Mit der Eröff­nung des TUI Blue Falesia an der Algarve in Por­tugal startet die neue Life­style-Hotel­marke der TUI Group ihren dies­jäh­rigen Wachs­tums­schub: Bis zum Sommer 2018 folgen noch drei Häuser in Tune­sien, Spa­nien und der Türkei, die das Angebot auf ins­ge­samt zehn Hotels erwei­tern.

Wie alle TUI Blue Hotels richtet sich auch das neue TUI Blue Falesia an ein inter­na­tio­nales und life­sty­leaf­fines Publikum, das ein authen­ti­sches Urlaubs­er­lebnis sucht. Seinen Fokus legt es dabei auf Erwach­sene und Paare. Daher sind die 349 Zimmer erst für Gäste ab 16 Jahren buchbar.

TUI Blue Falesia /​ Algarve (c) TUI

Das Vier­ein­halb-Sterne-Hotel thront auf einer Steil­küste ober­halb des Strandes Praia da Falesia zwi­schen Faro und Lagos und bietet einen herr­li­chen Aus­blick auf den Atlantik. Auf die Gäste warten unter anderem eine medi­terran-por­tu­gie­si­sche Küche, eine moderne tech­no­lo­gi­sche Aus­stat­tung sowie das inno­va­tive Bluefit-Kon­zept für Fit­ness, Well­ness und Ernäh­rung.

TUI Blue Falesia /​ Algarve (c) TUI

„Schon seit dem Start der Marke TUI Blue 2016 ver­zeichnen wir eine über­durch­schnitt­liche Zufrie­den­heit der Gäste. Mit dem TUI Blue Falesia wollen wir diesen Erfolgs­kurs nun auch in Por­tugal fort­setzen“, sagt Artur Gerber, Geschäfts­führer von TUI Blue. „Die Eröff­nungen in diesem Jahr posi­tio­nieren wir alle als Adults-Only-Hotels, um unser Angebot auch für diese stetig wach­sende Ziel­gruppe zu erwei­tern.“

Im März geht das TUI Blue Palm Beach Palace auf Djerba an den Start, im Mai folgen das TUI Blue Mar­maris in der Türkei sowie das TUI Blue Rocador auf Mal­lorca. Wie beim TUI Blue Falesia, das zuvor ein TUI Sen­simar war, werden dabei Hotels aus dem bestehenden TUI-Port­folio im Stil der Life­style-Erleb­nis­marke umge­wan­delt.