Die öster­rei­chi­schen Pas­sa­giere sind offenbar mit Emi­rates mehr als zufrieden: Bei einer Befra­gung zur Kun­den­zu­frie­den­heit durch die Öster­rei­chi­sche Gesell­schaft für Ver­brau­cher­stu­dien wurde die Flug­linie soeben zur Nummer 1 der Branche gekürt.

Dadurch ist Emi­rates auch im Gesamt­ran­king der öster­rei­chi­schen „Kunden-Cham­pions 2018“ ver­treten und ran­giert hier nach mehr als 400.000 Kun­den­ur­teilen zu ins­ge­samt 1.973 Unter­nehmen in den Top 30.

Bereits 2017 freute man sich bei der Air­line über den Tri­pAd­visor Traveller’s Choice Award als „Beste Flug­ge­sell­schaft der Welt“. Nun – fast ein Jahr später – wird dies auch von den Öster­rei­chern bestä­tigt.

Martin Gross (c) Emi­rates /​ Schiff­leitner

„Die Kun­den­zu­frie­den­heit hat für Emi­rates oberste Prio­rität – und das zahlt sich auch aus“, so Martin Gross, Direktor von Emi­rates in Öster­reich: „Wir freuen uns wirk­lich sehr, dass die öster­rei­chi­schen Pas­sa­giere mit unseren Pro­dukten und unserem Ser­vice so zufrieden sind. Wir arbeiten lau­fend daran, die Wün­sche und Bedürf­nisse unserer Kon­su­menten zu erfüllen und uns stetig zu ver­bes­sern.“

Emi­rates fliegt seit 2004 nach Öster­reich und ver­bindet den Flug­hafen Wien mitt­ler­weile auf zwei täg­li­chen Flügen mit mehr als 150 Desti­na­tionen auf sechs Kon­ti­nenten. Seit dem 1. Juli 2016 wird auf der Rota­tion EK127/​128 ein Airbus A380 ein­ge­setzt. Der zweite Flug wird mit einer B777-300ER durch­ge­führt. Emi­rates Sky­Cargo trans­por­tiert zudem viele Export­güter wie Elek­tronik, Arz­nei­mittel oder Kris­tall­waren von Öster­reich zu Märkten im Nahen und Mitt­leren Osten, in Afrika und Asien.