More
    21. Juli 2019

    Premiere in Frankreich: Motel One eröffnet erstes Haus in Paris

    Motel One expan­diert nach Frank­reich: Mit dem Motel One Paris-Porte Dorée hat die Budget-Design-Hotel­­gruppe im 12. Arron­dis­se­ment der Haupt­stadt ihr erstes Haus in Paris eröffnet. Zimmer sind bereits ab 79 Euro buchbar.

    Als Anre­gung für das lokal inspi­rierte Design­kon­zept dienten der nahe gele­gene Park Bois de Vin­cennes mit dem größten Zoo der Stadt, die leben­dige Kunst­szene der Metro­pole und der ele­gant-legere Pariser Lebens­stil. Viele Design­mo­tive aus der Natur, Mobi­liar von renom­mierten Desi­gnern und moderne Stree­tart sollen ein außer­ge­wöhn­li­ches Ambi­ente schaffen, das den in Paris gelebten Stilmix per­fekt aus­drückt.

    Motel One Paris-Porte Dorée (c) Motel One

    Das Thema der Natur wird in einer exklu­siven Koope­ra­tion mit der Stree­tart-Küns­t­­lerin Madame Moustache in Szene gesetzt. Sie gestal­tete eine col­la­gen­hafte Instal­la­tion aus Tier­mo­tiven und Pal­men­blät­tern an der Rück­wand der Rezep­tion, die um Gold­ak­zente berei­chert ist und mit 3D-Effekten lebendig wirkt.

    Im Mit­tel­punkt des Kunst­werks stehen zwei große Ele­fanten. Dar­über ist das Sprich­wort „Même les éle­phants sont par­fois faits de porce­laine“ zu lesen. Über­setzt: Selbst Ele­fanten sind manchmal aus Por­zellan. Daher wählte Motel One auch zarte Pen­del­leuchten aus Por­zellan für den Rezep­ti­ons­be­reich.

    Motel One Paris-Porte Dorée (c) Motel One

    Motel One Paris-Porte Dorée (c) Motel One

    Ergänzt wird der Natur-Look in der Lounge mit Mes­­sing-Pen­­del­­leuchten des Desi­gners Damien Lan­g­­lois-Meu­­­rinne, die wie Libellen über den Sitz­gruppen im Ein­gangs­be­reich zu schwirren scheinen.

    An der großen Work­bench finden sich wie­derum Design-Leuchten von Ingo Maurer mit bunten Schmet­ter­lingen. Unter­stri­chen wird das Design durch den floral gemus­terten Tep­pich von Moooi, der vom welt­be­rühmten Pariser Mode­de­si­gner Chris­tian Lacroix ent­worfen wurde und abs­tra­hierte Szenen eines Spa­zier­gangs durch den Park zeigt.

    Motel One Paris-Porte Dorée (c) Motel One

    Motel One Paris-Porte Dorée (c) Motel One

    Die One Lounge – Früh­stücks­be­reich und Bar des neuen Hauses – wurde einem typisch fran­zö­si­schen Salon nach­emp­funden. In die Leuchten wurden Pflanzen ein­ge­ar­beitet, die scheinbar völlig natür­lich von der Decke hängen. Gemälde, die Tier-Mensch-Misch­­wesen der fran­zö­si­schen Desi­gnerin Rachel Con­vers zeigen, ver­setzen den Gast in eine Fabel­welt, wäh­rend dunkle Türkis-Grün­­töne dem Bar­be­reich edles Vin­­tage-Flair ver­leihen. Spiegel und Wand­ver­tä­fe­lungen ver­binden beide Bereiche.

    In den Zim­mern findet der Gast das für Motel One typi­sche Box­spring­bett, Bett­wä­sche aus ägyp­ti­scher Baum­wolle und ein Bad als Mini-Spa. Madame Moustache zeichnet dabei auch für die Kunst im Zimmer ver­ant­wort­lich:  Sie gestal­tete die Wand hinter dem Bett mit ihrer lässig roman­ti­schen Street Art. Alle Infos zum neuen Motel One Paris-Porte Dorée sind auf www.motel-one.com zu finden.

    LETZTE ARTIKEL

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.

    Qatar Airways fliegt dreimal pro Woche nach Botswana

    Qatar Air­ways hat eine neue Ver­bin­dung nach Gabo­rone ange­kün­digt: Ab 27. Oktober 2019 geht es dreimal pro Woche in die Haupt­stadt von Bots­wana. Zum Ein­satz kommt dabei ein Airbus A350-900.

    Der teuerste Strand der Welt liegt … nicht in der Südsee

    Die Rei­se­platt­form You­Dis­cover hat die Kosten unter­sucht, die an einem ent­spannten Tag an den 300 belieb­testen Stränden der Welt in 69 Län­dern anfallen können. Das Ergebnis ist durchaus über­ra­schend.

    Zehn außergewöhnliche Regeln für Autofahrer rund um die Welt

    Wer im Aus­land ein Auto lenkt, sollte die Regeln des jewei­ligen Landes kennen. Der Miet­wagen-Spe­zia­list Sunny Cars gibt Tipps zu einigen wich­tigen, aber nicht so bekannten Gesetzen in beliebten Urlaubs­län­dern.

    Vatnajökull wird das dritte UNESCO-Weltnaturerbe in Island

    Seit wenigen Tagen gehört auch der Natio­nal­park Vat­na­jökull zum UNESCO-Welt­na­tur­erbe. Das größte Glet­scher­ge­biet Europas ist die dritte Welt­erbe­stätte in Island und bietet spek­ta­ku­läre Natur­phä­no­mene.

    Premiere in Polen: Erstes Motel One in Warschau ist eröffnet

    Das neue Motel One War­schau-Chopin befindet sich in bester Innen­stadt­lage – unweit des Frédéric-Chopin-Museums und der Musik­uni­ver­sität. Chopin und seine Werke prägen auch das Design.