Am Rande eines Pini­en­waldes an der West­küste von Ibiza ent­steht der­zeit auf einer Fläche von 56.000 Qua­drat­me­tern das neue Seven Pines Resort Ibiza. Das All-Suite-Resort ver­spricht ent­spannten Luxus und wurde schon vor seiner Eröff­nung im Mai 2018 in den erle­senen Kreis der „Lea­ding Hotels of the World“ auf­ge­nommen.

Die ins­ge­samt 186 Suiten des Seven Pines Resort werden durch weit­läu­fige Gar­ten­an­lagen mit­ein­ander ver­bunden. Das Herz­stück bilden dabei die Pool-Suiten, die über eine eigene Ter­rasse oder einen Balkon und einen direkten Zugang zum Swim-Up Pool ver­fügen.

(c) Seven Pines Resort Ibiza

Ein wei­teres High­light – direkt an den Klippen und mit einem atem­be­rau­benden Blick auf den Son­nen­un­ter­gang – bilden die vier Cliff-Suiten mit jeweils zwei Schlaf­zim­mern, Garten und Pool. Die Gäste der grö­ßeren Suiten können einen pri­vaten BBQ-Chef bestellen, der in den Gärten ein pri­vates Bar­becue frisch zube­reitet. Auch eine Bar samt Bar­keeper kann auf Wunsch arran­giert werden.

(c) Seven Pines Resort Ibiza

In den Restau­rants warten inter­ak­tive und offene Küchen­kon­zepte mit inter­na­tio­nalen Zutaten. Im „The View“ bereitet Küchen­chef Bijendra Yadav bei­spiels­weise Köst­lich­keiten im asia­tisch-medi­ter­ranen Stil mit korea­ni­schen Koch­tech­niken zu, die mit Blick auf das glit­zernde Meer ser­viert werden.

(c) Seven Pines Resort Ibiza

Per­fekt, um ent­spannte Drinks und medi­ter­rane Speisen mit ara­bi­schen und asia­ti­schen Ein­flüssen an großen Gemein­schafts­ti­schen zu genießen, ist der gemüt­liche „Cone Club“, der von Mittag bis in die späten Abend­stunden geöffnet ist.

(c) Seven Pines Resort Ibiza

Das Spa „Pure Seven“ wartet auf einer Fläche von 1.500 Qua­drat­me­tern mit Well­ness der Extra­klasse auf. Neben Dampfbad, Sauna, Kalt­nebel und Was­ser­betten werden hier auch ästhe­ti­sche Medizin, Medi­ta­tion, Yoga und Per­sonal Trai­nings ange­boten.

(c) Seven Pines Resort Ibiza

Die außer­ge­wöhn­li­chen Aus­flugs­mög­lich­keiten rei­chen von Tau­chen bis Beach-Hop­ping, von Restauran­t­re­ser­vie­rungen bis zu Club­bu­chungen und von Strand­emp­feh­lungen bis zu Pri­vatjet-Arran­ge­ments. Zudem steht die hotel­ei­gene Pers­hing-Yacht für Trans­fers und Charter zur Ver­fü­gung.

(c) Seven Pines Resort Ibiza

Das Seven Pines Resort gehört zum Port­folio der 12.18. Unter­neh­mens­gruppe, die ihren Sitz in Düs­sel­dorf und Berlin hat und der­zeit sechs außer­ge­wöhn­liche Pro­jekte mit einem Invest­ment­vo­lumen von 234 Mil­lionen Euro und mehr als 1.000 Mit­ar­bei­tern betreut. Das Resort auf Ibiza wird ganz­jährig geöffnet sein. Die Preise pro Suite und Nacht beginnen bei 590 Euro. Infos: www.7pines.com.