Global Monitoring App (c) A3M

Warnsystem für unterwegs: Neue Reise-App von A3M

Mit sei­ner Glo­bal Mo­ni­to­ring App bie­tet das deut­sche Un­ter­neh­men A3M erst­mals eine mo­bile An­wen­dung für Pri­vat­rei­sende an, mit der die Nut­zer lau­fend über die Si­cher­heits­lage di­rekt vor Ort in­for­miert sind – und das welt­weit.

Bis­her stand die Reise-App nur Un­ter­neh­men und de­ren Mit­ar­bei­tern auf Ge­schäfts­rei­sen zur Ver­fü­gung. Nun lässt A3M alle User von sei­nem Früh­warn- und In­for­ma­ti­ons­sys­tem pro­fi­tie­ren – im ers­ten Mo­nat so­gar kos­ten­frei.

Glo­bal Mo­ni­to­ring App (c) A3M

Mit der Glo­bal Mo­ni­to­ring App kön­nen sich die Nut­zer kon­ti­nu­ier­lich über Ri­si­ken wie po­li­ti­sche Un­ru­hen, Ter­ro­ris­mus oder Streiks, aber auch Na­tur­ka­ta­stro­phen wie Hur­ri­kans, Tsu­na­mis oder Erd­be­ben auf dem Lau­fen­den hal­ten. Die App in­for­miert sie welt­weit über Ge­fah­ren und Er­eig­nisse in der je­wei­li­gen Um­ge­bung und ver­sorgt sie mit War­nun­gen und Ver­hal­tens­hin­wei­sen.

Kon­kret be­inhal­ten die ak­ti­ven Be­nach­rich­ti­gun­gen in Form von Push-Mel­dun­gen ak­tu­elle Ge­fah­ren am je­wei­li­gen Stand­ort, orts­ab­hän­gige und flä­chen­ba­sierte War­nun­gen so­wie eine Über­sicht al­ler welt­wei­ten Ri­siko-Quel­len auf ei­ner Karte, aber auch eine Ein­stu­fung al­ler Ge­fah­ren in eine von 40 Er­eig­nis­ka­te­go­rien so­wie eine Über­sicht der in­di­vi­du­el­len Ri­si­ken.

A3M gilt in der Tou­ris­mus­bran­che schon seit Jah­ren als Ex­perte für die Kri­sen­be­ob­ach­tung und Warn­sys­teme. Füh­rende Rei­se­ver­an­stal­ter wie etwa TUI, DER Tou­ris­tik, Tho­mas Cook, FTI und Stu­dio­sus nut­zen die In­for­ma­tio­nen, um ihre Kun­den bei Ge­fah­ren au­to­ma­ti­siert per SMS zu war­nen.

Er­hält­lich ist die App im Plays­tore für An­droid und im iTu­nes Store für Ap­ple-Ge­räte. Die Preis­mo­delle rei­chen von 99 Cent für eine drei­tä­gige Nut­zung bis zu 19,99 Euro für ein Jah­res-Abon­ne­ment. Der erste Mo­nat ist kos­ten­frei. Nä­here In­for­ma­tio­nen zur App gibt’s auf www.global-monitoring.com.