JamaikaKARIBIK

Sandals: Zwölf neue Overwater-Bungalows auf Jamaika

San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal (SRI) ist mit zahl­rei­chen Neue­run­gen ins Jahr 2018 ge­star­tet. So ge­nie­ßen Paare bei­spiels­weise im ja­mai­ka­ni­schen San­dals South Coast in zwölf neuen Lu­xus­do­mi­zi­len ein Ma­xi­mum an Pri­vat­sphäre samt But­ler­ser­vice di­rekt über dem Was­ser.

San­dals South Coast /​ Ja­maica (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

Vom Pri­vat­strand des Re­sorts führt ein Steg zu den herz­för­mig an­ge­leg­ten Over­wa­ter-Bun­ga­lows, die auf Stel­zen ins Meer ge­baut wur­den. Dort gibt eine breite Glas­front den Blick auf das Meer frei und durch ein Glas­bo­den­ele­ment im Wohn­be­reich lässt sich auch die Un­ter­was­ser­welt be­ob­ach­ten.

Zwei Ter­ras­sen la­den zum Ent­span­nen ein – wahl­weise in der Hän­ge­matte für Zwei, in der Au­ßen­ba­de­wanne oder auf dem Son­nen­deck, von dem eine Treppe di­rekt ins Meer führt. Fuß­bö­den in war­men Holz­tö­nen, hohe De­cken und be­queme King­size-Bet­ten run­den die lu­xu­riöse Aus­stat­tung ab. Für das Wohl der Gäste sor­gen rund um die Uhr per­sön­li­che But­ler und der 24-Stun­den-Zim­mer­ser­vice.

Beaches Turks & Caicos: Wiedereröffnung mit Upgrades

Beaches Turks & Cai­cos (c) SRI

Nach um­fang­rei­chen Re­no­vie­rungs- und Mo­der­ni­sie­rungs­ar­bei­ten war­tet ab so­fort auch das fa­mi­li­en­freund­li­che Beaches Turks & Cai­cos Re­sort mit ei­ni­gen Neue­run­gen auf. Dazu zählt ein er­wei­ter­tes Gas­tro­no­mie­an­ge­bot mit mitt­ler­weile 21 ku­li­na­ri­schen Op­tio­nen.

Neu sind das ele­gante „Sky Roof­top Re­stau­rant“ mit ei­nem traum­haf­ten Aus­blick auf die Grace Bay, das in­di­sche Lo­kal „Bom­bay Club“ und „Wed­nes­day Night Fish Fry“ – ein Event, bei dem die Gäste au­then­ti­sche In­sel-Ge­richte in Kom­bi­na­tion mit ka­ri­bi­scher Live-Mu­sik di­rekt am Strand er­le­ben kön­nen. Ne­ben dem gas­tro­no­mi­schen An­ge­bot wur­den aber auch die Un­ter­künfte in al­len fünf Ho­tel­be­rei­chen so­wie die Lob­bys und die öf­fent­li­chen Be­rei­che ver­bes­sert.

Sky Roof­top Re­stau­rant /​ Beaches Turks & Cai­cos (c) SRI

Ein wei­te­rer Schwer­punkt liegt auf dem Un­ter­hal­tungs- und Sport­an­ge­bot für die ganze Fa­mi­lie: Erst­klas­si­ges En­ter­tain­ment ver­spre­chen neue Shows mit kin­der­freund­li­chen Auf­füh­run­gen von „Alice im Wun­der­land“, der „Schatz­in­sel“ oder dem „Dschun­gel­buch“, die Thea­ter und Ki­no­pro­jek­tio­nen mit Zir­kus-Akro­ba­tik und mu­si­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen kom­bi­nie­ren.

Un­ter dem Was­ser­spie­gel steht den Gäs­ten jetzt „Snuba“ zur Ver­fü­gung – eine Ak­ti­vi­tät zwi­schen Schnor­cheln und Tau­chen, die ideal für Ein­stei­ger in den Tauch­sport ist. Selbst die ganz Klei­nen kön­nen ei­nen spie­le­ri­schen Zu­gang zur Un­ter­was­ser­welt be­kom­men: „Snuba Doo“ wurde spe­zi­ell für Kin­der zwi­schen 4 und 7 Jah­ren ent­wi­ckelt. Das Snuba-An­ge­bot ist ge­gen Ge­büh­ren von 45 bis 117 US-Dol­lar in al­len Beaches Re­sorts buch­bar.

Neu und exklusiv: Sandals Royal Barbados

San­dals Royal Bar­ba­dos (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

Wie von travel4news be­reits be­rich­tet, hat zu Jah­res­be­ginn ein neues Re­sort auf Bar­ba­dos seine Pfor­ten ge­öff­net: Die Gäste sind hier aus­schließ­lich in Sui­ten un­ter­ge­bracht – zum Teil mit pri­va­tem Pool auf dem Bal­kon. Auch Swim-up-Sui­ten mit di­rek­tem Zu­gang zum La­gu­nen­pool ste­hen be­reit.

Zu den Neue­run­gen des Re­sorts zäh­len ein En­ter­tain­ment-Kom­plex mit ei­nem In­fi­nity-Pool auf dem Ho­tel­dach, drei neue Re­stau­rant­kon­zepte und eine ei­gene Bow­ling­bahn. Dar­über hin­aus kön­nen die Gäste des Re­sorts auch alle Ein­rich­tun­gen des be­nach­bar­ten San­dals Bar­ba­dos kos­ten­frei nut­zen.

Baustart für viertes Resort auf Saint Lucia

Saint Lu­cia (c) SRI

Im Früh­jahr 2018 wer­den die Bau­ar­bei­ten für ein vier­tes San­dals Re­sort auf der be­lieb­ten Ka­ri­bik­in­sel Saint Lu­cia be­gin­nen. Ge­plant sind auch hier lu­xu­riöse Sui­ten und Over­wa­ter-Bun­ga­lows so­wie ein In­fi­nity-Pool auf dem Dach des Re­sorts. Ein La­gu­nen­pool wird alle Ge­bäude voll­stän­dig um­ge­ben und Zu­gang zum 800 Qua­drat­me­ter gro­ßen Haupt­pool mit Swim-up-Bar bie­ten.

Dar­über hin­aus er­war­ten die Gäste Bow­ling­bah­nen, Lounge-Be­rei­che mit Feu­er­stel­len und drei neue Re­stau­rant­kon­zepte. Das San­dals LaSource St. Lu­cia ent­steht am Pi­geon Is­land Be­ach in un­mit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft zum San­dals Grande St. Lu­cian. Die Gäste kön­nen nach dem Motto „Ein­mal be­zah­len, vier­mal ge­nie­ßen“ die An­nehm­lich­kei­ten al­ler San­dals Ho­tels der In­sel kos­ten­los mit­be­nut­zen.

Neuer Sandals-Golfplatz auf Saint Lucia

St. Lu­cia Golf & Coun­try Club (c) SRI

Für golf­be­geis­terte Ka­ri­bik-Fans lohnt sich der Ur­laub bei San­dals auf Saint Lu­cia dop­pelt: Ne­ben dem 9‑­Loch-Golf­platz La Toc ist das Un­ter­neh­men seit letz­tem Jahr auch Be­sit­zer des ehe­ma­li­gen Saint Lu­cia Golf Clubs – der füh­ren­den Golf­an­lage mit dem ein­zi­gen 18-Loch-Golf­platz der In­sel.

Im Nor­den in­mit­ten der Hü­gel von Cap Es­tate ge­le­gen, gilt der Par-71-Platz als ei­ner der her­aus­for­dernds­ten und schöns­ten der Ka­ri­bik. Wer bis 1. Mai 2018 min­des­tens sechs Nächte in ei­nem der drei San­dals Re­sorts der In­sel bucht, er­hält die Green­fee und den Trans­fer zum St. Lu­cia Golf & Coun­try Club kos­ten­los dazu. Das Spe­cial ist für Rei­sen bis zum 26. De­zem­ber 2019 gül­tig.

www.sandals.de /​ www.beachesresorts.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"