Die Hotel­marke Hampton kommt erst­mals nach Öster­reich: Im ersten Quartal 2020 wird auf dem soge­nannten „Prater Glacis” – in unmit­tel­barer Nähe zur Messe Wien – das neue Hampton by Hilton Vienna Messe mit 194 Zim­mern eröffnen.

Der Marke ent­spre­chend, wird sich das neue Hotel in der Per­spek­tiv­straße 6 an preis- wie qua­li­täts­be­wusste Gäste wenden, für die Leis­tungen wie ein digi­taler Check-in, Rabatte für Stamm­gäste, der als „Hamp­tona­lity” geschätzte Ser­vice sowie kos­ten­freies Früh­stück und WLAN zum kom­for­ta­blen Stan­dard gehören.

Damit ist soll das Hampton by Hilton Vienna Messe sowohl für Städ­te­rei­sende als auch – wegen der unmit­tel­baren Nähe zur Messe Wien – für Geschäfts­rei­sende, Tagungs­gäste und Mes­se­be­su­cher attraktiv sein.

Betrieben wird das neue Pro­jekt als Fran­chise von der im April 2017 in Wien gegrün­deten tristar Aus­tria GmbH. Sie ist eine Tochter der in Berlin ansäs­sigen tristar GmbH, die als Fran­chise­neh­merin von Inter­Con­ti­nental, Hilton und Mar­riott aus­schließ­lich inter­na­tio­nale Mar­ken­ho­tels managt.

Hampton by Hilton ist eine von 14 Marken der Hilton-Gruppe, gilt seit acht Jahren als die Nummer 1 unter den Hilton-Fran­chises und umfasst ins­ge­samt 2.300 Hotels mit 234.000 Zim­mern in 19 Län­dern. Das neue Haus bei der Messe Wien wurde von IG Immo­bi­lien als Teil des attrak­tiven „Prater Glacis”-Projekts ent­wi­ckelt. Der­zeit sind in Europa 64 Hampton-Hotels in Betrieb, 67 wei­tere sind geplant.