Das Mandarin Oriental Hyde Park, London hat die umfang­reichste Neuge­stal­tung in seiner 115-jährigen Geschichte abgeschlossen. Alle 181 Zimmer und Suiten sind nun luxuriöser und komfor­ta­bler denn je – mit sorgfältig ausge­wählten Kunst­werken im Art Deco Stil und maßge­schnei­derten Möbel­stü­cken.

Die inter­na­tional renom­mierte Innen­ar­chi­tektin Joyce Wang war für das neue Design der Zimmer, Suiten und öffent­li­chen Räume verant­wort­lich. Die Inspi­ra­tion nahm sie dabei vom könig­li­chen Erbe des Hotels, dem nahe gelegenen Hyde Park und vom Glamour des Goldenen Zeital­ters für Reisen im frühen 20. Jahrhun­dert, als der Ruhm des Hauses als eines der Besten der Welt begründet wurde.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London

Die 40 Suiten beginnen bei mindes­tens 47 Quadrat­me­tern in den Türmen des Hotels und reichen bis zu 397 Quadrat­me­tern im Mandarin Oriental Penthouse in der obersten Etage. Letzteres besteht aus zwei geräu­migen, mitein­ander verbun­denen Suiten – The Mandarin und The Oriental – mit drei Schlaf­zim­mern und privaten Terrassen, die einen herrli­chen Ausblick auf den grünen Hyde Park und die Skyline von London bieten.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London
(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London

Jede Suite ist mit einer Biblio­thek, die vom bekannten Londoner Buchhändler Heywood Hill bestückt wurde, Platten­spie­lern mit einer Vinyl-Sammlung und Yogamatten für private Übungs­ein­heiten ausge­stattet. Alle Gäste­zimmer und Suiten bieten zudem Glätt­eisen der Marke GHD, Nespresso-Kaffee­ma­schinen sowie Körper- und Haarpfle­ge­pro­dukte von Miller Harris und Jo Hansford.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London
(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London

Die Neuge­stal­tung des Spa erfolgte unter der Ägide des New Yorker Designers Adam D. Tihany. Passend zum neuen Look wurde das umfang­reiche Spa-Programm um exklu­sive Partner­schaften mit den gefrag­testen Gesund­heits- und Wellness­ex­perten der Welt erwei­tert.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London

13 indivi­du­elle Behand­lungs­räume, eine orien­ta­li­sche Suite mit zwei Massa­ge­betten und einem Rasul-Wasser­tempel, ein Raum für tradi­tio­nelle chine­si­sche Medizin, ein Bastien Gonzalez Pedi:Mani:Cure Studio und zwei weitere Beauty-Behand­lungs­räume, in denen eine Reihe ergeb­nis­ori­en­tierter Express-Behand­lungen angeboten werden, stehen hier bereit.

Adam D. Tihany zeich­nete auch für das kleine Facelift der berühmten Restau­rants des Hotels – das „Dinner by Heston Blumen­thal“, die „Bar Boulud“, London und die „Mandarin Bar“ – verant­wort­lich.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London
(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London

Bereits in der ersten Phase der Renovie­rung wurde die ikoni­sche Fassade des Gebäudes revita­li­siert. Die Lobby-Lounge und der Empfangs­be­reich wurden anschlie­ßend von Joyce Wang umgestaltet, um das Tages­licht zu maximieren und einen nahtlosen Übergang zu der natur­be­las­senen Dekora­tion der „Rosebery Lounge“ zu schaffen.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London
(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London

Gleich bei der Ankunft werden die Gäste von einem Glaskron­leuchter in der Form eines geschlos­senen Blüten­knos­pens begrüßt, der durch einen Blumen­blüten-Kronleuchter über dem Lounge-Bereich ergänzt wird. Das Eingangs­kunst­werk von Fredrikson Stallard ist eine Abstrak­tion der textu­rierten Rinde des Platane Baums – dem Wahrzei­chen des Hyde Parks.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park, London

Das neue Kunst­port­folio wurde von VISTO Images zusam­men­ge­stellt. Jeder Etagen­ab­satz zeigt nun ein Foto von Mary McCartney, während auf den Fluren Abbil­dungen zu finden sind  inspi­riert von der Natur des Hyde Parks und den techni­schen Innova­tionen Englands, die auf der Großen Ausstel­lung von 1851 gezeigt wurden.

Von 1. Juni bis 31. Juli 2018 offeriert das Hotel ein exklu­sives Arran­ge­ment unter dem Titel „Be the First to Stay“. Im Preis ab ca. 790 Euro inklu­diert sind das Frühstück, eine Flasche Champa­gner und je nach gebuchter Kategorie ein Gutschein in der Höhe von 75 bis 350 Pfund für den Einsatz im neuen Spa, in den Bars oder in der Lounge. Reser­vie­rungen sind ab sofort auf www.mandarinoriental.com möglich.