Signature Class (c) Air Canada

Air Canada: Aus der Business Class wird die „Signature Class“

Air Ca­nada wer­tet ihre Busi­ness Class auf der Lang­stre­cke auf: Die neue „Si­gna­ture Class“ steht ab so­fort auf al­len in­ter­na­tio­na­len Flü­gen in den Flug­zeu­gen der Ty­pen Boe­ing 787, Boe­ing 777, Boe­ing 767–300 und Air­bus 330 be­reit.

Zu­sätz­lich wird die „Si­gna­ture Class“ ab 1. Juni auch auf ei­ni­gen Ver­bin­dun­gen in­ner­halb Nord­ame­ri­kas zum Ein­satz kom­men. Air Ca­nada ist da­mit laut ei­ge­nen An­ga­ben die erste Air­line des Kon­ti­nents, die auf nord­ame­ri­ka­ni­schen Non­stop-Rou­ten ei­nen Full-Flat-Sitz in der Busi­ness Class an­bie­tet.

„Si­gna­ture Class“ (c) Air Ca­nada
„Si­gna­ture Class“ (c) Air Ca­nada

Ver­füg­bar wird die „Si­gna­ture Class“ hier un­ter an­de­rem auf den Ta­ges- und Nacht­flü­gen von To­ronto nach Los An­ge­les, San Fran­sisco und Van­cou­ver, von Van­cou­ver nach Ne­wark und Mont­real so­wie zwi­schen Cal­gary, Ed­mon­ton und To­ronto.

An den Flug­hä­fen um­fasst der neue „Si­gna­ture Ser­vice“ von Air Ca­nada ei­gene Check-in-Schal­ter, eine Fast-Lane bei der Si­cher­heits­kon­trolle, Prio­rity Boar­ding, eine be­vor­zugte Ge­päck­ab­wick­lung und Zu­gang zu den Maple Leaf Loun­ges von Air Ca­nada so­wie zur ex­klu­si­ven „Si­gna­ture Suite“ in To­ronto.

„Si­gna­ture Class“ (c) Air Ca­nada
„Si­gna­ture Class“ (c) Air Ca­nada

An Bord war­ten ein neues Gour­met­menü, das von Chef­koch Da­vid Hawks­worth ge­stal­tet wurde, eine Wein­karte von Som­me­lière Vé­ro­ni­que Ri­vest, Lau­rent-Per­rier-Cham­pa­gner und Amen­ity-Kits für alle Flüge mit den Pre­mium-Mar­ken vi­truvi und WANT Les Es­sen­tiels. Ne­ben flau­schi­gen Bett­de­cken und über­gro­ßen Kis­sen sol­len neue Ma­trat­zen­auf­la­gen für ein bes­se­res Schlaf­erleb­nis sor­gen. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zur „Si­gna­ture Class“ sind in deut­scher Spra­che auf www.aircanada.com zu fin­den.