In vielen Städten gibt es ehren­amt­liche Frem­den­führer, die Gästen gratis oder für ein sym­bo­li­sches Trink­geld die Umge­bung zeigen. Holiday Extras hat Anbieter für einige beliebte Städte recher­chiert. So lassen sich die Metro­polen mit erfah­renen Ein­hei­mi­schen ent­de­cken, was bekann­ter­maßen beson­ders viel Spaß macht.

1Paris

Paris (c) pixabay

Unter dem Motto „Kommen Sie als Gast, gehen Sie als Freund“ sorgen die Frei­wil­ligen von „Gree­ters Paris“ in der fran­zö­si­schen Haupt­stadt für einen authen­ti­schen Ein­blick zwi­schen Mont­martre und Quar­tier Latin. Wer zufrieden ist, spendet ein­fach einen kleinen Bei­trag als Dan­ke­schön. www.greeters.paris

2Amsterdam

Ams­terdam (c) Tran­savia

In der Stadt der Grachten können sich die Gäste eben­falls durch Orts­kun­dige her­um­führen lassen. Neben einer klas­si­schen Tour zu den kul­tu­rellen High­lights von Ams­terdam stehen auch eine alter­na­tive Exkur­sion zu den Bars und Graf­fitis, eine Tour durchs Rot­licht­viertel sowie ein Trip ins Umland zu den Wind­mühlen zur Wahl. freeamsterdamtours.com

3Berlin

(c) Visit Berlin

Graf­fitis und außer­ge­wöhn­liche Orte stehen auch im Mit­tel­punkt der alter­na­tiven Touren in Berlin. Auf drei­stün­digen Spa­zier­gängen ent­de­cken die Teil­nehmer genau das, was die deut­sche Haupt­stadt für viele so außer­ge­wöhn­lich macht. Floh­märkte und bizarre Shops stehen dabei ebenso auf dem Pro­gramm wie etwa ein Skate-Park oder urbane Far­ming-Pro­jekte. alternativeberlin.com

4Athen

Athen (c) pixabay

Rund 3.000 Jahre Geschichte ent­de­cken die Teil­nehmer der Gratis-Ange­bote von Athen. Inter­es­senten schreiben dafür ein­fach ein Mail mit dem Wunsch­datum an das Team von „Athens Free Wal­king Tours“ und erhalten dann eine Rück­mel­dung mit ent­spre­chendem Vor­schlag. Die Tour ist kom­plett kos­ten­frei, über ein Trink­geld freut sich der Guide aber natür­lich. www.athensfreewalkingtour.com

5London

London (c) Visit Bri­tain

Im berühmten Bri­tish Museum in London kommen Kul­tur­in­ter­es­sierte auch gratis auf ihre Kosten. Das Museum orga­ni­siert näm­lich täg­lich soge­nannte „Eye-Opener-Touren“ und „Gal­lery Talks“. Dabei erhalten die Besu­cher in rund 30 bis 45 Minuten wert­volle Ein­blicke als Ori­en­tie­rung. www.britishmuseum.org

6Tel Aviv

Tel Aviv (c) pixabay

Tel Aviv gilt als die Hoch­burg der Bau­haus-Archi­tektur. Um den Besu­chern der israe­li­schen Mit­tel­meer-Metro­pole die Beson­der­heiten dieses Stils näher zu bringen, ver­an­staltet das Bau­haus Center jeden Freitag um 10 Uhr eine Gra­tis­tour zu den schönsten Stü­cken dieser archi­tek­to­ni­schen Strö­mung. Wer die Tour ver­passt, kann sich auch einen Audio­guide für einen indi­vi­du­ellen Spa­zier­gang aus­leihen. www.bauhaus-center.com

7New York

New York (c) NYC & Com­pany

In New York stehen schon seit einigen Jahren die „Big Apple Gree­ters“ bereit. Ihre Touren unter­scheiden sich nicht nur nach Stadt­vier­teln, son­dern auch nach Themen. Ein Bei­spiel ist eine Tour durch die rus­si­sche Com­mu­nity in Brooklyn. Der Guide holt den Gast dabei am Hotel ab und bringt sogar eine Karte für die U-Bahn mit. Die Touren dauern jeweils rund drei Stunden. bigapplegreeter.org

8Kapstadt

Kap­stadt (c) pixabay

Eine breite Aus­wahl an kos­ten­losen, rund ein­ein­halb­stün­digen Spa­zier­gängen in Kap­stadt bietet Niel­sen­tours an. Alle Touren starten täg­lich und garan­tiert am Green Market Square. Zu den Themen gehören Street Art, ein Spa­zier­gang durch das Bo Kaap-Viertel oder auch eine Tour durch den berühmten District Six. Eine Reser­vie­rung ist dabei nicht not­wendig. Dazu­stoßen können die Teil­nehmer auch spontan. www.nielsentours.co.za

9Hoi An /​ Vietnam

Hoi An /​ Vietnam (c) pixabay

Im viet­na­me­si­schen Städt­chen Hoi An bewegen sich auch die Ein­hei­mi­schen am liebsten mit dem Fahrrad fort. Die Tou­risten können es ihnen gleichtun und zweimal pro Woche Gratis-Touren auf zwei Rädern erleben. Orga­ni­siert werden die Aus­flüge von Stu­denten. Teil­nehmen können bis zu 20 Inter­es­sierte. www.hoianfreetour.com

10Sydney & Melbourne

Sydney (c) Desti­na­tion NSW

Unter dem Motto „I’m free“ wird auch am anderen Ende der Welt eine erste Ori­en­tie­rung im Groß­stadt-Dschungel geboten, wenn die Guides von Sydney und Mel­bourne zu festen Zeiten zu gemein­samen Rund­gängen ein­laden. Eine Tour in Sydney widmet sich spe­ziell The Rocks – dem Ort der frühen Besie­de­lung durch die Euro­päer. www.imfree.com.au