Mit der Eröff­nung des TUI Blue Falesia an der Algarve in Portugal startet die neue Life­style-Hotel­marke der TUI Group ihren dies­jäh­rigen Wachs­tums­schub: Bis zum Sommer 2018 folgen noch drei Häuser in Tune­sien, Spanien und der Türkei, die das Angebot auf insge­samt zehn Hotels erwei­tern.

Wie alle TUI Blue Hotels richtet sich auch das neue TUI Blue Falesia an ein inter­na­tio­nales und life­sty­leaf­fines Publikum, das ein authen­ti­sches Urlaubs­er­lebnis sucht. Seinen Fokus legt es dabei auf Erwach­sene und Paare. Daher sind die 349 Zimmer erst für Gäste ab 16 Jahren buchbar.

TUI Blue Falesia /​ Algarve (c) TUI

Das Vier­ein­halb-Sterne-Hotel thront auf einer Steil­küste ober­halb des Strandes Praia da Falesia zwischen Faro und Lagos und bietet einen herr­li­chen Ausblick auf den Atlantik. Auf die Gäste warten unter anderem eine medi­terran-portu­gie­si­sche Küche, eine moderne tech­no­lo­gi­sche Ausstat­tung sowie das inno­va­tive Bluefit-Konzept für Fitness, Well­ness und Ernäh­rung.

TUI Blue Falesia /​ Algarve (c) TUI

„Schon seit dem Start der Marke TUI Blue 2016 verzeichnen wir eine über­durch­schnitt­liche Zufrie­den­heit der Gäste. Mit dem TUI Blue Falesia wollen wir diesen Erfolgs­kurs nun auch in Portugal fort­setzen“, sagt Artur Gerber, Geschäfts­führer von TUI Blue. „Die Eröff­nungen in diesem Jahr posi­tio­nieren wir alle als Adults-Only-Hotels, um unser Angebot auch für diese stetig wach­sende Ziel­gruppe zu erwei­tern.“

Im März geht das TUI Blue Palm Beach Palace auf Djerba an den Start, im Mai folgen das TUI Blue Marmaris in der Türkei sowie das TUI Blue Rocador auf Mallorca. Wie beim TUI Blue Falesia, das zuvor ein TUI Sensimar war, werden dabei Hotels aus dem bestehenden TUI-Port­folio im Stil der Life­style-Erleb­nis­marke umge­wan­delt.