahn­stre­cken und die bes­ten Lu­xus­züge der Welt zu­sam­men­ge­stellt.

Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.