Lese­zeit: 3 Minuten

Nicht nur die Obere Adria selbst ist wieder hoch im Kurs – auch die Bäder­busse feiern ihr Come­back. In der Nach­kriegs­zeit ermög­lichten sie den Öster­rei­chern erste Urlaube mit Sonne, Strand und Meer. Heute fahren die Enkel wieder genauso gerne nach Lignano, Caorle und Jesolo – im voll­kli­ma­ti­sierten Rei­sebus mit zahl­rei­chen kom­for­ta­blen Extras.

Mit dem Bäderbus an die Adria – das war einst der erste kleine Urlaubs­luxus, den sich die Öster­rei­cher nach dem Zweiten Welt­krieg leisten konnten. Die „Bäder­drahrer“ beför­derten ab dem Anfang der 1950er-Jahre den ganzen Sommer lang son­nen­hung­rige Öster­rei­cher von Graz oder Wien aus ans Meer.

Strand in Bibione (c) Bibione Live

Man fuhr am Frei­tag­abend los und kam am nächsten Morgen an – in Lignano oder Jesolo, wo Sonne, Sand und Meer abso­lute Urlaubsexotik weit weg von der Heimat dar­stellten. Am nächsten Sams­tag­abend kehrte der Bus mit erholten und braun­ge­brannten Urlau­bern wieder zurück. Erst in den späten 1960er- und 1970er-Jahren, als die Fami­lien anfingen, selbst mit dem Auto in den Urlaub zu fahren und danach die Flug­reisen leistbar wurden, verlor der Bäderbus an Bedeu­tung.

2018 ist nun nicht nur die Adria selbst, son­dern auch der Bäderbus wieder voll im Trend. Die Kinder der 1980er-Jahre sind erwachsen geworden und wollen nun ihren Spröss­lingen einen „Ita­li­en­ur­laub wie damals“ zeigen – samt Gelato, Pizza und Cam­pari Soda an der Strand­pro­me­nade.

Gleich­zeitig hat sich auch das Urlaubs­ver­halten stark ver­än­dert: Statt jeden Sommer für meh­rere Wochen ans Meer zu fahren, buchen die Öster­rei­cher kür­zere Urlaube und kom­bi­nieren in einem Jahr ver­schie­dene Desti­na­tionen – bei­spiels­weise eine Fern­reise nach Asien im Winter, einen City-Trip im Früh­jahr und danach einen Besuch an der Adria.

Jesolo (c) Con­sorzio Jesolo Venice 01

Dazu kommt, dass Bus­reisen heute trendig geworden sind – spe­ziell für jene Städter, die sowieso auch im Alltag aufs Auto ver­zichten. Außerdem inter­es­sieren sich neben Fami­lien auch Pär­chen und Senioren ver­stärkt für den Kurz­trip an die Adria. Jesolo, Caorle, Bibione und Lignano rufen – und Lignano führt dabei das Beliebt­heits­ran­king klar an. Gereist wird am häu­figsten im Mai und Juni, gefolgt vom Hoch­sommer.

Natür­lich hat das Bäderbus-Kon­zept 2018 ein Upgrade erfahren: So genießt man etwa bei Hofer Reisen im modernen Rei­sebus viele Annehm­lich­keiten, die man sich in den ersten „Bäder­drah­rern“ der Nach­kriegs­zeit gar nicht vor­stellen konnte: Kli­ma­an­lage, Bord­küche, Kühl­schrank, DVD-Anlage, Radi­o/CD-Player.

Ein- bis zweimal pro Woche ist der Luxusbus Rich­tung Süden unter­wegs: An ins­ge­samt 19 Stellen in Öster­reich können die Son­nen­hung­rigen zusteigen, um am nächsten Morgen an ihren Lieb­lings­orten anzu­kommen. Wer ein Hotel für drei, vier oder sieben Nächte dazu gebucht hat, wird sogar bis an die Haus­türe gebracht.

Caorle (c) pixabay

Die Obere Adria selbst prä­sen­tiert sich rundum erneuert. Die Lieb­lings­orte von damals haben sich in den letzten Jahren her­aus­ge­putzt: Die Pro­me­naden wurden saniert, statt Billig-Mode gibt es schicke Bou­ti­quen und statt bil­liger Imbiss­buden winken moderne, aus­ge­fal­lene Gas­tro­no­mie­kon­zepte und schicke Oste­rien mit fri­schen Mee­res­früchten.

Auch von den etwas abge­wohnten Zim­mern mit bes­ten­falls Halb­pen­sion und lau­ni­schen Heiß-/Kalt­wasser-Duschen ist heute keine Spur mehr. Das Hotel­an­gebot ist breiter und exklu­siver geworden. Neben klas­si­schen Apart­ments gibt es Life­style- und Bou­tique-Hotels und Zusatz­ser­vices wie Kin­der­be­treuung und All-Inclu­sive.

Preis­bei­spiele (buchbar bei Hofer Reisen bis 31. Mai 2018):

Bus­reise Obere Adria: Ticket only für die Bus­an­reise mit 19 Zustiegs­stellen in Öster­reich nach Jesolo, Caorle, Bibione oder Lignano, hin oder retour ab 69 Euro pro Fahrt und Person (Ter­mine: 19.05. – 22.09.2018)

Adria-Bus­reise Bibione: Bus­an­reise mit 19 Zustiegs­stellen in Öster­reich, 3, 4 oder 7 Nächte im 3* Hotel Vienna mit Halb­pen­sion plus (Früh­stücks­buffet, abends 3-Gang-Wahl­menü inkl. Getränke), 1 Liege, 1 Lie­ge­stuhl und 1 Son­nen­schirm am Strand pro Zimmer, ab 269 Euro pro Person (Ter­mine: 19.05. bis 30.06.2018)

Adria-Bus­reise Caorle: Bus­an­reise mit 19 Zustiegs­stellen in Öster­reich, 3, 4 oder 7 Nächte im 3* Hotel Aus­tria mit Halb­pen­sion, 2 Lie­ge­stühle und 1 Son­nen­schirm am Strand pro Zimmer, ab 299 Euro pro Person (Ter­mine: 19.05. -15.09.2018)

Adria-Bus­reise Jesolo: Bus­an­reise mit19 Zustiegs­stellen in Öster­reich, 3, 4 oder 7 Nächte im 4* Hotel Salus mit Halb­pen­sion, 1 Liege, 1 Lie­ge­stuhl und 1 Son­nen­schirm am Strand pro Zimmer, ab 339 Euro pro Person (Ter­mine: 02.06. – 18.09.2018)