More

    Sandals: Zwölf neue Overwater-Bungalows auf Jamaica

    San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal (SRI) ist mit zahl­rei­chen Neue­run­gen ins Jahr 2018 ge­star­tet. So ge­nie­ßen Paare bei­spiels­weise im ja­mai­ka­ni­schen San­dals South Co­ast in zwölf neuen Lu­xus­do­mi­zi­len ein Ma­xi­mum an Pri­vat­sphäre samt But­ler­ser­vice di­rekt über dem Was­ser.

    San­dals South Co­ast /​​ Ja­maica (c) SRI

    Vom Pri­vat­strand des Re­sorts führt ein Steg zu den herz­för­mig an­ge­leg­ten Over­­wa­­ter-Bun­­ga­­lows, die auf Stel­zen ins Meer ge­baut wur­den. Dort gibt eine breite Glas­front den Blick auf das Meer frei und durch ein Glas­bo­den­ele­ment im Wohn­be­reich lässt sich auch die Un­ter­was­ser­welt be­ob­ach­ten.

    Zwei Ter­ras­sen la­den zum Ent­span­nen ein – wahl­weise in der Hän­ge­matte für Zwei, in der Au­ßen­ba­de­wanne oder auf dem Son­nen­deck, von dem eine Treppe di­rekt ins Meer führt. Fuß­bö­den in war­men Holz­tö­nen, hohe De­cken und be­queme Kin­g­­size-Be­t­­ten run­den die lu­xu­riöse Aus­stat­tung ab. Für das Wohl der Gäste sor­gen rund um die Uhr per­sön­li­che But­ler und der 24-Stun­­­den-Zim­­mer­­ser­vice.

    Beaches Turks & Caicos: Wiedereröffnung mit Upgrades

    Beaches Turks & Cai­cos (c) SRI

    Nach um­fang­rei­chen Re­­no­­vie­­rungs- und Mo­der­ni­sie­rungs­ar­bei­ten war­tet ab so­fort auch das fa­mi­li­en­freund­li­che Beaches Turks & Cai­cos Re­sort mit ei­ni­gen Neue­run­gen auf. Dazu zählt ein er­wei­ter­tes Gas­tro­no­mie­an­ge­bot mit mitt­ler­weile 21 ku­li­na­ri­schen Op­tio­nen.

    Neu sind das ele­gante „Sky Roof­top Re­stau­rant“ mit ei­nem traum­haf­ten Aus­blick auf die Grace Bay, das in­di­sche Lo­kal „Bom­bay Club“ und „Wed­nes­day Night Fish Fry“ – ein Event, bei dem die Gäste au­then­ti­sche In­­­sel-Ge­­richte in Kom­bi­na­tion mit ka­ri­bi­scher Live-Mu­­sik di­rekt am Strand er­le­ben kön­nen. Ne­ben dem gas­tro­no­mi­schen An­ge­bot wur­den aber auch die Un­ter­künfte in al­len fünf Ho­tel­be­rei­chen so­wie die Lob­bys und die öf­fent­li­chen Be­rei­che ver­bes­sert.

    Sky Roof­top Re­stau­rant /​​ Beaches Turks & Cai­cos (c) SRI

    Ein wei­te­rer Schwer­punkt liegt auf dem Un­­­ter­hal­­tungs- und Sport­an­ge­bot für die ganze Fa­mi­lie: Erst­klas­si­ges En­ter­tain­ment ver­spre­chen neue Shows mit kin­der­freund­li­chen Auf­füh­run­gen von „Alice im Wun­der­land“, der „Schatz­in­sel“ oder dem „Dschun­gel­buch“, die Thea­ter und Ki­no­pro­jek­tio­nen mit Zir­kus-Akro­ba­­tik und mu­si­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen kom­bi­nie­ren.

    Un­ter dem Was­ser­spie­gel steht den Gäs­ten jetzt „Snuba“ zur Ver­fü­gung – eine Ak­ti­vi­tät zwi­schen Schnor­cheln und Tau­chen, die ideal für Ein­stei­ger in den Tauch­sport ist. Selbst die ganz Klei­nen kön­nen ei­nen spie­le­ri­schen Zu­gang zur Un­ter­was­ser­welt be­kom­men: „Snuba Doo“ wurde spe­zi­ell für Kin­der zwi­schen 4 und 7 Jah­ren ent­wi­ckelt. Das Snuba-An­ge­­bot ist ge­gen Ge­büh­ren von 45 bis 117 US-Dol­lar in al­len Beaches Re­sorts buch­bar.

    Neu und exklusiv: Sandals Royal Barbados

    San­dals Royal Bar­ba­dos (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

    Wie von travel4news be­reits be­rich­tet, hat zu Jah­res­be­ginn ein neues Re­sort auf Bar­ba­dos seine Pfor­ten ge­öff­net: Die Gäste sind hier aus­schließ­lich in Sui­ten un­ter­ge­bracht – zum Teil mit pri­va­tem Pool auf dem Bal­kon. Auch Swim-up-Sui­­ten mit di­rek­tem Zu­gang zum La­gu­nen­pool ste­hen be­reit.

    Zu den Neue­run­gen des Re­sorts zäh­len ein En­­­ter­­tain­­ment-Kom­­plex mit ei­nem In­­­fi­nity-Pool auf dem Ho­tel­dach, drei neue Re­stau­rant­kon­zepte und eine ei­gene Bow­ling­bahn. Dar­über hin­aus kön­nen die Gäste des Re­sorts auch alle Ein­rich­tun­gen des be­nach­bar­ten San­dals Bar­ba­dos kos­ten­frei nut­zen.

    Baustart für viertes Resort auf Saint Lucia

    Saint Lu­cia (c) SRI

    Im Früh­jahr 2018 wer­den die Bau­ar­bei­ten für ein vier­tes San­dals Re­sort auf der be­lieb­ten Ka­ri­bik­in­sel Saint Lu­cia be­gin­nen. Ge­plant sind auch hier lu­xu­riöse Sui­ten und Over­­wa­­ter-Bun­­ga­­lows so­wie ein In­­­fi­nity-Pool auf dem Dach des Re­sorts. Ein La­gu­nen­pool wird alle Ge­bäude voll­stän­dig um­ge­ben und Zu­gang zum 800 Qua­drat­me­ter gro­ßen Haupt­pool mit Swim-up-Bar bie­ten.

    Dar­über hin­aus er­war­ten die Gäste Bow­ling­bah­nen, Lounge-Be­­rei­che mit Feu­er­stel­len und drei neue Re­stau­rant­kon­zepte. Das San­dals LaSource St. Lu­cia ent­steht am Pi­geon Is­land Be­ach in un­mit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft zum San­dals Grande St. Lu­cian. Die Gäste kön­nen nach dem Motto „Ein­mal be­zah­len, vier­mal ge­nie­ßen“ die An­nehm­lich­kei­ten al­ler San­dals Ho­tels der In­sel kos­ten­los mit­be­nut­zen.

    Neuer Sandals-Golfplatz auf Saint Lucia

    St. Lu­cia Golf & Coun­try Club (c) SRI

    Für golf­be­geis­terte Ka­­ri­­bik-Fans lohnt sich der Ur­laub bei San­dals auf Saint Lu­cia dop­pelt: Ne­ben dem 9‑­­Loch-Gol­f­­platz La Toc ist das Un­ter­neh­men seit letz­tem Jahr auch Be­sit­zer des ehe­ma­li­gen Saint Lu­cia Golf Clubs – der füh­ren­den Golf­an­lage mit dem ein­zi­gen 18-Loch-Gol­f­­platz der In­sel.

    Im Nor­den in­mit­ten der Hü­gel von Cap Es­tate ge­le­gen, gilt der Par-71-Platz als ei­ner der her­aus­for­dernds­ten und schöns­ten der Ka­ri­bik. Wer bis 1. Mai 2018 min­des­tens sechs Nächte in ei­nem der drei San­dals Re­sorts der In­sel bucht, er­hält die Green­fee und den Trans­fer zum St. Lu­cia Golf & Coun­try Club kos­ten­los dazu. Das Spe­cial ist für Rei­sen bis zum 26. De­zem­ber 2019 gül­tig. Wei­tere In­for­ma­tio­nen über die San­dals und Beaches Re­sorts gibt’s auf www.sandals.de und www.beachesresorts.de.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Zehn Städteziele und ihre kulinarischen Spezialitäten

    Es­sen ist ein ge­nuss­vol­ler Schritt in eine fremde Kul­tur und gibt oft mehr über ein Land preis als der Gang ins Mu­seum. Das Kreuz­fahrt­por­tal Dream­li­nes hat zehn Ge­richte ge­sam­melt, die in Er­in­ne­rung blei­ben.

    Geheime Film-Stars: Zehn Hotels mit Leinwand-Karriere

    Lu­xus­ho­tels er­re­gen nicht nur die Auf­merk­sam­keit der Rei­sen­den, son­dern auch der Lo­ca­tion Scouts. Tri­pAd­vi­sor stellt zehn Ho­tels vor, in de­nen Ci­ne­as­ten ih­ren Lieb­lings­fil­men nach­spü­ren kön­nen.

    Glamping: Außergewöhnliche Unterkünfte in Europa

    „Glam­ping“ ver­eint Ur­laub mit­ten in der Na­tur mit kom­for­ta­blen und oft auch sty­li­schen Un­ter­künf­ten. Das Rei­se­por­tal www.glamping.info hat ei­nige be­son­dere An­ge­bote in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. 

    Über den Dächern der Stadt: Europas versteckte Rooftop Bars

    Roof­top Bars gibt es mitt­ler­weile in vie­len Städ­ten. Doch man­che sind gut ver­steckt und nur schwer zu fin­den. Das Team von Flix­Mo­bi­lity hat sich auf die Su­che nach Ge­heim­tipps in Eu­ropa ge­macht.

    Secret Escapes: Sieben spektakuläre Hotels für Tennis-Fans

    Ein Court kann viel mehr bie­ten als nur ein paar Li­nien und ein Netz: Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ten­nis­plät­zen zu­sam­men­ge­stellt, auf de­nen je­des Match zum Er­leb­nis wird.

    Lonely Planet: Das sind Europas beste Reiseziele im Jahr 2019

    Lo­nely Pla­net hat seine Top 10 der eu­ro­päi­schen Rei­se­ziele ver­öf­fent­licht: „Best in Eu­rope 2019“ ver­rät, wel­che De­sti­na­tio­nen in die­sem Jahr auf der Bu­cket List der Rei­sen­den ganz oben ste­hen soll­ten.