Neue Attraktion: Virtual Reality Park eröffnet in der „Dubai Mall“

Du­bai ist wie­der um eine At­trak­tion rei­cher: Emaar En­ter­tain­ment hat am 1. März 2018 den neuen „VR Park“ in der Du­bai Mall er­öff­net. Auf ei­ner Flä­che von mehr als 7.000 Qua­drat­me­tern wer­den er­wei­terte Rea­li­tät (AR) und vir­tu­elle Rea­li­tät (VR) zu acht auf­re­gen­den Spie­len und Er­leb­nis­sen für je­des Al­ter kom­bi­niert.

Durch Part­ner­schaf­ten mit ei­ni­gen der füh­ren­den VR-Ent­wick­ler will Emaar En­ter­tain­ment „bei­spiel­lose, in­no­va­tive und le­bens­echte Er­fah­run­gen“ bie­ten, wie es in ei­ner Aus­sendung heißt. Für die In­halte ist der Tech­no­lo­gie-Ent­wick­ler Star­breeze ver­ant­wort­lich, der da­für zum Teil die Hi-Fi-Vir­tual-Rea­lity-HMD-StarVR nutzt.

VR Park Du­bai (c) Emaar En­ter­tain­ment

So wird es bei­spiels­weise im VR Park mög­lich sein, sich beim „Burj Drop“ vom Burj Kha­lifa in die Tiefe zu stür­zen oder mit ei­nem Droh­nen-Taxi auf ein Ach­ter­bahn-Aben­teuer durch Du­bai zu be­ge­ben. Ein Fall­schirm­sprung, eine Bal­lon­fahrt und Dune-Bas­hing fin­den sich ebenso im Pro­gramm wie di­rekte Be­geg­nun­gen mit Spin­nen, Skor­pio­nen und an­de­ren Krea­tu­ren.

Die Be­su­cher kön­nen auch mit­ein­an­der in­ter­agie­ren und so die Aben­teuer ge­mein­sam er­le­ben: Im Spiel „The Raft“ er­grei­fen sie zum Bei­spiel ihre VR-Ge­wehre und ver­tei­di­gen sich ge­gen über­na­tür­li­che Kräfte – oder sie ver­su­chen im apo­ka­lyp­ti­schen „The Wal­king Dead Out­break“, in ei­nem von Zom­bies in­fi­zier­ten Kran­ken­haus zu über­le­ben.

Jün­ge­ren Be­su­chern wird „Ge­mi­nose“ be­son­ders ge­fal­len, denn hier kön­nen sie auf ei­nem VR-Ka­rus­sell in ei­ner mys­ti­schen Welt Ma­gie, Mu­sik und Tanz er­kun­den. Welt­raum­for­scher be­man­nen wie­derum in „Ro­bo­comVR“ ihr ei­ge­nes Raum­schiff und er­kun­den da­mit eine ge­heim­nis­volle Welt vol­ler Ali­ens.

Du­bai Mall (c) Emaar Pro­per­ties

Die 2008 er­öff­nete Du­bai Mall liegt in Down­town Du­bai und gilt mit ei­ner Ver­kaufs­flä­che von 350.000 Qua­drat­me­tern und 1.200 Ge­schäf­ten als ei­nes der größ­ten Ein­kaufs­zen­tren der Welt. Ne­ben mehr als 120 Gas­tro­no­mie­be­trie­ben sind hier auch der größte Gold-Souk der Welt mit 220 Ge­schäf­ten, eine Kunst­eis­bahn und ein Mul­ti­plex-Kino mit 22 Sä­len zu fin­den.

Das ab­so­lute High­light bil­det aber ein rie­si­ges Aqua­rium, das sich gleich über drei Eta­gen er­streckt. In den 10.000 Ku­bik­me­tern See­was­ser kön­nen 33.000 Mee­res­be­woh­ner be­staunt wer­den. Zu­dem be­fin­det sich in der Du­bai Mall auch der Zu­gang zur Aus­sichts­platt­form des Burj Kha­lifa, der gleich ne­benan in den Him­mel ragt. Der neue VR Park be­fin­det sich auf der zwei­ten Ebene zwi­schen Reel Ci­ne­mas und Kid­Za­nia Du­bai.

www.vrparkdubai.com

Holen Sie sich unseren Newsletter!

News und Tipps – bis zu zwei­mal pro Wo­che kos­ten­los in Ih­rem Post­fach

Fol­gen Sie uns auf So­cial Me­dia:

Facebook Instagram Threads