• FLUG
More

    Thai fliegt mit dem „Dreamliner“ von Wien nach Bangkok

    Thai Air­ways ist am 20. April 2018 erst­mals mit ei­ner Boe­ing 787–8 am Flug­ha­fen Wien ge­lan­det. Der „Dream­li­ner“ kommt künf­tig auf al­len Flü­gen zwi­schen Wien und Bang­kok zum Ein­satz. Gleich­zei­tig wurde die Fre­quenz auf die­ser Stre­cke von vier auf fünf Flüge pro Wo­che er­höht.

    Die thai­län­di­sche Flug­ge­sell­schaft hat den „Dream­li­ner“ 2014 in die Flotte auf­ge­nom­men und ver­fügt der­zeit über acht Flug­zeuge die­ses Typs. Mit 256 Sitz­plät­zen fällt er al­ler­dings deut­lich klei­ner aus als die Boe­ing 777–300ER mit ih­ren 348 Sitz­plät­zen, die bis­her auf der Stre­cke zwi­schen Wien und Bang­kok zum Ein­satz ge­kom­men ist.

    Boe­ing 787 von Thai Air­ways (c) TG

    In der Busi­ness Class, die bei Thai Air­ways „Royal Silk Class“ heißt, ste­hen 22 Sitze in ei­ner 2–2‑2‑Konfiguration be­reit, die sich in ein fla­ches, fast zwei Me­ter lan­ges Bett ver­wan­deln las­sen. Die Eco­nomy Class be­steht aus 234 Sitz­plät­zen in ei­ner 3–3‑3 Kon­fi­gu­ra­tion mit ei­nem Sitz­ab­stand von 81,3 Zen­ti­me­tern und wurde 2017 von Skyt­rax als Beste der Welt aus­ge­zeich­net.

    Der Ein­satz spe­zi­el­ler Fil­ter er­höht die Luft­feuch­tig­keit und ver­bes­sert so das Raum­klima an Bord. Dazu kom­men ex­tra­große Fens­ter, ein spe­zi­el­les LED-Be­­leuch­­tungs­­­sys­­­tem zur Ver­min­de­rung des Jet­lags und ein deut­lich re­du­zier­ter Lärm­pe­gel, wäh­rend die neu­este Ge­nera­tion der Rolls-Royce Trieb­werke mit rund 20 Pro­zent we­ni­ger Treib­stoff­be­darf und 60 Pro­zent we­ni­ger Lärm die Um­welt schont.

    Thai Air­ways fliegt ab so­fort täg­lich au­ßer Diens­tag und Mitt­woch zwi­schen Wien und der thai­län­di­schen Haupt­stadt. Der Ab­flug in Wien er­folgt um 14:35 Uhr und die An­kunft in Bang­kok um 5:35 Uhr. Da­mit sind die meis­ten An­schlüsse zu den Zie­len in Süd­ost­asien und in Aus­tra­lien gut er­reich­bar. Ti­ckets sind be­reits ab 529 Euro buch­bar.

    Flug­plan:

    TG 936 /​​ Bang­kok – Wien /​​ 01.20 – 07.15 Uhr /​​ Mo, Do, Fr, Sa, So
    TG 937 /​​ Wien – Bang­kok /​​ 14.35 – 05:35 Uhr /​​ Mo, Do, Fr, Sa, So

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Saudi-Arabien startet Programm für neue Touristen-Visa

    Saudi-Ara­bien hat mit der Ver­gabe von Tou­ris­ten-Visa be­gon­nen. Bür­ger aus 49 Län­dern – dar­un­ter alle Staa­ten der EU – kön­nen auch ein E‑Visum oder ein Vi­sum bei der Ein­reise be­an­tra­gen.

    Namibia: Warnung vor wachsender Kriminalität in Windhoek

    Das deut­sche Aus­wär­tige Amt warnt vor der wach­sen­den Kri­mi­na­li­tät in Windhoek: Ne­ben Dieb­stahls­de­lik­ten kommt es in der Haupt­stadt von Na­mi­bia auch ver­mehrt zu be­waff­ne­ten Raub­über­fäl­len.

    Emirates startet biometrisches Boarding am Airport in Dubai

    Emi­ra­tes führt am Air­port in Du­bai bio­me­tri­sches Boar­ding ein: Schon bald kön­nen Pas­sa­giere, die von hier in die USA flie­gen, an den Gates eine Tech­no­lo­gie zur Ge­sichts­er­ken­nung nut­zen.

    Miami begrüßt sechs neue Boutique-Hotels der Luxusklasse

    Die Be­su­cher von Miami dür­fen sich gleich auf sechs neue Bou­tique-Ho­tels der Lu­xus­klasse freuen. Zwei ha­ben be­reits er­öff­net, vier wei­tere fol­gen bis zum Früh­jahr 2020.

    Nobu Hotel Barcelona: Die heißeste Hoteleröffnung des Jahres

    Nach Lon­don, Mar­bella und Ibiza kommt die Ho­tel­kette von Star­koch No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa, Schau­spie­ler Ro­bert de Niro und Film­pro­du­zent Meir Te­per nun auch nach Bar­ce­lona.

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.