Ab dem 1. Juli 2018 wird Qatar Airways das preis­ge­krönte Busi­ness-Class-Produkt „Qsuite“ auch auf den Flügen zwischen Doha und Canberra mit Zwischen­stopp in Sydney einsetzen – zunächst bis zu vier Mal pro Woche und ab 1. August 2018 dann täglich.

Die von Qatar Airways paten­tierte Qsuite bietet das bran­chen­weit erste Doppel­bett in der Busi­ness Class. Die Sitze können dabei dank verstell­barer Paneele und beweg­li­cher TV-Moni­tore so arran­giert werden, dass eine private Suite für zwei oder auch vier Personen entsteht, in der die Passa­giere gemeinsam arbeiten, speisen und sich unter­halten können.

Qsuite (c) Qatar Airways

Derzeit ist die Qsuite in ausge­wählten Flug­zeugen der Typen Boeing 777–300ER, Airbus A350-900 und Airbus A350-1000 zu finden, die auf den Routen nach London, Paris, New York, Chicago, Houston, Frank­furt und Shanghai unter­wegs sind. Noch im Laufe dieses Jahres soll sie zudem nach München und nach Berlin einge­setzt werden.

In Austra­lien bedient Qatar Airways aktuell fünf Desti­na­tionen: Neben der erst im Februar dieses Jahres gestar­teten Route nach Canberra via Sydney geht es mit dem Airbus A380 nach Melbourne, Sydney und Perth sowie mit dem Airbus A350 nach Adelaide. Insge­samt stellt die Airline dabei täglich 4.376 Sitz­plätze nach „Down Under“ bereit.

Flug­plan:

QR906 /​ Doha – Sydney /​ 07.55 – 06.25 Uhr +1 /​ täglich
QR906 /​ Sydney – Canberra /​ 07.25 – 08.35 Uhr /​ täglich

QR907 /​ Canberra – Sydney /​ 13.45 – 14.45 Uhr /​ täglich
QR907 /​ Sydney – Doha /​ 15.55 Uhr – 23.30 Uhr /​ täglich