Istrien: Konzerte mit Weltstars in der römischen Arena von Pula

Ob es nun Opern-Klas­­si­ker sind, Welt­stars wie Charles Az­na­vour und El­vis Cos­tello oder al­ter­na­tive Fes­ti­vals: Das rö­mi­sche Am­phi­thea­ter von Pula ist heute wie vor 2.000 Jah­ren die ein­drucks­vollste Event-Ku­­lisse Is­tri­ens. Auch Gla­dia­to­ren schauen zwi­schen­durch vor­bei…

Zwei be­son­dere High­lights im Rah­men der Se­rie „Back­stage Live Pula“ sind in die­sem Jahr die Auf­tritte von El­vis Cos­tello & The Im­pos­ters, der mit „She“ aus dem Film „Not­ting Hill“ Welt­be­rühmt­heit er­langte, und von Charles Az­na­vour – dem be­lieb­tes­ten fran­zö­si­schen Chan­son­nier der Ge­gen­wart. Die Ter­mine: 8. Juli  bzw. 16. Au­gust 2018.

Arena von Pula (c) TVB Is­trien

Alle Lieb­ha­ber der Ele­k­­tro­­nik-Mu­­sik kom­men beim „Di­men­si­ons Fes­ti­val“ von 29. Au­gust bis 2. Sep­tem­ber 2018 auf ihre Kos­ten. Das Ope­ning Con­cert – un­ter an­de­rem mit der deut­schen Kult­band „Kraft­werk“ – fin­det am 29. Au­gust 2018 in der Arena von Pula statt, der Rest des fünf­tä­gi­gen Events dann im Fort Punta Christo. Glei­ches gilt auch für das „Out­­look-Fes­­ti­val“, das am 5. Sep­tem­ber 2018 mit dem Er­öff­nungs­kon­zert in die Arena kommt.

Von 14. bis 22. Juli 2018 nimmt wie­derum das 65. Pula Film Fes­ti­val das Am­phi­thea­ter in Be­schlag, ehe am 27. und 29. Juli 2018 klas­si­sche Mu­sik an­ge­sagt ist: Viel spek­ta­ku­lä­rer las­sen sich die „Aida“ von Giu­seppe Verdi und die „Car­mina Burana“ von Carl Orff wohl kaum er­le­ben.

Be­reits am 23. Juni 2018 lädt die sechst­größte er­hal­tene rö­mi­sche Arena zu ei­ner Zeit­reise, wenn Gla­dia­to­ren am „Tag der An­tike“ Pu­las rö­mi­sche Ver­gan­gen­heit wie­der auf­le­ben las­sen – auf Stra­ßen und Plät­zen, im klei­nen rö­mi­schen Thea­ter, im Fo­rum und eben in der Arena mit dem Kampf der Gla­dia­to­ren als gro­ßem Hö­he­punkt (ab 19.30 Uhr). Mehr In­fos gibt’s beim Tou­ris­mus­ver­band der Re­gion Is­trien auf www.istra.hr.

LETZTE ARTIKEL

Farbenfroh statt Grau in Grau: Zwölf bunte Orte rund um die Welt

Bunte Haus­wände ge­gen win­ter­li­che Ein­tö­nig­keit: Ge­mein­sam mit www.weg.de stel­len wir zwölf Orte vor, die das trübe Grau mit ih­ren präch­ti­gen Far­ben schnell ver­ges­sen las­sen.

Bunte Unterwasserwelt: Die besten Tauchspots auf den Seychellen

Rund um die Sey­chel­len fin­den sich mehr als 80 Tauch- und Schnor­chel­plätze, die von den Tauch­ba­sen der drei Haupt­in­seln Mahé, Pras­lin und La Di­gue al­le­samt gut er­reich­bar sind.

Pullman Maldives lockt mit kostenlosem Fallschirmsprung

Wer im Fe­bruar min­des­tens acht Nächte im neu er­öff­ne­ten Pull­man Mal­di­ves Maamutaa bleibt, er­hält ei­nen Fall­schirm­sprung gra­tis und er­lebt so die Ma­le­di­ven aus ei­ner ganz an­de­ren Per­spek­tive.

ME Dubai: Ultimativer Luxus mit dem Design von Zaha Hadid

Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal er­öff­net am 14. Fe­bruar das ME Du­bai. Ent­wi­ckelt von Star-Ar­chi­tek­tin Zaha Ha­did, bringt das spek­ta­ku­läre Ho­tel al­les mit, um neue Maß­stäbe zu set­zen.

Aman: Mit dem Privatjet zu den schönsten Resorts rund um die Welt

Aman nimmt sei­nen ers­ten Pri­vat­jet in Be­trieb – laut ei­ner Aus­sen­dung „ei­ner der lu­xu­riö­ses­ten und ge­räu­migs­ten Pri­vat­flug­zeuge der Welt“. Zum Start wur­den vier au­ßer­ge­wöhn­li­che Asien-Rei­sen auf­ge­legt.

Myconian Collection eröffnet ihr zehntes Hotel auf Mykonos

„Pan­op­tis Es­cape“ nennt sich das zehnte Ho­tel der „My­co­nian Collec­tion“, das im Som­mer auf My­ko­nos er­öff­nen wird. Der Name soll da­bei auch gleich Pro­gramm sein.

150 Jahre Golden Gate Park: San Francisco feiert mit einem Riesenrad

Der Gol­den Gate Park in San Fran­cisco fei­ert in die­sem Jahr sei­nen 150. Ge­burts­tag. Zum Ju­bi­läum wird ein 45 Me­ter ho­hes Rie­sen­rad mit Pan­ora­ma­blick auf die Stadt er­rich­tet.

Andaz Dubai The Palm: Neues Lifestyle-Hotel auf der Palme

Das neue Lu­xus-Life­style-Ho­tel An­daz Du­bai The Palm be­fin­det sich di­rekt im Her­zen der künst­li­chen In­sel Palm Ju­mei­rah und ver­fügt über 217 Zim­mer, Sui­ten und Re­si­den­zen.

SCHON GELESEN?

10 Geheimtipps: Die schönsten Stadtstrände Europas

Es gibt viele Städte mit Strand, die nicht je­dem so­fort in den Sinn kom­men. Der Kurz­trip-Spe­zia­list wee­kengo hat seine Top 10 der noch we­ni­ger be­kann­ten Stadt­strände Eu­ro­pas zu­sam­men­ge­stellt.

Palmen, Sand und Meer: Die zehn schönsten Strände für Familien

weg.de hat eine Liste mit den zehn schöns­ten tou­ris­ti­schen Strän­den der Welt er­stellt, die auch für Kin­der per­fekt ge­eig­net sind – als In­spi­ra­tion für den nächs­ten Ur­laub.

Für Verliebte: Fünf Inseln in Herzform rund um den Globus

Für die Su­che nach dem pas­sen­den Ort für die nächste Lie­bes­er­klä­rung oder für den ro­man­ti­schen Au­gen­blick zu zweit prä­sen­tiert das On­line-Por­tal weg.de fünf In­seln in Herz­form, die nicht nur Ver­liebte be­geis­tern.

Die sechs beeindruckendsten Moscheen der Welt

Zum Is­la­mi­schen Op­fer­fest, das am 1. Sep­tem­ber 2017 be­ginnt, stellt das On­line-Por­tal Ge­tYour­Guide sechs be­son­dere Mo­scheen vor und ver­rät auch, wie man sie am bes­ten be­wun­dern kann.

Meer und Kiefernduft: Die 15 schönsten Strände Kroatiens

Mehr als 1.000 In­seln gibt es in Kroa­tien. Kein Wun­der, dass das Land auch zahl­lose Traum­strände bie­tet. Recht­zei­tig zum Be­ginn der Som­mer­sai­son 2019 stel­len wir die 15 schöns­ten Strände des Lan­des vor.

Kunstvoll: Die 10 schönsten U‑Bahn-Stationen der Welt

Für die meis­ten Ur­lau­ber ist die U‑Bahn nur Mit­tel zum Zweck. Manch­mal ist sie aber auch eine At­trak­tion. Tra­vel­cir­cus hat die zehn schöns­ten U‑­Bahn-Sta­tio­nen der Welt aus­fin­dig ge­macht.

Das sind die schönsten Infinity-Pools in den Alpen

Mit den Ber­gen als Ku­lisse und Aus­blick wirkt ein In­fi­nity-Pool noch spek­ta­ku­lä­rer als am Meer. www.trivago.at hat die schöns­ten Ex­em­plare in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz er­mit­telt.

Höchst ungewöhnlich: Die verrücktesten Hotels der Welt

Für man­che ist das Ho­tel in ers­ter Li­nie ein Schlaf­platz. Da­bei gibt es Un­ter­künfte, die so au­ßer­ge­wöhn­lich sind, dass die Über­nach­tung selbst zum Er­eig­nis wird. Zwölf stel­len wir hier kurz vor.